• Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
Teil 4

Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels

Film (Blu-ray)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

DVD

9,99 €

Blu-ray

ab 14,99 €

  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    14,99 €

    1 Blu-ray
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels  [2 BRs]

    2 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    19,99 €

    2 Blu-ray

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Paramount

Genre

Abenteuer

Spieldauer

126 Minuten

Originaltitel

Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull

Sprache

Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch

Beschreibung

Portrait

Steven Spielberg, geb. am 18. Dezember 1946 in Cincinnati, Ohio, ist ein US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Gemessen am Einspielergebnis seiner Filme ist er der erfolgreichste Regisseur aller Zeiten. Zu seinen bekanntesten Filmen, die oft in der Vergangenheit oder Zukunft spielen und die vielfach von Träumen, Ängsten und Abenteuern geprägt sind, gehören u.a. 'Der weiße Hai' (1975), 'E. T. - Der Außerirdische' (1982), 'Jurassic Park' (1993), 'Schindlers Liste' (1993), 'Der Soldat James Ryan' (1998) und 'Minority Report' (2002). Im Jahr 2001 wurde Spielberg von Queen Elizabeth zum Ritter geschlagen.

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Paramount

Genre

Abenteuer

Spieldauer

126 Minuten

Originaltitel

Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull

Sprache

Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch

Tonformat

Deutsch: Dolby True HD 5.1, Englisch: Dolby True HD 5.1, Französisch: Dolby Digital 5.1, Spanisch: Dolby Digital 5.1

Bildformat

HD

Regisseur

Steven Spielberg

Komponist

John Williams

Erscheinungsdatum

04.12.2014

Produktionsjahr

2008

EAN

4010884253894

Weitere Serientitel zu Indiana Jones

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

keiner kann's wie Harrison Ford!

Bewertung aus Inzell am 11.03.2021

Bewertet: Film (DVD)

Indiana Jones is back und Harrison Ford hat es immernoch sowas von drauf:). Die DVD ist dazu noch mit vielen Special Features gespickt, so dass man noch einiges an HIntergrundinfos kriegt über den eigentlichen Film hinaus. Hab das Ding jetzt 5 Mal durchgeschaut und ich denke nicht, dass das 5. Mal das letzte Mal war.

keiner kann's wie Harrison Ford!

Bewertung aus Inzell am 11.03.2021
Bewertet: Film (DVD)

Indiana Jones is back und Harrison Ford hat es immernoch sowas von drauf:). Die DVD ist dazu noch mit vielen Special Features gespickt, so dass man noch einiges an HIntergrundinfos kriegt über den eigentlichen Film hinaus. Hab das Ding jetzt 5 Mal durchgeschaut und ich denke nicht, dass das 5. Mal das letzte Mal war.

Rest in Peace Indiana

Chilischote am 11.03.2021

Bewertet: Film (DVD)

Ist es möglich Indiana Jones wieder Leben einzuhauchen - kann ein 65jähriger Harrison Ford dieser Figur wieder seinen unverwechselbaren Stil verleihen? - Die Antwort: Er kann! Auch mit 65 schafft es Harrison Ford auf eine tolle charismatische Art und Weise den guten alten unverschämt grinsenden Indiana Jones zu mimen. Zwar merkt man ihm die deutlichen Alterung an, aber das macht er mit seinem tollen Humor und wuchtigen Faustschlägen wieder wett. Er ist das Herz des Films und es macht einfach Spaß, Indiana Jones wieder auf Schatzsuche mit dem unverwechselbaren Soundtrack zu begleiten. Dazu passt auch die altmodische Inszenierung des Films und die Anleihen an die alten Filme. Harrison Ford bleibt aber der einzige Lichtpunkt des Films. Das Drehbuch, die Geschichte selbst, ist von Anfang an ohne Überraschungen und alles andere als kreativ. Während Indiana Jones sonst geatmete Geschichte à la Bundeslade oder heiliger Gral suchte, ist der hiesige Schatz einfach nur abgehoben und völlig unpassend. Auch die nunmehr bösen Kommunisten reichen nicht an den Schrecken der früheren Nazischergen heran. Und ob es hilfreich war, Indy zur Zeit von Rock'n Roll zu zeigen, kann wohl angezweifelt werden. Daneben ist schauspielerisch sehr sehr wenig los. Cate Blanchett als Schurkin ist schauspielerisch gewohnt solide, aber auch nicht mehr. Ihre Rolle ist eindimensional, weder verbreitet sie eine besondere Ausstrahlung, noch kann sie der Rolle einer Superschurkin gerecht werden. Auch Indys Mädchen wirkt nicht mehr taufrisch und kann an das Charisma früherer Filme nicht mehr anknüpfen. Interessante Figuren gibt es im Film so gut wie überhaupt nicht. Am nervigsten erweist sich mit Abstand Shia LaBouf als Sidekick des Helden. Eine aufsässige jugendliche Elvisimitation, die sich ständig die pomadisierten Haare kämmt und Indy als Opa tituliert, an dessen Seite in den Mittelpunkt zu stellen... - ohne Worte - und umso nervtötender, als er zu oft in den Mittelpunkt gestellt wird und dabei allzuoft Indiana Jones zur Nebenfigur degradiert. Und das ist wirklich schade: Dem Film hätte mehr Indiana Jones gut getan, anstatt die Zeit auf Nebenschauplätzen mit überflüssigen Charakteren zu vergeuden und noch nicht einmal ein anständiges Finale inszenieren zu können. Statt Indy als souveränen Einzelkämpfer bekommen wir hier ein ganzes Bündel Pseudohelden aufgesetzt, was ein Anknüpfen an die alten Abenteuer erfolgreich sabotiert und jegliches Aufkommen von Spannung verhindert. Fazit: Allein Indiana Jones gilt der Extra-Stern - ihn in Abenteurermanier mit Hut und Peitsche wiederzusehen, war ein echtes Erlebnis und das Einzige was einen ansonsten langweiligen Film am Leben hielt. Bleibt zu hoffen, dass es zu keiner weiteren Fortsetzung kommt.

