Blut / Kay Scarpetta Bd.19

Ein Kay-Scarpetta-Roman

Kay Scarpetta Band 19

Patricia Cornwell

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 6 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


"Sherlock Holmes heißt heute Kay Scarpetta." Die Zeit.

Eine rätselhafte Mordserie versetzt die Frauen im Hochsicherheitstrakt von Savannah in Angst und Schrecken. Dr. Kay Scarpetta besucht das Gefängnis, wo jemandem die Todesstrafe offenbar nicht grausam genug ist. Und die Täterin hat es noch auf weit mehr Opfer abgesehen ...

»Grossartig, wie es die
engagierte Ärztin schafft, einen komplizierten Fall mit viel Logik und
Kleinarbeit aufzuklären.«

Patricia Cornwell, 1956 in Miami, Florida, geboren, arbeitete als Polizeireporterin und in der Rechtsmedizin, bevor sie vor mehr als zwanzig Jahren mit ihren bahnbrechenden Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta begann. Ihre Bücher wurden mit allen renommierten Preisen ausgezeichnet und sind weltweit Bestseller..
Karin Dufner, 1962 in München geboren, lebt in Meerbusch bei Düsseldorf. Für Hoffmann und Campe übertrug sie u.a. die letzten zehn Scarpetta-Romane von Patricia Cornwell ins Deutsche.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Verlag Hoffmann und Campe
Seitenzahl 464
Maße (L/B/H) 21,7/14,8/4,6 cm
Gewicht 694 g
Auflage 1
Originaltitel Red Mist
Übersetzer Karin Dufner
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-40293-3

Weitere Bände von Kay Scarpetta

Das meinen unsere Kund*innen

2.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

ich vermisse die Kay Scarpetta der ersten Fälle

Beate am 20.02.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist der 19. Fall der Kay Scarpetta Reihe. Anfangs war ich wirklich von den Büchern von Patricia Cornwell begeistert und habe sie gerne gelesen, mittlerweile frage ich mich bei jedem Buch, wieso ich eigentlich noch weiterlese. Zwar gefällt mir dieser Band schon besser als der vorherige, aber so richtig überzeugen konnte er mich nicht. Anfangs dümpelt die Geschichte vor sich hin und durch ihren recht bildhaften Stil verliert sich die Autorin in nebensächlichen Einzelheiten, so dass ich mir erstmal die Frage stellte, ob es überhaupt einen Spannungsbogen in dieser Geschichte gibt. Im Laufe der Geschichte wird es dann aber doch noch spannend, aber leider zu spät. Die Charaktere sind mir mittlerweile zu anstrengend. Kay Scarpetta versinkt in Selbstmitleid und Selbstzweifel und fragt sich, ob nicht hinter jeder Aussage vielleicht doch eine Bosheit ihr gegenüber steckt. Gleichzeitig hat sie die Schlauheit gefressen und weiß und kann alles besser. Also schon sehr widersprüchlich und ich frage mich, wo die toughe Rechtsmedizinerin geblieben ist. Auch die anderen Charaktere bleiben etwas blass. Manchmal bin ich mir aber auch nicht sicher, ob nicht vielleicht die Übersetzung etwas von der Spannung herausnimmt. Es liest sich stellenweise nicht wie eine Geschichte, sondern eher wie eine Aneinanderreihung mehrerer Sätze, die mir keine Gefühle transportieren. Wie schon seit ein paar Bänden, weiß ich nicht, ob ich wirklich weiterlesen soll. Mich konnte dieses Buch jedenfalls nicht überzeugen und bekommt daher zwei Sterne von mir.

ich vermisse die Kay Scarpetta der ersten Fälle

Beate am 20.02.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist der 19. Fall der Kay Scarpetta Reihe. Anfangs war ich wirklich von den Büchern von Patricia Cornwell begeistert und habe sie gerne gelesen, mittlerweile frage ich mich bei jedem Buch, wieso ich eigentlich noch weiterlese. Zwar gefällt mir dieser Band schon besser als der vorherige, aber so richtig überzeugen konnte er mich nicht. Anfangs dümpelt die Geschichte vor sich hin und durch ihren recht bildhaften Stil verliert sich die Autorin in nebensächlichen Einzelheiten, so dass ich mir erstmal die Frage stellte, ob es überhaupt einen Spannungsbogen in dieser Geschichte gibt. Im Laufe der Geschichte wird es dann aber doch noch spannend, aber leider zu spät. Die Charaktere sind mir mittlerweile zu anstrengend. Kay Scarpetta versinkt in Selbstmitleid und Selbstzweifel und fragt sich, ob nicht hinter jeder Aussage vielleicht doch eine Bosheit ihr gegenüber steckt. Gleichzeitig hat sie die Schlauheit gefressen und weiß und kann alles besser. Also schon sehr widersprüchlich und ich frage mich, wo die toughe Rechtsmedizinerin geblieben ist. Auch die anderen Charaktere bleiben etwas blass. Manchmal bin ich mir aber auch nicht sicher, ob nicht vielleicht die Übersetzung etwas von der Spannung herausnimmt. Es liest sich stellenweise nicht wie eine Geschichte, sondern eher wie eine Aneinanderreihung mehrerer Sätze, die mir keine Gefühle transportieren. Wie schon seit ein paar Bänden, weiß ich nicht, ob ich wirklich weiterlesen soll. Mich konnte dieses Buch jedenfalls nicht überzeugen und bekommt daher zwei Sterne von mir.

Unsere Kund*innen meinen

Blut / Kay Scarpetta Bd.19

von Patricia Cornwell

2.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blut / Kay Scarpetta Bd.19