Digitale Demenz

Digitale Demenz

Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Digitale Demenz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

58417

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

03.08.2012

Beschreibung

Rezension

"Klar, der Mann ist vom Fach! Für Eltern, die ihre Kinder ohnehin vernünftig erziehen - also unter weitestgehenden Umschiffung digitaler Ablenkmedien -, bietet das Buch vor allem eine Bestätigung und eine fundierte Argumentationsgrundlage. Die konkreten Tips zum adäquaten Hirntraining, die Spitzer bietet, mögen banal erscheinen, sind aber goldrichtig."
Sezession, 01.12.2012

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

58417

Erscheinungsdatum

03.08.2012

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

7206 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426417065

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Bewertung am 23.07.2021

Bewertungsnummer: 1534706

Bewertet: eBook (ePUB)

Ob in der Schule oder am Arbeitsplatz, PCs und Handys sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber was, wenn diese verantwortlich sind, dass die heutige Jugend zunehmend unter Übergewicht und Lernstörungen leiden? Und warum werden Kinder aus Dritte Welt Ländern mit Laptops anstatt mit Essen und Trinken ausgestattet? Antwort darauf gibt der Gehirnforscher Manfred Spitzer. Er erklärt anhand wissenschaftlicher Studien, welche Auswirkungen der Umgang mit digitalen Medien auf die Gehirnbildung von Kindern hat, und es gelingt ihm mit Hilfe von Darstellungen und Vergleichen das Problem verständlich zu vermitteln.
Melden

Bewertung am 23.07.2021
Bewertungsnummer: 1534706
Bewertet: eBook (ePUB)

Ob in der Schule oder am Arbeitsplatz, PCs und Handys sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber was, wenn diese verantwortlich sind, dass die heutige Jugend zunehmend unter Übergewicht und Lernstörungen leiden? Und warum werden Kinder aus Dritte Welt Ländern mit Laptops anstatt mit Essen und Trinken ausgestattet? Antwort darauf gibt der Gehirnforscher Manfred Spitzer. Er erklärt anhand wissenschaftlicher Studien, welche Auswirkungen der Umgang mit digitalen Medien auf die Gehirnbildung von Kindern hat, und es gelingt ihm mit Hilfe von Darstellungen und Vergleichen das Problem verständlich zu vermitteln.

Melden

Diesen Inhalt in dieser Form lesen zu können hat mich nun doch verblüfft!

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 20.08.2012

Bewertungsnummer: 787032

Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem e-book geht der Autor (Gehirnforscher, Psychiater) vehement mit elektronischen Geräten und ihrer ausufernden Anwendung in unserem Privatleben in's Gericht. Er weist klar und schlüssig nach, warum uns deren Gebrauch verblödet. Wie schädlich es z.B. ist, seinen Kindern eine Spielkonsole zu schenken. Und wie sich nachweisbar Gehirne verändern durch die Benutzung von elektronischen Geräten. Fazit des e-books: lassen Sie möglichst oft die Finger weg von Computer, iphone und laptop! Mir hat es gut gefallen. Ich fand es sehr klug, sehr einleuchtend. Und sehr beunruhigend!
Melden

Diesen Inhalt in dieser Form lesen zu können hat mich nun doch verblüfft!

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 20.08.2012
Bewertungsnummer: 787032
Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem e-book geht der Autor (Gehirnforscher, Psychiater) vehement mit elektronischen Geräten und ihrer ausufernden Anwendung in unserem Privatleben in's Gericht. Er weist klar und schlüssig nach, warum uns deren Gebrauch verblödet. Wie schädlich es z.B. ist, seinen Kindern eine Spielkonsole zu schenken. Und wie sich nachweisbar Gehirne verändern durch die Benutzung von elektronischen Geräten. Fazit des e-books: lassen Sie möglichst oft die Finger weg von Computer, iphone und laptop! Mir hat es gut gefallen. Ich fand es sehr klug, sehr einleuchtend. Und sehr beunruhigend!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Digitale Demenz

von Manfred Spitzer

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Digitale Demenz