Regelungstechnik

Inhaltsverzeichnis

1. Einführung.- 1.1 Begriffe.- 1.2 Wirkungsplan.- 2. Lineare Regelkreise.- 2.1 Statisches Verhalten von Regelkreisen.- 2.2 Dynamisches Verhalten von Regelkreisen.- 2.3 Laplace-Transformation und Übertragungsfunktion.- 2.4 Die wichtigsten linearen Übertragungsglieder.- 2.5 Vermaschte Wirkungspläne.- 2.6 Störverhalten und Führungsverhalten.- 2.7 Charakteristische Gleichung und Stabilität.- 2.8 Stabilitätskriterium von Nyquist.- 3. Strecken und Regler.- 3.1 Einteilung der Regelstrecken.- 3.2 Übersicht über die wichtigsten Regler.- 3.2.1 P-Regler.- 3.2.2 I-Regler.- 3.2.3 D-Verhalten im Regler.- 3.2.4 PI-Regler.- 3.2.5 PD-Regler.- 3.2.6 PID-Regler.- 3.2.7 PD-T1-und PID-T1-Regler.- 3.3 Anwendung auf eine Niveauregelung.- 3.4 Realisierung der Regelverstärker mit Operationsverstärkern.- 4 Bode-Diagramm.- 4.1 Normierung.- 4.2 Reglerdimensionierung nach exakten Bode-Diagrammen.- 5. Mehrschleifige Regelkreise.- 5.1 Grenzwertsätze.- 5.2 Unterlagerte Regelschleifen.- 5.3 Mehrfachregelungen.- 6. Störgrößenaufschaltung.- 7. Nichtlineare Regelkreise.- 7.1 Begrenzter Linearitätsbereich.- 7.1.1 Begriffe.- 7.1.2 Auswirkungen auf das Regelverhalten.- 7.2 Linearisierung nichtlinearer Kennlinien.- 7.3 Beschreibung des dynamischen Verhaltens von Regelkreisen durch Zustandskurven.- 7.3.1 Zustandsgrößen und Zustandsraum.- 7.3.2 Regelungen mit Zweipunktreglern und ihre Zustandskurven.- 7.4 Regelkreise mit nur einer wesentlichen Nichtlinearität.- 7.4.1 Beschreibungsfunktion.- 7.4.2 Beschreibungsfunktionen einiger oft vorkommender nichtlinearer Übertragungsglieder.- 7.4.2.1 Allgemeines Dreipunktglied.- 7.4.2.2 Begrenzerkennlinie.- 7.4.2.3 Tote Zone.- 7.5 Stabilitätsuntersuchungen an nichtlinearen Regelkreisen nach der Methode der Harmonischen Balance.- 7.5.1 Zwei-Ortskurven-Verfahren.- 7.5.1.1 Ortskurven der Beschreibungsfunktionen von Mehrpunktgliedern.- 7.5.1.2 P-Tn-Strecken und Mehrpunktregler.- 8. Abtastregelungen.- 8.1 Problemstellung.- 8.2 Differenzengleichungen.- 8.3 Weitere Algorithmen.- 8.4 Mathematische Behandlung des Abtastvorganges.- 8.4.1 Treppenfunktion.- 8.4.2 Die z-Transformation.- 8.4.3 Rechenregeln.- 8.4.4 z-Übertragungsfunktion digitaler Übertragungsglieder.- 8.4.5 z-Übertragungsfunktion analoger Übertragungsglieder.- 8.4.5.1 P-T1-aiied.- 8.4.5.2 I-Glied.- 8.4.6 Kettenschaltung vo Übertragungsgliedern.- 8.5 Stabilität.- 8.5.1 Nyquist-Kriterium.- 8.6 Regelkreise mit endlicher Einstellzeit.- 8.6.1 Erfassung der Zustandsgrößen.- 8.6.2 Regelalgorithmus für endliche Einstellzeit bei beliebiger Auswahl der Zustandsgrößen.- 8.6.3 Regelungen mit begrenzter Stellgröße.- 8.6.4 Stabilität von Regelkreisen mit endlicher Einstellzeit.- 8.6.5 Unvollständige Erfassung der Zustandsgrößen.- 8.6.6 Algorithmus mit I-Anteil.- Laplace-Korrespondenztabelle.- Die wichtigsten z-Korrespondenzen.- Lösung der Übungsaufgabe von Beispiel 15.- Literatur und Formelzeichen.- Sachweiser.

Regelungstechnik

Mit 40 Beisp.

