Gefangene des Blutes

Midnight Breed Band 2

Lara Adrian

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Gefangene des Blutes

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis ...

"Eine Vampirserie der Extraklasse." Buchbote

Produktdetails

Verkaufsrang 4761
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.01.2012
Verlag LYX
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 681 KB
Auflage 1. Auflage 2012
Originaltitel Kiss of Crimson
Sprache Deutsch
EAN 9783802588518

Weitere Bände von Midnight Breed

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

33 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine gelungene Fortsetzung

Iris Voß aus Oberhausen am 15.05.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover gefällt mir nicht so gut wie das vorherige, obwohl es der selbe Stil ist. Fledermäuse die in der Dämmerung über einer Stadt fliegen und im oberen Teil des Buches befindet sich der Ausschnitt eines Männergesichtes. Auffällig ist die blutrote Schrift des Titels. Inhalt: Bei der Tierärztin Tess taucht ein schwer verletzter Mann auf und braucht ihre Hilfe. Ohne es zu wollen, bindet er die Tierärztin an sich und zieht sie mit hinein in den Kampf gegen die Mächte der Finsternis. Meine Meinung: Die Kapitel sind wieder zum großteil aus der Sicht der beiden Protagonisten Tess und Dante geschrieben, aber gelegentlich sehen wir auch wieder die Sichtweise eines anderen was erfrischend ist. Im ersten Teil waren Gabrielle und Lucan sofort Feuer und Flamme füreinander, bei Dante und Tess ist das anders. Dante hat sich aus versehen mit der Stammesgefährtin verbunden und man spürt förmlich wie zwiegespalten er und wie verwirrt sie wegen der Gefühle dem anderen gegenüber ist. Hier wird richtig klar wie die Beziehung zwischen Vampir und seiner Gefährtin funktioniert. Der Kampf gegen die Rouge wird in diesem Teil weitergeführt. Da seit dem ersten Band einige Zeit vergangen ist, wird hier ein neues Kapitel im Krieg der beiden Gruppen aufgeschlagen. Das einzige was ich nicht so gut finde, ist dass die Protagonisten aus dem ersten Buch nur noch nebenbei erwähnt werden und leider nichts mehr vertieft wird. Mein Fazit: Mich konnte der zweite Teil der Midnight Breed - Reihe wieder vollends überzeugen. Auch wenn die Liebesgeschichte an vielen Stellen vorhersehbar ist, gefällt mir der Schreibstil und die Grundstory so gut, dass die nächsten Teile auf meiner Wunschliste stehen und ich dem Buch 5 Sterne gebe.

Eine gelungene Fortsetzung

Iris Voß aus Oberhausen am 15.05.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Cover: Das Cover gefällt mir nicht so gut wie das vorherige, obwohl es der selbe Stil ist. Fledermäuse die in der Dämmerung über einer Stadt fliegen und im oberen Teil des Buches befindet sich der Ausschnitt eines Männergesichtes. Auffällig ist die blutrote Schrift des Titels. Inhalt: Bei der Tierärztin Tess taucht ein schwer verletzter Mann auf und braucht ihre Hilfe. Ohne es zu wollen, bindet er die Tierärztin an sich und zieht sie mit hinein in den Kampf gegen die Mächte der Finsternis. Meine Meinung: Die Kapitel sind wieder zum großteil aus der Sicht der beiden Protagonisten Tess und Dante geschrieben, aber gelegentlich sehen wir auch wieder die Sichtweise eines anderen was erfrischend ist. Im ersten Teil waren Gabrielle und Lucan sofort Feuer und Flamme füreinander, bei Dante und Tess ist das anders. Dante hat sich aus versehen mit der Stammesgefährtin verbunden und man spürt förmlich wie zwiegespalten er und wie verwirrt sie wegen der Gefühle dem anderen gegenüber ist. Hier wird richtig klar wie die Beziehung zwischen Vampir und seiner Gefährtin funktioniert. Der Kampf gegen die Rouge wird in diesem Teil weitergeführt. Da seit dem ersten Band einige Zeit vergangen ist, wird hier ein neues Kapitel im Krieg der beiden Gruppen aufgeschlagen. Das einzige was ich nicht so gut finde, ist dass die Protagonisten aus dem ersten Buch nur noch nebenbei erwähnt werden und leider nichts mehr vertieft wird. Mein Fazit: Mich konnte der zweite Teil der Midnight Breed - Reihe wieder vollends überzeugen. Auch wenn die Liebesgeschichte an vielen Stellen vorhersehbar ist, gefällt mir der Schreibstil und die Grundstory so gut, dass die nächsten Teile auf meiner Wunschliste stehen und ich dem Buch 5 Sterne gebe.

Immer wieder würde ich das lesen

Bewertung am 14.07.2013

Bewertet: eBook (ePUB)

das hat mir mindestens so gut gefallen wie der erste Teil.Ich finde besonders gut, wie viel die Frauen schon immer können

Immer wieder würde ich das lesen

Bewertung am 14.07.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

das hat mir mindestens so gut gefallen wie der erste Teil.Ich finde besonders gut, wie viel die Frauen schon immer können

Unsere Kund*innen meinen

Gefangene des Blutes

von Lara Adrian

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gefangene des Blutes