Die Schule der magischen Tiere Bd.1

2 CDs

Die Schule der magischen Tiere Band 1

Margit Auer

(45)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,99 €

Accordion öffnen
  • Die Schule der magischen Tiere Bd.1

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    6,99 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ...

Die neunmalkluge Ida erhält den Fuchs Rabbat und der Träumer Benni bekommt die Schildkröte Henrietta. Ein Sportwettbewerb, ein Diebstahl und eine ekelige Stinkbomben-Anschlagserie sorgen für jede Menge Aufregung.

Produktdetails

Verkaufsrang 301
Medium CD
Sprecher Robert Missler
Spieldauer 172 Minuten
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.04.2013
Verlag Silberfisch
Anzahl 2
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783867421492

Weitere Bände von Die Schule der magischen Tiere

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
40
3
2
0
0

toller Start einer Kinderbuchreihe mit tollen Illustrationen - Band 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 16.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Tochter bekam das Buch " Die Schule der magischen Tiere " Band 1 von der Autorin Margit Auer von der Schule als Geschenk...inzwischen ist es eine beliebte Buchreihe bei meiner Tochter. Es ist sehr gut geeignet für Erstleser aber auch für das gemeinsame Lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und der Schreibstil ist k... Meine Tochter bekam das Buch " Die Schule der magischen Tiere " Band 1 von der Autorin Margit Auer von der Schule als Geschenk...inzwischen ist es eine beliebte Buchreihe bei meiner Tochter. Es ist sehr gut geeignet für Erstleser aber auch für das gemeinsame Lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und der Schreibstil ist kindgerecht. Es gibt kleine Wörterlisten und Comics wie auch Steckbriefe über Tiere. Toll gemacht. Buchinhalt: Der schüchterne Benni ist aufgeregt. Ausgerechnet ER soll ein magisches Tier bekommen, einen besten Freund, der immer hilft und mit dem man sprechen kann! Aber statt des wilden Raubtieres, das sich Benni gewünscht hat, blinzelt ihn Henrietta, die Schildkröte, aus ihrem Käfig an … Auch Ida hat ein magisches Tier bekommen. Ihr Fuchs Rabbat wird sofort ihr bester Freund! Endlich jemand zum Reden, über das ätzende Referat mit dem langweiligen Benni, über den coolen Jo, in den Ida ein KLITZEKLEINES bisschen verliebt ist … Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung. Eine tolle Geschenkidee, welche aufbauend ist auf weitere Bände, wenn das Buch gut ankommt. Wir sind inzwischen mit jedem Band dabei. Die Illustrationen von Nina Dulleck machen viel aus...wie man es bei den Buchcover schon sieht. Es macht Lust zum Lesen. Und die Magie, welche dich träumen lässt...

Lesestart Edition - absolute Leseempfehlung für Leseanfänger
von YaBiaLina aus Berlin am 14.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Tochter hat die Lesestart Edition vom ersten Band der "Schule der magischen Tiere" von der Schule erhalten und wir müssen sagen, das war ein großer Lesespaß für sie, aber auch für mich :) Der Aufbau des Buches unterstützt auf jeden Fall das Interesse und den Lesespaß für Leseanfänger. Hier findet man nicht nur einfach e... Meine Tochter hat die Lesestart Edition vom ersten Band der "Schule der magischen Tiere" von der Schule erhalten und wir müssen sagen, das war ein großer Lesespaß für sie, aber auch für mich :) Der Aufbau des Buches unterstützt auf jeden Fall das Interesse und den Lesespaß für Leseanfänger. Hier findet man nicht nur einfach einen Text, der stetig gleichbleibend ist. Nein, hier wird man mit vier verschiedenen Arten überrascht. - Tandemtext: Ein Teil wird vom Kind gelesen, dieser ist groß und dick. Der andere Teil wird vom Erwachsenen gelesen und beinhaltet mehr Text und kleinere Schrift - Comic: Bilder mit Sprechblasen - Bildertext: Große Schrift und bestimmte Dinger wurden gegen Bilder ausgetauscht -Gedicht Das macht das Buch absolut abwechslungsreich und die Freude steigt ins Unermessliche beim Kind. Meine Tochter hat richtig Spaß gehabt und so kam es, das wir das Buch auch im Nu ausgelesen haben, dazu muss ich aber sagen, das sie es erst in der 3. Klasse bekommen hat und dementsprechend schon besser lesen konnte. Die Kapitel sind sehr kurz und der Text einfach zu verstehen, was den Lesefluss noch zusätzlich anregt. Besonders die Steckbriefe der Tiere haben hier großes Interesse gefunden. Die Illustrationen fanden wir auch sehr schön, die auf jeder Seite zu finden sind und ganz individuell sind und sich dem passenden Thema anpassen.

