Die sterblich Verliebten
Band 51297
Fischer Taschenbibliothek Band 51297

Die sterblich Verliebten

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die sterblich Verliebten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

»Endlich zeigt große Literatur wieder ihr wahres Gesicht«, schreibt begeistert die Presse. Wie in seinem Welterfolg ›Mein Herz so weiß‹ überzeugt Javier Marías durch fesselnde Spannung und unerwartete Wendungen, keiner kennt die verborgenen Winkel der Herzen so gut wie er. Dies hat ihn berühmt gemacht. - Madrid, ein Café: Jeden Morgen beobachtet María das perfekte Paar Luisa und Miguel. Sie ist gefangen von der zärtlichen Aufmerksamkeit der Liebenden. Doch dann geschieht etwas Schreckliches, und María gerät in einen Irrgarten aus Ahnungen und Verdächtigungen. Sie kennt die Liebe, sie kennt den Tod, aber kennt sie auch die Wahrheit.

große Prosa, die […] nichts anderes im Sinn hat, als im Leser die fiebernde Begierde zu wecken, nach dem Umweg durch die Erzählung zum Anfang zurückzukehren. ("Westdeutscher Rundfunk, WDR 3")
sprachlich eine totale Wucht. […] ›Die sterblich Verliebten‹ funktionieren auf ganz vielen verschiedenen Ebenen: als Romanze, als Thriller, als schwere Literatur, als Unterhaltung. ("Westdeutscher Rundfunk, 1 LIVE")
Ganz leicht und sanft erzählt er eine Geschichte, die plötzlich immer mehr unter die Haut geht. […] eine wunderbare Geschichte über große Gefühle und die Endlichkeit. ("Hessischer Rundfunk, hr 1")
Das ist Literatur eines Champions League-Siegers, da müssen sich seine ballspielenden Real-Götter schon verdammt anstrengen, um mit ihrem literarischsten Fan gleichzuziehen. ("Rundfunk Berlin-Brandenburg, Antenne Brandenburg")
immer bestrickend, geschwungen statt kantig, auf eine großzügige Weise üppig, dabei nie überladen. ›Die sterblich Verliebten‹ ist das reife Werk eines souveränen Autors. ("Deutschlandradio, 12.3.2012")
ein spannender und philosophischer Roman. ("Zeit Online, 21.3.2012")
Der mitreißende Psychothriller spielt mit der Frage, wie weit Liebe gehen darf. ("Elle")

Details

Verkaufsrang

10310

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.09.2013

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

14,4/9,3/2,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10310

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.09.2013

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

14,4/9,3/2,5 cm

Gewicht

248 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Los Enamoramientos

Übersetzer

Susanne Lange

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-51297-3

Weitere Bände von Fischer Taschenbibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 06.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Maria ist fasziniert von einem Ehepaar, das sie schon längere Zeit in einem Cafe aus der Distanz beobachtet. Dann wird der Ehegatte ermordet. Ihre Begegnung mit der Witwe und eine sich anschließende Affaire mit dem engsten Freund des Getöteten, als Geliebte mit Ablaufdatum, ist die Ausgangslage des Romans, denn ihr Geliebter gesteht ihr unmißverständlich, dass er die Ehefrau schon lange begehrt. Ein Gespräch, das Maria belauscht, nährt in ihr den Verdacht, dass ihr Lover der Auftragsmörder ist. Eine fesselnde Schreibweise stellt dem Leser die Fragen nach Realität und Eigenwahrnehmung. Am Ende ist nichts geklärt. Erkenntnisreiche Lektüre.

Bewertung am 06.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Maria ist fasziniert von einem Ehepaar, das sie schon längere Zeit in einem Cafe aus der Distanz beobachtet. Dann wird der Ehegatte ermordet. Ihre Begegnung mit der Witwe und eine sich anschließende Affaire mit dem engsten Freund des Getöteten, als Geliebte mit Ablaufdatum, ist die Ausgangslage des Romans, denn ihr Geliebter gesteht ihr unmißverständlich, dass er die Ehefrau schon lange begehrt. Ein Gespräch, das Maria belauscht, nährt in ihr den Verdacht, dass ihr Lover der Auftragsmörder ist. Eine fesselnde Schreibweise stellt dem Leser die Fragen nach Realität und Eigenwahrnehmung. Am Ende ist nichts geklärt. Erkenntnisreiche Lektüre.

Eine perfekte Liebe

Marion Olßon aus Reutlingen am 04.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maria, eine Frau im besten Alter, aber Single, beobachtet jeden Morgen in einem Madrider Cafe, ein Liebespaar. Ein perfektes Liebespaar, so glaubt sie, denn Luisa und Miguel sind für sie der Inbegriff einer absolut perfekten Liebe. Als Miguel unerwartet stirbt, gerät Maria ins Licht des Geschehens. Hat sie mit dem mysteriösen Tod dieses, vermeidlich perfekten, Mannes zu tun? Ein Roman voller Spannung und Unerwarteten. Eine Liebesgeschichte und einen Lebensgeschichte wunderbar miteinander verwoben. Ein Buch ,das man gar nicht wieder aus der Hand legen möchte.

Eine perfekte Liebe

Marion Olßon aus Reutlingen am 04.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maria, eine Frau im besten Alter, aber Single, beobachtet jeden Morgen in einem Madrider Cafe, ein Liebespaar. Ein perfektes Liebespaar, so glaubt sie, denn Luisa und Miguel sind für sie der Inbegriff einer absolut perfekten Liebe. Als Miguel unerwartet stirbt, gerät Maria ins Licht des Geschehens. Hat sie mit dem mysteriösen Tod dieses, vermeidlich perfekten, Mannes zu tun? Ein Roman voller Spannung und Unerwarteten. Eine Liebesgeschichte und einen Lebensgeschichte wunderbar miteinander verwoben. Ein Buch ,das man gar nicht wieder aus der Hand legen möchte.

Unsere Kund*innen meinen

Die sterblich Verliebten

von Javier Marías

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die sterblich Verliebten