Huck Finn

Nach Mark Twain. Graphic Novel

Olivia Vieweg

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

4,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jeder kennt die Abenteuer des Huckleberry Finn. Olivia Viewegs Comic-Adaption ermöglicht jetzt eine Wiederbegegnung mit diesem unvergesslichen Rebellen – allerdings eine Wiederbegegnung der besonderen Art, denn bei ihr spielt Hucks Geschichte im Hier und Jetzt, in der deutschen Gegenwart, und zwar in Halle an der Saale.
Dort lebt Finn ein wildes Leben mit seinen Kumpels, doch abends muss er immer zurück zu seiner Pflegemutter, einer Witwe, die es gut mit ihm meint und versucht, ihn zu »zivilisieren«. Doch Finn verfolgt andere Ziele, für ihn ist klar, dass er dort nicht mehr lange bleiben wird, zu sehr lockt die Freiheit …
Olivia Vieweg, eine der vielversprechendsten jungen Comic-Künstler, legt hier eine eigenständige und moderne Adaption eines der großen Klassiker der Weltliteratur vor: frisch, wild, überraschend.

"Vieweg hat alle wesentlichen Handlungselemente beibehalten, aber modern umgeformt. Ihr gelingen somit zwei Sachen: Twain-Unkundige erhalten eine schöne Geschichte in noch schöneren Bildern; Huck-Fans können sich über die vielen Anspielungen im Album freuen. ... So entsteht ein in warmen, rötlich-braunen Farben gehaltener, sehr ansehnlicher Bildreigen, der gerade wegen seiner wundersamen Neulokalisierung besticht."
Tobias Prüwer, Leipzig Almanach 28.07.2014

Olivia Vieweg, 1987 in Jena geboren, studierte bis 2011 an der Bauhaus- Universität in Weimar Visuelle Kommunikation. Bisher veröffentlichte sie einige Publikationen im Manga-Bereich, darunter das Subway to Sally Storybook (2008; Band 2: 2012), außerdem sind von ihr u. a. der Cartoon- Bestseller Warum Katzen besser sind als Männer (2009) und der Zombie-Comic Endzeit (2012) erschienen..
Olivia Vieweg, 1987 in Jena geboren, studierte bis 2011 an der Bauhaus- Universität in Weimar Visuelle Kommunikation. Bisher veröffentlichte sie einige Publikationen im Manga-Bereich, darunter das Subway to Sally Storybook (2008; Band 2: 2012), außerdem sind von ihr u. a. der Cartoon- Bestseller Warum Katzen besser sind als Männer (2009) und der Zombie-Comic Endzeit (2012) erschienen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 20.05.2013
Illustrator Olivia Vieweg
Herausgeber Andreas Platthaus
Verlag Suhrkamp
Seitenzahl 140
Maße (L/B/H) 23,8/16,9/2 cm
Gewicht 507 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46429-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nicht nur für Kinder

Thomas aus Duisburg am 15.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der erste Welterfolg über Freundschaft und Toleranz Was ich früher als Kind nicht verstanden habe, ist mir bei nochmaliger Lektüre dieses Buches klar geworden. Twain hat es geschafft, eine zutiefst moralische Geschichte vom ausgebrochenen Sklaven und seine Flucht in eine vermeintliche Kindergeschichte zu verpacken. Vermeintlich, da Twain offensichtlich nicht Kinder mit seiner Urfassung ansprechen wollte.

Nicht nur für Kinder

Thomas aus Duisburg am 15.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der erste Welterfolg über Freundschaft und Toleranz Was ich früher als Kind nicht verstanden habe, ist mir bei nochmaliger Lektüre dieses Buches klar geworden. Twain hat es geschafft, eine zutiefst moralische Geschichte vom ausgebrochenen Sklaven und seine Flucht in eine vermeintliche Kindergeschichte zu verpacken. Vermeintlich, da Twain offensichtlich nicht Kinder mit seiner Urfassung ansprechen wollte.

Einfach nur gut

Stefan aus Sulzbach-Rosenberg am 15.04.2021

Bewertet: eBook (PDF)

Diese Fassung des Buches macht mir wirklich Freude. Erstens ist es nicht die verwaschene Kleinkinderfassung oder eine neudeutsch politisch korrekte (sorry, aber so wurde eben geredet). Es ist eindeutig die bestmögliche Übersetzung des damaligen Stoffes. Und die Masse der Bilder erschlägt einen auch. Fast ist es ein Bilderbuch. Große Literatur sehr gut umgesetzt.

Einfach nur gut

Stefan aus Sulzbach-Rosenberg am 15.04.2021
Bewertet: eBook (PDF)

Diese Fassung des Buches macht mir wirklich Freude. Erstens ist es nicht die verwaschene Kleinkinderfassung oder eine neudeutsch politisch korrekte (sorry, aber so wurde eben geredet). Es ist eindeutig die bestmögliche Übersetzung des damaligen Stoffes. Und die Masse der Bilder erschlägt einen auch. Fast ist es ein Bilderbuch. Große Literatur sehr gut umgesetzt.

Unsere Kund*innen meinen

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

von Mark Twain

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn
  • Huck Finn