Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

Lesung mit Gerd Wameling (5 CDs)

Kommissar Dupin Band 1

Jean-Luc Bannalec

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

Accordion öffnen

Gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
Artikelbild von Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
Jean-Luc Bannalec

1. Bretonische Verhältnisse. Ein Fall für Kommissar Dupin

Beschreibung

Im malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe.
Ein fesselnder Kriminalroman, durchzogen von hintergründigem Humor und so wunderbar stimmungsvoll, dass man sofort selbst durch die engen Gassen des Dorfes flanieren und die salzige Atlantikluft riechen möchte. Eine Krimisternstunde – nicht nur für Frankreichfans!

Lesung mit Gerd Wameling
5 CDs Laufzeit 365 min

Lesung mit Gerd Wameling
5 CDs | ca. 6 h 40 min

Bannalec, Jean-Luc
Jean-Luc Bannalec ist ein Pseudonym; der Autor ist in Deutschland und im südlichen Finistère zu Hause. Alle Bände seiner Bretagne-Krimis wurden für das Fernsehen verfilmt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2016 erhielt Bannalec für seine Verdienste um die Vermittlung der Region die Auszeichnung »Mécène de Bretagne«.

Wameling, Gerd
Gerd Wameling begann seine Theaterkarriere 1974 unter Peter Stein an der Berliner Schaubühne. Er spielt in diversen Fernseh- und Kinoproduktionen mit und zählt zu den beliebtesten deutschen Hörbuchsprechern - u. a. las er alle Krimis von Jean-Luc Bannalec ein. Viele seiner Lesungen stehen auf der hr2-Hörbuchbestenliste, außerdem wurde er mit dem Grimme-Preis geehrt.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Gerd Wameling
Spieldauer 400 Minuten
Erscheinungsdatum 01.04.2012
Verlag Der Audio Verlag
Anzahl 5
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783862311552

Weitere Bände von Kommissar Dupin

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

38 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

passt gut Bretonische Verhältnisse

Bewertung aus Lüneburg am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

ein spannender Hörkrimi auch einzeln gut zu hören. Habe schon den Folgekrimi gehört gehabt. Bannalec's Sprache ist in Deutscher Übersetzung sehr gelungen.

passt gut Bretonische Verhältnisse

Bewertung aus Lüneburg am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

ein spannender Hörkrimi auch einzeln gut zu hören. Habe schon den Folgekrimi gehört gehabt. Bannalec's Sprache ist in Deutscher Übersetzung sehr gelungen.

Na ja...

Alexia am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Kommissar Dupins mit ihm durchgehendes Temperament ist verantwortlich dafür, dass er von Paris in die Bretagne strafversetzt wurde. Auch nach einigen Jahren Aufenthalt in der Bretagne gilt er immer noch als „Neuer“ und muss sich bewähren. Die Aufregung ist groß, als im malerischen Künstlerdorf Pont-Aven der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz, ein Mann von über neunzig Jahren, brutal ermordet aufgefunden wird. Bei seinen Ermittlungen erfährt Dupin, dass der Hotelbesitzer nicht mehr lange zu leben gehabt hätte. Und dass er, nachdem er davon erfahren hat, sein Testament ändern wollte. Doch dazu ist er nicht mehr gekommen… „Bretonische Verhältnisse“ wird als fesselnd und als Krimisternstunde beschrieben. Davon ist das Buch meines Erachtens noch weit entfernt. Die Geschichte habe ich als langweilig und etwas an den Haaren herbeigezogen empfunden. Die Personen, allen voran der Kommissar, sind sehr farblos geblieben. Und auch die immer wiederkehrenden Hinweise darauf, dass der Kommissar noch mindestens fünfzig Jahre in der Bretagne leben muss, damit er vielleicht als Mensch gesehen wird, sind irgendwann abgenutzt. Im Großen und Ganzen ist das Hörbuch „Bretonische Verhältnisse“ durch den guten Vorleser Gerd Wameling keine Zeitverschwendung, aber auch keine Krimisternstunde gewesen.

Na ja...

Alexia am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Kommissar Dupins mit ihm durchgehendes Temperament ist verantwortlich dafür, dass er von Paris in die Bretagne strafversetzt wurde. Auch nach einigen Jahren Aufenthalt in der Bretagne gilt er immer noch als „Neuer“ und muss sich bewähren. Die Aufregung ist groß, als im malerischen Künstlerdorf Pont-Aven der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz, ein Mann von über neunzig Jahren, brutal ermordet aufgefunden wird. Bei seinen Ermittlungen erfährt Dupin, dass der Hotelbesitzer nicht mehr lange zu leben gehabt hätte. Und dass er, nachdem er davon erfahren hat, sein Testament ändern wollte. Doch dazu ist er nicht mehr gekommen… „Bretonische Verhältnisse“ wird als fesselnd und als Krimisternstunde beschrieben. Davon ist das Buch meines Erachtens noch weit entfernt. Die Geschichte habe ich als langweilig und etwas an den Haaren herbeigezogen empfunden. Die Personen, allen voran der Kommissar, sind sehr farblos geblieben. Und auch die immer wiederkehrenden Hinweise darauf, dass der Kommissar noch mindestens fünfzig Jahre in der Bretagne leben muss, damit er vielleicht als Mensch gesehen wird, sind irgendwann abgenutzt. Im Großen und Ganzen ist das Hörbuch „Bretonische Verhältnisse“ durch den guten Vorleser Gerd Wameling keine Zeitverschwendung, aber auch keine Krimisternstunde gewesen.

Unsere Kund*innen meinen

Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

von Jean-Luc Bannalec

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

    1. Bretonische Verhältnisse