Die schule der magischen tiere 1
von Anika F am 07.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Bücher sind in aller Mund und natürlich kam ich mit meinem Sohn dann um dieses Buch nicht drum herum. Wir wollten natürlich rausfinden, ob wir auch so begeistert sind. Den ersten Teil habe ich ihm vorgelesen und wir hatten beide eine tolle Lesezeit jeden Abend beim Zu-Bett-Bringen. Natürlich haben wir uns den nächsten Teil ... Die Bücher sind in aller Mund und natürlich kam ich mit meinem Sohn dann um dieses Buch nicht drum herum. Wir wollten natürlich rausfinden, ob wir auch so begeistert sind. Den ersten Teil habe ich ihm vorgelesen und wir hatten beide eine tolle Lesezeit jeden Abend beim Zu-Bett-Bringen. Natürlich haben wir uns den nächsten Teil schon besorgt und den möchte mein Kind jetzt selbst lesen. Was glaubt ihr, wie doll ich mich darüber freue. Bereits die beiden Bücher "Die Schule der magischen Tiere ermittelt" wurden schon von meinem Sohn verschlungen. Ich würde mal behaupten wir sind im Fieber dieser besonderen Schule angekommen. Natürlich werde ich mir den zweiten Teil von meinem Sohn vorlesen lassen. Ich möchte nämlich auch wissen, wie es weiter geht. Der Schreibstil der Autorin ist absolut kindgerecht und die Schriftgröße und Textmenge pro Seite finde ich sehr passen gewählt. Die Illustrationen im Buch lockern das ganze Geschehen auf und verleiten zum Verweilen. Außerdem wird somit auch die Fantasie des Kindes angeregt. So hat man die Kinder und Tiere vor Augen. Benni ist ein sehr schüchterner Junge und er mag eine Person in seiner Klasse unglaublich gern. Traut sich aber nicht ganz auf sie zu zugehen. Noch dazu, weil der Junge, für den sich Ida interessiert viel cooler ist als er. Bennis Lehrerin ist Miss Cornfield und sie ist eine ganz besondere Frau. Sie hat einen guten Freund und das ist Mister Morrison. Sie wollen für jedes Kind der Klasse ein magisches Tier finden, was perfekt zu jedem Kind passen wird. Natürlich können nur die Kinder mit dem magischen Tier reden. Außerdem sollen diese Wesen den Kindern in ihrem Alltag und Schulleben helfen und unterstützend zur Seite stehen. Als erstes bekommt Benni sein magisches Tier und ich fand es ganz wundervoll zu erleben, wie Henrietta (die Schildkröte) ihn in seinem Wesen bestärkt und mutiger werden lässt. Natürlich hatte Benni mit einem viel stärkeren Tier als eine Schildkröte gerechnet, aber ich finde, sie ist das perfekte Tier für ihn. Im Übrigen bekommt auch Ida ihr magisches Tier. Bei ihr ist es ein Fuchs namens Rabbat. Ob die Beiden durch ihre magischen Tiere doch etwas annähern und die Freundschaft entsteht, die Benni sich wünscht? Auf jeden Fall verändern Henrietta und Rabbat schon einiges. Natürlich sind wir ganz gespannt, was im nächsten Buch passiert und welche magischen Tiere dann bei wem einziehen. Absolute Leseempfehlung, und zwar nicht nur für Kindern, sondern auch für Erwachsene. Sehr gerne gebe ich diesem Kinderbuch 5 von 5 Sterne


  • artikelbild-0
  • Die Schule der magischen Tiere Bd.1

    Die Schule der magischen Tiere 1: Die Schule der magischen Tiere
  • Die Schule der magischen Tiere Bd.1

    M. Auer: Die Schule der magischen Tiere - Teil 1
  • Die Schule der magischen Tiere Bd.1

    M. Auer: Die Schule der magischen Tiere - Teil 20