Faust - Der Tragödie erster Teil. EinFach Deutsch Textausgaben
Lektüre

Faust - Der Tragödie erster Teil. EinFach Deutsch Textausgaben

Gymnasiale Oberstufe

Schulbuch (Taschenbuch)

5,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-14-022591-5

Verkaufsrang

60

Auflage

Dr.A17 2024

Erscheinungsdatum

30.09.2013

Bundesländer

Bayern + weitere

Unterrichtsfächer

Deutsch

Klassenstufen

10. Klasse + weitere

Schulformen

Schulformübergreifend

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-14-022591-5

Verkaufsrang

60

Auflage

Dr.A17 2024

Erscheinungsdatum

30.09.2013

Bundesländer

  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Unterrichtsfächer

Deutsch

Klassenstufen

  • 10. Klasse
  • 11. Klasse
  • 12. Klasse
  • 13. Klasse

Schulformen

Schulformübergreifend

Einband

Taschenbuch

Verlag

Schöningh Verlag in Westermann Bildungsmedien

Seitenzahl

250

Maße (L/B/H)

18,6/12,1/1,5 cm

Gewicht

242 g

Reihe

EinFach Deutsch. Textausgaben

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von EinFach Deutsch. Textausgaben - 10.-13. Klasse

Dazu passende Produkte

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sprachliches Meisterwerk....

derreimfetischist am 11.02.2023

Bewertungsnummer: 1877769

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Die sprachliche Exzellenz zu kommentieren wäre überflüssig an der Stelle. Das Metrum ist meiner Ansicht nach nicht zu übertreffen. Der Inhalt ist mir lieb geworden, nachdem ich die Tragödie eigentlich recht verstanden hab. Das Hexen-Einmaleins ist für mich eine Highlight-Textstelle. So widersprüchlich es auch immer klingt: Mephistopheles wirkt sympathisch und ist sogar ziemlich lustig an manchen Stellen :) Ich habe darüber zwar keine hochkomplexe Analysen geführt, geschweige denn geschrieben; könnte mir aber vorstellen, dass es analytisch nicht unbedingt einfach ist, darüber zu schreiben, gerade wenn man so wenig Zeit hat dafür auf der Schule. Es steht außer Frage, dass man den Titel kennen muss. Niemand schreibt anderen eine Norm vor. Aber wenn manche es so haben wollen, dass Harry Potter "Allgemeinwissen" ist, so würde ich mir die ‚Frechheit‘ erlauben und sagen, dass diese tragische Geschichte als Allgemeinwissen gilt und dass man darüber mit anderen (auch wenn ganz kurz) reden können sollte. Und mit "reden" ist hier kein sach-analytisches Gespräch gemeint, sondern es geht nur rein ums (Weiter-)Erzählen.
Melden

Sprachliches Meisterwerk....

derreimfetischist am 11.02.2023
Bewertungsnummer: 1877769
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Die sprachliche Exzellenz zu kommentieren wäre überflüssig an der Stelle. Das Metrum ist meiner Ansicht nach nicht zu übertreffen. Der Inhalt ist mir lieb geworden, nachdem ich die Tragödie eigentlich recht verstanden hab. Das Hexen-Einmaleins ist für mich eine Highlight-Textstelle. So widersprüchlich es auch immer klingt: Mephistopheles wirkt sympathisch und ist sogar ziemlich lustig an manchen Stellen :) Ich habe darüber zwar keine hochkomplexe Analysen geführt, geschweige denn geschrieben; könnte mir aber vorstellen, dass es analytisch nicht unbedingt einfach ist, darüber zu schreiben, gerade wenn man so wenig Zeit hat dafür auf der Schule. Es steht außer Frage, dass man den Titel kennen muss. Niemand schreibt anderen eine Norm vor. Aber wenn manche es so haben wollen, dass Harry Potter "Allgemeinwissen" ist, so würde ich mir die ‚Frechheit‘ erlauben und sagen, dass diese tragische Geschichte als Allgemeinwissen gilt und dass man darüber mit anderen (auch wenn ganz kurz) reden können sollte. Und mit "reden" ist hier kein sach-analytisches Gespräch gemeint, sondern es geht nur rein ums (Weiter-)Erzählen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Faust - Der Tragödie erster Teil. EinFach Deutsch Textausgaben

von Franz Waldherr

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Faust - Der Tragödie erster Teil. EinFach Deutsch Textausgaben