Helenas Geheimnis

Roman

Lucinda Riley

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wieviel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen?

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Wie lange aber kann sie die Fassade der glücklichen Familie noch aufrechterhalten? Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe Alexis gegenübersteht, ahnt sie, dass diese Begegnung erst der Anfang einer Verkettung von Ereignissen ist, die ihrer aller Leben auf eine harte Bewährungsprobe stellt ...

"Bestsellerautorin Lucinda Riley trifft ins Herz!" neue woche

Produktdetails

Verkaufsrang 1923
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29.02.2016
Verlag Goldmann
Seitenzahl 624
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/4,5 cm
Gewicht 537 g
Originaltitel Helena's Secret
Übersetzer Ursula Wulfekamp
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48405-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

50 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Zypern als Handlungsort

Bewertung aus Grünenmatt am 22.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie immer bei Lucinda Riley sind die Beschreibungen der Orte und Personen sehr gut und die Handlung ist fesselnd bis zum Schluss.

Zypern als Handlungsort

Bewertung aus Grünenmatt am 22.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie immer bei Lucinda Riley sind die Beschreibungen der Orte und Personen sehr gut und die Handlung ist fesselnd bis zum Schluss.

Absolutes Wohlfühlbuch mit tollem Setting und der richtigen Prise Spannung

betweenbooklines am 12.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Helenas Geheimnis ist für mich ein Buch, das einen einfach glücklich zurücklässt. Das Buch beginnt 2016 mit dem mittlerweile erwachsenem Alex, der auf Zypern im Haus seiner Mutter sein altes Tagebuch von 2006 findet und die Ereignisse der Vergangenheit Revue passieren lässt. Denn 2006 war das Jahr, indem nicht nur ein Geheimnis von Helena ans Licht kommt. Und hier wird es schon spannend. Während der Geschichte werden immer wieder Kapitel aus Alex‘ Tagebuch eingeschoben und man bekommt bestimmte Situationen direkt aus seiner Sicht erzählt. Am Anfang haben mich diese Tagebucheinträge ein wenig genervt, weil häufig die Situation einfach nur aus Sicht eines 13-jährigen Jungen nochmal erzählt wurde. Aber je weiter die Geschichte vorangeht, desto besser haben mir auch diese Kapitel gefallen. Helena begegnet auf Zypern vielen Menschen aus ihrer Vergangenheit und gerät immer weiter in Bredouille. Man merkt beim Lesen wie sehr Helena mit ihren Geheimnissen zu kämpfen hat und versucht ihnen zu entkommen. Aber natürlich geht das alles nicht gut und Helenas Geheimnisse kommen nach und nach ans Licht. Und dann stellt sich die Frage, ob die Wahrheit ihre Liebe und ihr Leben zerstört oder nicht. Der Schreibstil und das Setting haben mir sehr gut gefallen und haben für eine entspannte Lesezeit gesorgt. Die Charaktere haben sich über die Geschichte hin sehr gut entwickelt. Am Anfang fand ich viele der Charaktere unfassbar nervig, aber je mehr ich über sie erfahren habe, desto mehr konnte ich ihr Verhalten verstehen. Am Ende liefen bei mir sogar ein paar Tränen.

Absolutes Wohlfühlbuch mit tollem Setting und der richtigen Prise Spannung

betweenbooklines am 12.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Helenas Geheimnis ist für mich ein Buch, das einen einfach glücklich zurücklässt. Das Buch beginnt 2016 mit dem mittlerweile erwachsenem Alex, der auf Zypern im Haus seiner Mutter sein altes Tagebuch von 2006 findet und die Ereignisse der Vergangenheit Revue passieren lässt. Denn 2006 war das Jahr, indem nicht nur ein Geheimnis von Helena ans Licht kommt. Und hier wird es schon spannend. Während der Geschichte werden immer wieder Kapitel aus Alex‘ Tagebuch eingeschoben und man bekommt bestimmte Situationen direkt aus seiner Sicht erzählt. Am Anfang haben mich diese Tagebucheinträge ein wenig genervt, weil häufig die Situation einfach nur aus Sicht eines 13-jährigen Jungen nochmal erzählt wurde. Aber je weiter die Geschichte vorangeht, desto besser haben mir auch diese Kapitel gefallen. Helena begegnet auf Zypern vielen Menschen aus ihrer Vergangenheit und gerät immer weiter in Bredouille. Man merkt beim Lesen wie sehr Helena mit ihren Geheimnissen zu kämpfen hat und versucht ihnen zu entkommen. Aber natürlich geht das alles nicht gut und Helenas Geheimnisse kommen nach und nach ans Licht. Und dann stellt sich die Frage, ob die Wahrheit ihre Liebe und ihr Leben zerstört oder nicht. Der Schreibstil und das Setting haben mir sehr gut gefallen und haben für eine entspannte Lesezeit gesorgt. Die Charaktere haben sich über die Geschichte hin sehr gut entwickelt. Am Anfang fand ich viele der Charaktere unfassbar nervig, aber je mehr ich über sie erfahren habe, desto mehr konnte ich ihr Verhalten verstehen. Am Ende liefen bei mir sogar ein paar Tränen.

Unsere Kund*innen meinen

Helenas Geheimnis

von Lucinda Riley

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Helenas Geheimnis