Rest in Peace Indiana

Chilischote am 11.03.2021
Bewertet: Film (DVD)

Ist es möglich Indiana Jones wieder Leben einzuhauchen - kann ein 65jähriger Harrison Ford dieser Figur wieder seinen unverwechselbaren Stil verleihen? - Die Antwort: Er kann! Auch mit 65 schafft es Harrison Ford auf eine tolle charismatische Art und Weise den guten alten unverschämt grinsenden Indiana Jones zu mimen. Zwar merkt man ihm die deutlichen Alterung an, aber das macht er mit seinem tollen Humor und wuchtigen Faustschlägen wieder wett. Er ist das Herz des Films und es macht einfach Spaß, Indiana Jones wieder auf Schatzsuche mit dem unverwechselbaren Soundtrack zu begleiten. Dazu passt auch die altmodische Inszenierung des Films und die Anleihen an die alten Filme. Harrison Ford bleibt aber der einzige Lichtpunkt des Films. Das Drehbuch, die Geschichte selbst, ist von Anfang an ohne Überraschungen und alles andere als kreativ. Während Indiana Jones sonst geatmete Geschichte à la Bundeslade oder heiliger Gral suchte, ist der hiesige Schatz einfach nur abgehoben und völlig unpassend. Auch die nunmehr bösen Kommunisten reichen nicht an den Schrecken der früheren Nazischergen heran. Und ob es hilfreich war, Indy zur Zeit von Rock'n Roll zu zeigen, kann wohl angezweifelt werden. Daneben ist schauspielerisch sehr sehr wenig los. Cate Blanchett als Schurkin ist schauspielerisch gewohnt solide, aber auch nicht mehr. Ihre Rolle ist eindimensional, weder verbreitet sie eine besondere Ausstrahlung, noch kann sie der Rolle einer Superschurkin gerecht werden. Auch Indys Mädchen wirkt nicht mehr taufrisch und kann an das Charisma früherer Filme nicht mehr anknüpfen. Interessante Figuren gibt es im Film so gut wie überhaupt nicht. Am nervigsten erweist sich mit Abstand Shia LaBouf als Sidekick des Helden. Eine aufsässige jugendliche Elvisimitation, die sich ständig die pomadisierten Haare kämmt und Indy als Opa tituliert, an dessen Seite in den Mittelpunkt zu stellen... - ohne Worte - und umso nervtötender, als er zu oft in den Mittelpunkt gestellt wird und dabei allzuoft Indiana Jones zur Nebenfigur degradiert. Und das ist wirklich schade: Dem Film hätte mehr Indiana Jones gut getan, anstatt die Zeit auf Nebenschauplätzen mit überflüssigen Charakteren zu vergeuden und noch nicht einmal ein anständiges Finale inszenieren zu können. Statt Indy als souveränen Einzelkämpfer bekommen wir hier ein ganzes Bündel Pseudohelden aufgesetzt, was ein Anknüpfen an die alten Abenteuer erfolgreich sabotiert und jegliches Aufkommen von Spannung verhindert. Fazit: Allein Indiana Jones gilt der Extra-Stern - ihn in Abenteurermanier mit Hut und Peitsche wiederzusehen, war ein echtes Erlebnis und das Einzige was einen ansonsten langweiligen Film am Leben hielt. Bleibt zu hoffen, dass es zu keiner weiteren Fortsetzung kommt.

Unsere Kund*innen meinen

Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels
  • Indiana Jones & das Königreich des Kristallschädels