Buch (Taschenbuch)

79,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Regelungstechnik

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 79,99 €
eBook

eBook

ab 38,66 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.1991

Verlag

Vieweg & Teubner

Seitenzahl

215

Maße (L/B/H)

19/12,5/1,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.1991

Verlag

Vieweg & Teubner

Seitenzahl

215

Maße (L/B/H)

19/12,5/1,3 cm

Gewicht

226 g

Auflage

6, überarbeitete Auflage 1991

Reihe

Teubner Studienskripte Technik

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-519-00142-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Regelungstechnik
  • 1. Einführung.- 1.1 Begriffe.- 1.2 Wirkungsplan.- 2. Lineare Regelkreise.- 2.1 Statisches Verhalten von Regelkreisen.- 2.2 Dynamisches Verhalten von Regelkreisen.- 2.3 Laplace-Transformation und Übertragungsfunktion.- 2.4 Die wichtigsten linearen Übertragungsglieder.- 2.5 Vermaschte Wirkungspläne.- 2.6 Störverhalten und Führungsverhalten.- 2.7 Charakteristische Gleichung und Stabilität.- 2.8 Stabilitätskriterium von Nyquist.- 3. Strecken und Regler.- 3.1 Einteilung der Regelstrecken.- 3.2 Übersicht über die wichtigsten Regler.- 3.2.1 P-Regler.- 3.2.2 I-Regler.- 3.2.3 D-Verhalten im Regler.- 3.2.4 PI-Regler.- 3.2.5 PD-Regler.- 3.2.6 PID-Regler.- 3.2.7 PD-T1-und PID-T1-Regler.- 3.3 Anwendung auf eine Niveauregelung.- 3.4 Realisierung der Regelverstärker mit Operationsverstärkern.- 4 Bode-Diagramm.- 4.1 Normierung.- 4.2 Reglerdimensionierung nach exakten Bode-Diagrammen.- 5. Mehrschleifige Regelkreise.- 5.1 Grenzwertsätze.- 5.2 Unterlagerte Regelschleifen.- 5.3 Mehrfachregelungen.- 6. Störgrößenaufschaltung.- 7. Nichtlineare Regelkreise.- 7.1 Begrenzter Linearitätsbereich.- 7.1.1 Begriffe.- 7.1.2 Auswirkungen auf das Regelverhalten.- 7.2 Linearisierung nichtlinearer Kennlinien.- 7.3 Beschreibung des dynamischen Verhaltens von Regelkreisen durch Zustandskurven.- 7.3.1 Zustandsgrößen und Zustandsraum.- 7.3.2 Regelungen mit Zweipunktreglern und ihre Zustandskurven.- 7.4 Regelkreise mit nur einer wesentlichen Nichtlinearität.- 7.4.1 Beschreibungsfunktion.- 7.4.2 Beschreibungsfunktionen einiger oft vorkommender nichtlinearer Übertragungsglieder.- 7.4.2.1 Allgemeines Dreipunktglied.- 7.4.2.2 Begrenzerkennlinie.- 7.4.2.3 Tote Zone.- 7.5 Stabilitätsuntersuchungen an nichtlinearen Regelkreisen nach der Methode der Harmonischen Balance.- 7.5.1 Zwei-Ortskurven-Verfahren.- 7.5.1.1 Ortskurven der Beschreibungsfunktionen von Mehrpunktgliedern.- 7.5.1.2 P-Tn-Strecken und Mehrpunktregler.- 8. Abtastregelungen.- 8.1 Problemstellung.- 8.2 Differenzengleichungen.- 8.3 Weitere Algorithmen.- 8.4 Mathematische Behandlung des Abtastvorganges.- 8.4.1 Treppenfunktion.- 8.4.2 Die z-Transformation.- 8.4.3 Rechenregeln.- 8.4.4 z-Übertragungsfunktion digitaler Übertragungsglieder.- 8.4.5 z-Übertragungsfunktion analoger Übertragungsglieder.- 8.4.5.1 P-T1-aiied.- 8.4.5.2 I-Glied.- 8.4.6 Kettenschaltung vo Übertragungsgliedern.- 8.5 Stabilität.- 8.5.1 Nyquist-Kriterium.- 8.6 Regelkreise mit endlicher Einstellzeit.- 8.6.1 Erfassung der Zustandsgrößen.- 8.6.2 Regelalgorithmus für endliche Einstellzeit bei beliebiger Auswahl der Zustandsgrößen.- 8.6.3 Regelungen mit begrenzter Stellgröße.- 8.6.4 Stabilität von Regelkreisen mit endlicher Einstellzeit.- 8.6.5 Unvollständige Erfassung der Zustandsgrößen.- 8.6.6 Algorithmus mit I-Anteil.- Laplace-Korrespondenztabelle.- Die wichtigsten z-Korrespondenzen.- Lösung der Übungsaufgabe von Beispiel 15.- Literatur und Formelzeichen.- Sachweiser.