• Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
Teil 1
Orphan Black Teil 1

Orphan Black - Staffel 1

Film (Blu-ray)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

2

FSK

Freigegeben ab 16 Jahren

Studio

Polyband

Genre

TV-Serie/Science Fiction/Thriller

Spieldauer

450 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)

Beschreibung

RezensionBild

Die vollständig digital produzierte Serie bietet eine insgesamt hervorragende Bildqualität die in nahezu jeder Situation zu überzeugen weiß. Das Bild liegt in Form eines 1080p/AVC MPEG-4 Transfers im Seitenverhältnis von 1.78:1 auf der Blu-ray Disc vor und überzeugt vor allem durch eine durchgängig hohe Schärfe, homogenem Kontrast und sauber gezeichnete Details, die gerade in den Tageslicht-Sequenzen für tolle Aufnahmen sorgen. Aber auch Aufnahmen bei Nacht bieten Dank gutem Schwarzwert und ordentlich auflösender Graustufenpalette sehr viel Plastizität. Trotz der nicht immer ganz einfachen Situation eine Person mehrfach in einer Szene darzustellen, wurde relativ wenig CGI eingesetzt. Meist gelingt die Illusion perfekt und man freut sich über das Ergebnis - seltener kommt es jedoch vor, dass die vom Computer erzeugten Effekte etwas unschärfer wirken und so in den Fokus des Betrachters rücken. Ansonsten bleibt der Transfer wunderbar unauffällig, denn weder Banding noch andere Artefakte digitaler oder analoger Natur sind auszumachen.

RezensionBonus

"Das Bonusmaterial ist etwas knapper ausgefallen als man sich vielleicht erhofft hätte. Den Anfang mach der Beitrag \""Send in the Clones\"", der in einer knappen Viertelstunde die Serie und deren Darsteller präsentiert. Leider wird sehr stark auf Material aus der Serie zurückgegriffen, weshalb sich die inhaltliche Güte in Grenzen hält. Weiter geht es mit \""Orphan Black on the Nerdist\"", ein Ausschnitt aus der TV-Show \'The Nerdist\' in welchem Hauptdarstellerin Tatiana Maslany Rede und Antwort steht. Ebenfalls zu Gast ist Dominic Monaghan, der wie so oft auch hier immer wieder einen lockeren Spruch zu bieten hat. Den Abschluss machen eine Reihe kurzer Interviews, genannt \""Insiders\"", die noch einmal genauer auf einige Charaktere eingehen."

RezensionTon

Die Blu-ray bietet sowohl deutschen als auch englischen DTS-HD 5.1 Sound, der die Serie sehr gut in Szene zu setzen weiß. Dabei bringen die beiden Tracks ein erfreulich weiträumiges Klangbild mit sich, das sich nicht nur auf die Front konzentriert, sondern auch konstant die rückwärtigen Kanäle mit berücksichtigt. Bleibt der Sound über die dialoglastigen Szenen auch weitgehend unauffällig, ist er umso beeindruckender wenn dann auch mal etwas Druck von ihm gefordert wird. Dynamik und Effekte sind in den Action-Sequenzen hervorragend und stellen das Gross der anderen derzeit erhältlichen TV-Serien in den Schatten.

Zitat

"Das BBC immer wieder für eine gute Serienproduktion zu haben ist, hat sich in den letzten Jahren immer wieder herauskristallisiert, doch dass sie mit \'Orphan Black\' (USA 2013) einen absoluten Volltreffer landen würden, war nicht unbedingt zu erwarten. Die Serie bietet neben einer gut herausgearbeiteten Storyline einen ordentlich angezogenen Spannungsbogen, der sich bis zum Ende der letzten Episode aufrecht hält. Zu keiner Zeit driftet die Serie inhaltlich ins Unglaubwürdige ab noch wird Wert auf Schnörkeleien gelegt. Am beeindruckendsten ist jedoch die Leistung von Tatiana Maslany die gleich in mehreren Hauptrollen ihr Bestes geben muss und dabei jedem ihrer Charaktere auf eine eine ganz eigene Art darzustellen weiß. Das sorgt vor allem zu Beginn der Serie für einige Fragezeichen und Blicken auf das Cover, ob nicht vielleicht doch Zwillinge, Drillinge oder gar Vierlinge engagiert wurden um die Serie zu drehen. Aber auch die Nebendarsteller sind allesamt gut gecastet und passen sich perfekt in das Geschehen ein auch wenn keiner von ihnen mit Maslany auch nur annähernd in Konkurrenz treten kann.

