Das Porträt eines Reformators

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Biographie Christophs Erings (* 1491 in Leipzig, † 1554 Zwickau) – Entstehung und Weg des Bildnisses bis zu seiner fehlerhaften Identifikation mit Johannes Bugenhagen im Jahre 1960 – Rezeption des Bildes von 1960 bis 2000 und kontroverse Diskussion um Johannes Bugenhagen als Dargestellten – Doppelbildnisse Lucas Cranachs d. Ä. und die Bildnisse Christoph Erings aus dem Jahr 1532 sowie Johannes Bugenhagens aus dem Jahr 1537: Johannes Bugenhagen kann nicht auf dem Bildnis von 1532 dargestellt sein – Ring-Forschung, Hausmarken-Forschung, Kleider-Forschung, Bisamapfel-Forschung und das Bildnis Christoph Erings: Christoph Ering ist auf dem Bild von 1532 porträtiert.
Band 31
Vestigia Bibliae. Jahrbuch des Deutschen Bibel-Archivs Hamburg Band 31

Das Porträt eines Reformators

Der Leipziger Theologe Christoph Ering und das vermeintliche Bugenhagenbild Lucas Cranachs d. Ä. aus dem Jahre 1532

Buch (Taschenbuch)

50,25 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Porträt eines Reformators

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 50,25 €
eBook

eBook

ab 51,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.08.2011

Verlag

Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

181

Maße (L/B/H)

23,8/15,9/1,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.08.2011

Verlag

Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

181

Maße (L/B/H)

23,8/15,9/1,3 cm

Gewicht

430 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-0343-0683-6

Weitere Bände von Vestigia Bibliae. Jahrbuch des Deutschen Bibel-Archivs Hamburg

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Porträt eines Reformators
  • Inhalt: Biographie Christophs Erings (* 1491 in Leipzig, † 1554 Zwickau) – Entstehung und Weg des Bildnisses bis zu seiner fehlerhaften Identifikation mit Johannes Bugenhagen im Jahre 1960 – Rezeption des Bildes von 1960 bis 2000 und kontroverse Diskussion um Johannes Bugenhagen als Dargestellten – Doppelbildnisse Lucas Cranachs d. Ä. und die Bildnisse Christoph Erings aus dem Jahr 1532 sowie Johannes Bugenhagens aus dem Jahr 1537: Johannes Bugenhagen kann nicht auf dem Bildnis von 1532 dargestellt sein – Ring-Forschung, Hausmarken-Forschung, Kleider-Forschung, Bisamapfel-Forschung und das Bildnis Christoph Erings: Christoph Ering ist auf dem Bild von 1532 porträtiert.