Platon als Mythologe

Platon als Mythologe

Interpretationen zu den Mythen in Platons Dialogen

Buch (Gebundene Ausgabe)

79,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Platon als Mythologe

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 79,95 €
eBook

eBook

ab 64,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Platons ›Dialoge‹ sind voller mythischer Erzählungen, in denen der Philosoph altes Überlieferungsgut aufgreift. Das Spektrum reicht von Kosmogonien (mythische Erzählungen über die Entstehung der Welt) im ›Timaios‹ und ›Politikos‹ bis zu den Jenseitsmythen im ›Phaidon‹. In diesem Erzählgut kommen menschliche Urfragen zur Sprache. Was ist der rationale Wert dieser Mythen und welchen Stellenwert haben sie letztlich für Platons Philosophie? In diesem Band untersuchen renommierte Platon-Forscher die Quellen und Strukturen von Platons Bilderwelt. Philologen und Philosophen gehen den berühmten Mythen sprachlich und motivisch auf den Grund und fragen, in welchem Verhältnis die Erzählungen zur Argumentation Platons stehen. Mit der Ergänzung um einige äußerst populäre Mythen, der gründlichen Überarbeitung und Aktualisierung der Gliederung besteht diese zweite Auflage als umfassendes Nachschlagewerk mit hohem wissenschaftlichem Anspruch.

»Der Band vermittelt nicht bloß eine gute Übersicht über den aktuellen Forschungsstand, sondern gibt auch neue Denkanstöße und zeigt durch innovative Beiträge, dass das Thema bei weitem nicht ausgeschöpft ist. Wer immer sich mit den platonischen Mythen beschäftigt, wird das Buch schätzen und ist den Editoren dankbar für die kompakte Zusammenstellung der verschiedensten Ansätze, wie den Mythen Platons begegnet wird.« Museum Helveticum

Theo Kobusch, geb. 1948, ist Professor Philosophie in Bonn. Veröffentlichungen u.a. Platon. Seine Dialoge in der Sicht neuer Forschungen, hrsg. mit Burkhard Mojsisch (1996); Platon in der abendländischen Geistesgeschichte. Neue Forschungen zum Platonismus, hrsg. mit Burkhard Mojsisch (1997); Die Entdeckung der Person (2. Aufl. 1997). Mitherausgeber des Historischen Wörterbuchs der Philosophie..
Christoph Horn, Prof. Dr., geb. 1964, ist Professor für Antike und Praktische Philosophie an der Universität Bonn..
Christian Schäfer, geb. 1967, ist Inhaber des Lehrstuhls für Philosophie I an der Universität Bamberg..
Markus Janka, Dr., Studium der Klassischen Philologie und Geschichte in Regensburg; z.Zt. wiss. Assistent am Lehrstuhl für Gräzistik in Regensburg. Veröffentlichungen zur griechischen und lateinischen Literatur.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.05.2014

Herausgeber

Christian Schäfer + weitere

Verlag

Wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg)

Seitenzahl

472

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.05.2014

Herausgeber

Verlag

Wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg)

Seitenzahl

472

Maße (L/B/H)

22,7/15,6/3,8 cm

Gewicht

800 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-534-25494-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Platon als Mythologe