Ein Hologramm für den König
KIWI Band 1377

Ein Hologramm für den König

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Hologramm für den König

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

»Eggers macht aus Wirklichkeit Literatur.« Der Spiegel

Alan Clay ist ein Mann der Old Economy, der nicht ganz ohne eigenes Zutun so gut wie ausrangiert ist und nun darum kämpft, die Studiengebühren seiner Tochter bezahlen und einen Rest seiner Würde bewahren zu können. Er hat noch eine Chance, um seiner Finanzlage und damit seinem Leben die entscheidende Wendung zu geben: Für eine amerikanische IT-Firma fliegt er mit einem Team von jungen Leuten nach Saudi-Arabien. Dort, wo mitten in der Wüste eine funkelnde Wirtschaftsmetropole entstehen soll, wollen sie dem saudischen König ihre hochentwickelte IT-Technik vorführen, mit der sie die Stadt versorgen möchten. In einem Zelt am Rande der riesigen Baustelle, aus der eines Tages die Stadt erwachsen soll, kämpfen sie nicht nur mit drückender Hitze und wackligem WiFi, sondern warten auf einen König, der einfach nicht kommt.Eggers Roman über einen Mann, den die Globalisierung an den Abgrund drängt, ist ein literarischer Messerwurf ins Herz unserer Zeit.

»Eggers' Maß an Präzision, sein Blick für Mickrigkeiten macht aus Wirklichkeit Literatur.« ("Der Spiegel")
»Der komplexen, rasanten, unübersichtlichen, immer unverständlicheren Welt der Gegenwart kommen eigentlich nur noch Sachbücher bei [...]. Dave Eggers beweist mit seinen Romanen das Gegenteil« ("FAS")
»Eine zutiefst berührende Geschichte voller Komik – ein leuchtender digitaler Schnappschuss unserer Zeit« ("The New York Times")
»Meisterhaft gelingt es [Eggers], seinem Helden nahe zu kommen: in einem intimen, aber nie distanzlosen Porträt.« ("spiegel.de")
»[Eggers] hat einen unterhaltsamen Wirtschaftsroman geschrieben, in dem eigentlich nicht viel passiert und doch keine Langeweile aufkommt. Das schönste Wartebuch seit langem.« ("rbbKultur")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.08.2014

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19,2/12,6/2,2 cm

Gewicht

270 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.08.2014

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19,2/12,6/2,2 cm

Gewicht

270 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

A Hologram for the King

Übersetzer

  • Klaus Timmermann
  • Ulrike Wasel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04680-9

Weitere Bände von KIWI

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Warten in der Wüste

Claudia Sünderhauf am 04.02.2015

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viel passiert in diesem Roman nicht, aber die Atmosphäre und der Schauplatz haben mir sehr gut gefallen. Die trockene Wüstenhitze, das Warten, in der Fremde, nichts zu tun zu haben und nichts mit sich anfangen zu wissen. Das Buch ist komisch und gleichzeitig düster melancholisch. Es ist ein eindringliches Portrait einer verwirrenden Welt im Wandel und dem Verfall der amerikanischen Wirtschaft.

Warten in der Wüste

Claudia Sünderhauf am 04.02.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viel passiert in diesem Roman nicht, aber die Atmosphäre und der Schauplatz haben mir sehr gut gefallen. Die trockene Wüstenhitze, das Warten, in der Fremde, nichts zu tun zu haben und nichts mit sich anfangen zu wissen. Das Buch ist komisch und gleichzeitig düster melancholisch. Es ist ein eindringliches Portrait einer verwirrenden Welt im Wandel und dem Verfall der amerikanischen Wirtschaft.

Die Globalisierung schlägt zu

Martin Bär aus St. Johann am 25.08.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alan Clay steht unter Druck. Er will unbedingt seine letzte Chance auf beruflichen Erfolg nutzen, dazu muss er erfolgreich beim Einfädeln eines Geschäfts einer amerikanischen IT-Firma mit dem saudischen König sein. Doch seine Gesprächspartner lassen ihn und sein Team auf einer Baustelle mitten in der Wüste warten. So hat Alan Zeit, über sein bisheriges Leben zu resümieren. Einst war er ein relativ erfolgreicher Verkäufer und arbeitete bei einer amerikanischen Radfirma. Die verlegte irgendwann ihre Produktion aus Kostengründen ins Ausland, bald darauf war es dann vorbei mit den Rädern „Made in America“ und auch Alan verlor den Job. Aus einer selbständigen Tätigkeit hat Alan Schulden, deshalb braucht er jetzt den Erfolg beim Abschluss mit den Saudis. Eine neue Hologrammtechnologie, die für Videokonferenzen genutzt werden kann, soll er mit seinem Team präsentieren. Aber wie gesagt: warten. Die Hitze und die ständige Ungewissheit macht Alan zu schaffen, und er irgendwann fällt er aus seiner Rolle als Businessman. Dave Eggers schafft es, die Globalisierungsproblematik herunterzubrechen auf das Schicksal eines kleinen Mannes, der verzweifelt kämpft, aber eigentlich hilflos ist. Ich war beeindruckt.

Die Globalisierung schlägt zu

Martin Bär aus St. Johann am 25.08.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alan Clay steht unter Druck. Er will unbedingt seine letzte Chance auf beruflichen Erfolg nutzen, dazu muss er erfolgreich beim Einfädeln eines Geschäfts einer amerikanischen IT-Firma mit dem saudischen König sein. Doch seine Gesprächspartner lassen ihn und sein Team auf einer Baustelle mitten in der Wüste warten. So hat Alan Zeit, über sein bisheriges Leben zu resümieren. Einst war er ein relativ erfolgreicher Verkäufer und arbeitete bei einer amerikanischen Radfirma. Die verlegte irgendwann ihre Produktion aus Kostengründen ins Ausland, bald darauf war es dann vorbei mit den Rädern „Made in America“ und auch Alan verlor den Job. Aus einer selbständigen Tätigkeit hat Alan Schulden, deshalb braucht er jetzt den Erfolg beim Abschluss mit den Saudis. Eine neue Hologrammtechnologie, die für Videokonferenzen genutzt werden kann, soll er mit seinem Team präsentieren. Aber wie gesagt: warten. Die Hitze und die ständige Ungewissheit macht Alan zu schaffen, und er irgendwann fällt er aus seiner Rolle als Businessman. Dave Eggers schafft es, die Globalisierungsproblematik herunterzubrechen auf das Schicksal eines kleinen Mannes, der verzweifelt kämpft, aber eigentlich hilflos ist. Ich war beeindruckt.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Hologramm für den König

von Dave Eggers

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Hologramm für den König