Die Täuschung

Die Täuschung

Kriminalroman

eBook

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Täuschung

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2195

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.01.2014

Beschreibung

Rezension

„Psychologisch äußerst ausgefeilt!“

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2195

Erscheinungsdatum

23.01.2014

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

2576 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641138110

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Halt ein Charlotte Link Buch

Bewertung aus Purkersdorf am 10.04.2023

Bewertungsnummer: 1918551

Bewertet: eBook (ePUB)

Wie immer bei C.L. Bücher- Die Handlung ist interessant, mehrere Geschichten greifen ineinander, der Schreibstil ist leicht zu lesen … der Mörder wird bereits nach 2/3 des Buches enthüllt … es geht immer um traurige, schwache, einsame Menschen, ohne Freunde, ohne Familie , mit familiären bzw. mit schweren psychischen Problemen, geprägt von Kindheitstraumas. Alle gefangen in ihrem trostlosen Leben, kraftlos, keine/ keiner sucht nach Lösungen. Link Geschichten haben immer paar Schwachpunkte, es gibt immer Situationen im Buch, die schwer glaubhaft sind. Z.B. Laura, eine der Hauptfiguren im Buch, ist Mitte dreißig, wohnt in einer großen Stadt in Deutschland ( und nicht in der Wildnis Afrikas), ist eine intelligente Frau und trotzdem hat sie kein Handy bei sich. Sie lässt ihre 2. j. Tochter bei ihrer Mutter in Deutschland und reist nach Frankreich, um herauszufinden, was mit ihrem Mann passiert ist, der spurlos verschwunden ist. Die Mutter ruft sie besorgt mehrmals am Festnetz an ( Laura hat kein Mobil Telefon?) . Sie hebt nicht ab, da sie traurig, verwirrt, zerstört wegen den neuen Ereignissen ist. Am Ende erfährt der Leser, dass die doch ein Handy besitzt, es liegt aber irgendwo herum, sie hat keine Ahnung wo. ( soll der Leser verstehen, dass Ende der ’90 Jahre die Kommunikation und Erreichbarkeit den Menschen nicht so wichtig ( wie heute) gewesen war?? ). Laura ist in einem fremden Land, in einer komplizierten Lage, hat ein kleines Kind km entfernt gelassen … da sie so schwer erreichbar ist, sehe ich als sehr Realitätsentfernt. … obwohl sie von der Insolvenz ihres Mannes und von den Bergschulden weiß, übernachtet sie in einer Pension ( wo sie die teuerste Suite nimmt … da keine andere Zimmer frei sind). Zu viele Ungenauigkeiten … daher nur 3 Punkte von mir
Melden

Halt ein Charlotte Link Buch

Bewertung aus Purkersdorf am 10.04.2023
Bewertungsnummer: 1918551
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie immer bei C.L. Bücher- Die Handlung ist interessant, mehrere Geschichten greifen ineinander, der Schreibstil ist leicht zu lesen … der Mörder wird bereits nach 2/3 des Buches enthüllt … es geht immer um traurige, schwache, einsame Menschen, ohne Freunde, ohne Familie , mit familiären bzw. mit schweren psychischen Problemen, geprägt von Kindheitstraumas. Alle gefangen in ihrem trostlosen Leben, kraftlos, keine/ keiner sucht nach Lösungen. Link Geschichten haben immer paar Schwachpunkte, es gibt immer Situationen im Buch, die schwer glaubhaft sind. Z.B. Laura, eine der Hauptfiguren im Buch, ist Mitte dreißig, wohnt in einer großen Stadt in Deutschland ( und nicht in der Wildnis Afrikas), ist eine intelligente Frau und trotzdem hat sie kein Handy bei sich. Sie lässt ihre 2. j. Tochter bei ihrer Mutter in Deutschland und reist nach Frankreich, um herauszufinden, was mit ihrem Mann passiert ist, der spurlos verschwunden ist. Die Mutter ruft sie besorgt mehrmals am Festnetz an ( Laura hat kein Mobil Telefon?) . Sie hebt nicht ab, da sie traurig, verwirrt, zerstört wegen den neuen Ereignissen ist. Am Ende erfährt der Leser, dass die doch ein Handy besitzt, es liegt aber irgendwo herum, sie hat keine Ahnung wo. ( soll der Leser verstehen, dass Ende der ’90 Jahre die Kommunikation und Erreichbarkeit den Menschen nicht so wichtig ( wie heute) gewesen war?? ). Laura ist in einem fremden Land, in einer komplizierten Lage, hat ein kleines Kind km entfernt gelassen … da sie so schwer erreichbar ist, sehe ich als sehr Realitätsentfernt. … obwohl sie von der Insolvenz ihres Mannes und von den Bergschulden weiß, übernachtet sie in einer Pension ( wo sie die teuerste Suite nimmt … da keine andere Zimmer frei sind). Zu viele Ungenauigkeiten … daher nur 3 Punkte von mir

Melden

Kein Buch für Männer

Bewertung aus Baden-Baden am 29.01.2022

Bewertungsnummer: 1646718

Bewertet: eBook (ePUB)

Das erste Buch von Charlotte Link, von dem ich entäuscht bin. Zu 80% werden die Befindlichkeiten von Frauen beschrieben und die Männer sind entweder die Bösen oder die Dummen. Kein geschlechterneutrales Buch. Sonst ein solider Krimi.
Melden

Kein Buch für Männer

Bewertung aus Baden-Baden am 29.01.2022
Bewertungsnummer: 1646718
Bewertet: eBook (ePUB)

Das erste Buch von Charlotte Link, von dem ich entäuscht bin. Zu 80% werden die Befindlichkeiten von Frauen beschrieben und die Männer sind entweder die Bösen oder die Dummen. Kein geschlechterneutrales Buch. Sonst ein solider Krimi.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Täuschung

von Charlotte Link

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Täuschung