\'Orphan Black\' ist eine der ganz großen Überraschungen im TV-Serien-Segment und sollte auf keinen Fall verpasst werden. Die zehn Episoden sind gespickt mit Spannung und guten darstellerischen Leistungen, was die Serie nicht nur beim ersten Ansehen extrem kurzweilig macht.

Die Blu-ray Disk selbst bietet ein tolles Bild und hervorragenden Sound. Lediglich die Extras kommen etwas zu kurz.

Subjektive Filmwertung: 8.5 von 10 DNA-Experimente auf Abwegen"

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

2

FSK

Freigegeben ab 16 Jahren

Studio

Polyband

Genre

TV-Serie/Science Fiction/Thriller

Spieldauer

450 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1

Bildformat

16:9 (1,78:1), HD

Komponist

Trevor Yuile

Erscheinungsdatum

30.05.2014

Verpackung

Softbox im Schuber

EAN

4006448362218

Weitere Serientitel zu Orphan Black

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolle Serie und Hauptdarstellerin

Bewertung aus Köln am 14.08.2014

Bewertet: Film (Blu-ray)

Die Serie hat - auch dank kanadischer Produktion - einen ganz anderen Charme als viele US-Serien, irgendwie ein wenig Indie-artiger, aber technisch auf hohem Niveau. Es geht um Sarah, platt gesagt eine junge Punk-Rock-Göre, die mit ihrem Leben nicht mehr anzufangen weiß als sich Kleinkriminelle als Freunde zu halten und ihre eigene kleine Tochter in der Obhut ihrer Adoptivmutter zu belassen. Doch als sie für ihren Freund ein Drogenpaket transportieren soll, erlebt Sarah mit, wie eine Frau, die ihr Zwilling sein könnte, sich vor einen Zug wirft. Sarah ergreift die Gelegenheit und nimmt die Identität der Toten an, denn deren Leben kann an sich nur besser sein. Dann findet sie heraus, dass es noch mehr Zwillinge gibt - und eine kaum fassbare Erklärung dahintersteckt... mehr will ich nicht mehr verraten. Hervorzuheben ist aber vor allem die Schauspielleistung der Hauptdarstellerin Tatiana Maslany - und ich bin normalerweise jemand bin, dem eine Schauspielleistung nie besonders auffällt, außer sie ist wirklich abgrundtief schlecht. Aber was die Jungdarstellerin und auch Maske und Kostüm leisten, ist genial. Maslany spielt - der Story geschuldet - gleich mehrere völlig unterschiedliche Rollen. Und bei jedem ihrer Zwillinge erkennt man auf Anhieb eine ganz andere Mimik und Bewegung, allein der Blick ist schon anders. Obwohl alle gleich aussehen, sah ich auf dem Bildschirm völlig verschiedene Personen, und jede erkennt man selbst "verkleidet" sofort wieder, obwohl es keine übertrieben aufgesetzten Unterschiede sind. Zudem sind auch die Szenen, in denen mehrere Zwillinge gleichzeitig im Bild sind, hervorragend umgesetzt. Auch was das Timing von Kleinigkeiten angeht wie minimale Körpereaktionen auf das, was der andere Zwilling gerade sagt oder tut. Und nebenbei ist auch die Serie spannend und unterhaltsam, zeigt, wie die vermeintliche Loserin Sarah an den Ereignissen unglaublich reift - ein klarer Kauftipp.

