• Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
Große Klassiker zum kleinen Preis Band 133

Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)

Aus meiner Jugendzeit. Neue Lausbubengeschichten

Buch (Gebundene Ausgabe)

3,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,20 €

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

eBook

ab 0,49 €

Hörbuch (CD)

17,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Der junge Ludwig hat es gründlich satt, sich ständig der Willkür von Lehrern und sonstigen vermeintlichen Autoritäten zu beugen, und so heckt er einen verwegenen Plan nach dem anderen aus, um den Vertretern des spießigen Bürgertums gehörig in die Suppe zu spucken. Die zwölf fabelhaften ersten »Lausbubengeschichten« des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma wurden schon kurz nach ihrem Erscheinen 1905 ein grandioser Erfolg, mit »Tante Frieda« erschien bereits zwei Jahre später die Fortsetzung. Umwerfend komisch und unerhört treffsicher entlarvt Thoma in seinen nur scheinbar kindlichen Satiren die Verlogenheit und Doppelmoral des wilhelminischen Schulsystems und des Klerikalismus. Der Reiz seiner famosen »Lausbubengeschichten« ist bis heute ungebrochen.

Ludwig Thoma wurde am 21.1.1867 in Oberammergau geboren. Sein Vater war Oberförster. Der junge Thoma wuchs im Försterhaus auf. Er studierte Forstwissenschaft und dann Jura in München und Erlangen. Von 1893 bis 1899 arbeitete er als Rechtsanwalt in Dachau, danach in München. Seit 1899 war er Mitarbeiter des »Simplicissimus«, seit 1907 des »März«. Im 1. Weltkrieg war er Krankenpfleger. Er lebte danach in München und Rottach-Egern. Thoma starb am 26.8.1921 in Rottach/Tegernsee.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.01.2012

Verlag

Anaconda Verlag

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.01.2012

Verlag

Anaconda Verlag

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

19,6/13,4/2,5 cm

Gewicht

307 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86647-790-2

Weitere Bände von Große Klassiker zum kleinen Preis

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)
  • Lausbubengeschichten / Tante Frieda (Anaconda HC)