• Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8
  • Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8
Band 8

Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8

Ein Sylt-Krimi

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3578

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.05.2014

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

»Spannende Strandkorb-Lektüre.« ("Westfälischer Anzeiger")
»Humor trifft hier auf Spannung und wer einmal mit dem Lesen angefangen hat, mag das Büchlein so schnell nicht mehr aus der Hand legen.« ("Lahn-Dill-Anzeiger")
»Ein urlaubsfreundliches Buch, das nicht nur mit dem Charme der Hauptperson, sondern auch mit dem Ferienort Sylt, dessen ganz besonderer Atmosphäre und der Familiensituation einer halbitalienischen Familie spielt.« ("Ahlener Tageblatt")
»Der Kriminalfall ist spannend und wendungsreich, eine Lektüre, die hervorragend auf den nächsten (Sylt-)Urlaub einstimmt.« ("Westfälische Nachrichten")
»Unterhaltsam!« ("Hamburger Morgenpost")

Details

Verkaufsrang

3578

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.05.2014

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,9/12,1/3,4 cm

Gewicht

343 g

Auflage

10. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-30362-0

Weitere Bände von Mamma Carlotta

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Ein solider Regionalkrimi der sich auf Sylt abspielt

Ulrike's Bücherschrank am 04.06.2023

Bewertungsnummer: 1954637

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Charlotta Capella ist wieder bei ihrer Familie auf Sylt. Ihr Schwiegersohn Erik ist dort Kriminalhauptkommissar. Als Charlotta den Maler Paul kennen lernt ist sie hin und weg. Aber Erik vermutet dass Paul mit einem Kunstraub in Zusammenhang steht. Dann wird ein berühmter Talkmaster ermordet und Erik hat das Gefühl dass Paul auch hier seine Finger im Spiel hat. Der Schreibstil ist sehr leicht, bildhaft und zügig zu lesen. Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig. Fazit: Ich bin sehr gut in diesen Regionalkrimi hinein gekommen obwohl ich keines der Vorgängerbücher kenne. Es gibt dazu auch kaum bis gar keine Rückblenden. Die Story hat keine Kapitel so dass sie fortlaufend erzählt wird. Die Handlung spielt sich auf Sylt ab und hat das Flair Italiens an sich weil Charlotta eine typisch italienische Mama ist. Sie war mir sympathisch aber dazwischen wurde sie mir auch mal nervig. Die Story wird aus Sichtweise der verschiedenen Charakteren erzählt - vorwiegend von Erik und Charlotta. Meiner Meinung nach sind es zwei Handlungsstränge die sich immer mal wieder miteinander verbinden. Auf der einen Seite ist es das Privatleben von Kriminalhauptkommissar Erik und seiner Familie incl. Mama Charlotta und auf der anderen Seite die Ermittlungen. Die Story ist gespickt mit leichtem Humor. Meiner Meinung nach zog sich die Story zeitweise hin weil es dann doch die eine und andere Länge für mich gab. Meiner Meinung ist der Krimi klischeehaft gerade auch was Mama Charlotta angeht. Es wird gekocht und da gibt es im Anschluss noch 16 Rezepte von Mama Charlotta. Die Story ist leicht und unterhaltsam zu lesen - als Urlaubslektüre ist dieses Buch sehr gut geeignet. Dieser Regionalkrimi ist der achte Band einer siebzehnteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen. Der Leser braucht nicht unbedingt die Vorgängerbücher zu kennen. Ich vergebe für diesen Regionalkrimi drei Sterne.
Melden

Ein solider Regionalkrimi der sich auf Sylt abspielt

Ulrike's Bücherschrank am 04.06.2023
Bewertungsnummer: 1954637
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Charlotta Capella ist wieder bei ihrer Familie auf Sylt. Ihr Schwiegersohn Erik ist dort Kriminalhauptkommissar. Als Charlotta den Maler Paul kennen lernt ist sie hin und weg. Aber Erik vermutet dass Paul mit einem Kunstraub in Zusammenhang steht. Dann wird ein berühmter Talkmaster ermordet und Erik hat das Gefühl dass Paul auch hier seine Finger im Spiel hat. Der Schreibstil ist sehr leicht, bildhaft und zügig zu lesen. Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig. Fazit: Ich bin sehr gut in diesen Regionalkrimi hinein gekommen obwohl ich keines der Vorgängerbücher kenne. Es gibt dazu auch kaum bis gar keine Rückblenden. Die Story hat keine Kapitel so dass sie fortlaufend erzählt wird. Die Handlung spielt sich auf Sylt ab und hat das Flair Italiens an sich weil Charlotta eine typisch italienische Mama ist. Sie war mir sympathisch aber dazwischen wurde sie mir auch mal nervig. Die Story wird aus Sichtweise der verschiedenen Charakteren erzählt - vorwiegend von Erik und Charlotta. Meiner Meinung nach sind es zwei Handlungsstränge die sich immer mal wieder miteinander verbinden. Auf der einen Seite ist es das Privatleben von Kriminalhauptkommissar Erik und seiner Familie incl. Mama Charlotta und auf der anderen Seite die Ermittlungen. Die Story ist gespickt mit leichtem Humor. Meiner Meinung nach zog sich die Story zeitweise hin weil es dann doch die eine und andere Länge für mich gab. Meiner Meinung ist der Krimi klischeehaft gerade auch was Mama Charlotta angeht. Es wird gekocht und da gibt es im Anschluss noch 16 Rezepte von Mama Charlotta. Die Story ist leicht und unterhaltsam zu lesen - als Urlaubslektüre ist dieses Buch sehr gut geeignet. Dieser Regionalkrimi ist der achte Band einer siebzehnteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen. Der Leser braucht nicht unbedingt die Vorgängerbücher zu kennen. Ich vergebe für diesen Regionalkrimi drei Sterne.

Melden

Bewertung am 16.03.2016

Bewertungsnummer: 416757

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiterer Krimi, der auf Sylt spielt mit Mamma Carlotta, schön geschrieben, so dass man einfach nur gute Laune bekommt.
Melden

Bewertung am 16.03.2016
Bewertungsnummer: 416757
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiterer Krimi, der auf Sylt spielt mit Mamma Carlotta, schön geschrieben, so dass man einfach nur gute Laune bekommt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8

von Gisa Pauly

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8
  • Strandläufer / Mamma Carlotta Band 8