Tolle Serie und Hauptdarstellerin

Bewertung aus Köln am 14.08.2014
Bewertet: Film (Blu-ray)

Die Serie hat - auch dank kanadischer Produktion - einen ganz anderen Charme als viele US-Serien, irgendwie ein wenig Indie-artiger, aber technisch auf hohem Niveau. Es geht um Sarah, platt gesagt eine junge Punk-Rock-Göre, die mit ihrem Leben nicht mehr anzufangen weiß als sich Kleinkriminelle als Freunde zu halten und ihre eigene kleine Tochter in der Obhut ihrer Adoptivmutter zu belassen. Doch als sie für ihren Freund ein Drogenpaket transportieren soll, erlebt Sarah mit, wie eine Frau, die ihr Zwilling sein könnte, sich vor einen Zug wirft. Sarah ergreift die Gelegenheit und nimmt die Identität der Toten an, denn deren Leben kann an sich nur besser sein. Dann findet sie heraus, dass es noch mehr Zwillinge gibt - und eine kaum fassbare Erklärung dahintersteckt... mehr will ich nicht mehr verraten. Hervorzuheben ist aber vor allem die Schauspielleistung der Hauptdarstellerin Tatiana Maslany - und ich bin normalerweise jemand bin, dem eine Schauspielleistung nie besonders auffällt, außer sie ist wirklich abgrundtief schlecht. Aber was die Jungdarstellerin und auch Maske und Kostüm leisten, ist genial. Maslany spielt - der Story geschuldet - gleich mehrere völlig unterschiedliche Rollen. Und bei jedem ihrer Zwillinge erkennt man auf Anhieb eine ganz andere Mimik und Bewegung, allein der Blick ist schon anders. Obwohl alle gleich aussehen, sah ich auf dem Bildschirm völlig verschiedene Personen, und jede erkennt man selbst "verkleidet" sofort wieder, obwohl es keine übertrieben aufgesetzten Unterschiede sind. Zudem sind auch die Szenen, in denen mehrere Zwillinge gleichzeitig im Bild sind, hervorragend umgesetzt. Auch was das Timing von Kleinigkeiten angeht wie minimale Körpereaktionen auf das, was der andere Zwilling gerade sagt oder tut. Und nebenbei ist auch die Serie spannend und unterhaltsam, zeigt, wie die vermeintliche Loserin Sarah an den Ereignissen unglaublich reift - ein klarer Kauftipp.

Achtung, hohes Suchtpotenzial!

Bewertung aus Basel am 26.01.2015

Bewertet: Film (DVD)

Diese unglaublich actionreiche und fesselnde Serie wurde mir von einem Arbeitskollegen empfohlen. Es geht um eine junge Mutter, Sarah Manning, die ihre Tochter holen und verschwinden will, doch am Bahnhof sieht sie eine Frau, die aussieht wie sie und sich dann vor den Zug wirft. Sie nimmt die Tasche der Frau an sich, um herauszufinden was es mit dieser Person auf sich hat. Um mehr über Beth in Erfahrung zu bringen nimmt sie kurzerhand ihre Identität an und landet bald darauf auf dem Polizeiposten. Sarah verstrickt sich nach und nach immer tiefer in ein Lügennetz, aus dem sie nicht wieder heraus kommt... Eine sehr gelungene Serie! Ich freue mich schon auf die dritte Staffel!!!!

Achtung, hohes Suchtpotenzial!

Bewertung aus Basel am 26.01.2015
Bewertet: Film (DVD)

Diese unglaublich actionreiche und fesselnde Serie wurde mir von einem Arbeitskollegen empfohlen. Es geht um eine junge Mutter, Sarah Manning, die ihre Tochter holen und verschwinden will, doch am Bahnhof sieht sie eine Frau, die aussieht wie sie und sich dann vor den Zug wirft. Sie nimmt die Tasche der Frau an sich, um herauszufinden was es mit dieser Person auf sich hat. Um mehr über Beth in Erfahrung zu bringen nimmt sie kurzerhand ihre Identität an und landet bald darauf auf dem Polizeiposten. Sarah verstrickt sich nach und nach immer tiefer in ein Lügennetz, aus dem sie nicht wieder heraus kommt... Eine sehr gelungene Serie! Ich freue mich schon auf die dritte Staffel!!!!

Unsere Kund*innen meinen

Orphan Black - Staffel 1

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1
  • Orphan Black - Staffel 1