Selbstregulierung im 19. Jahrhundert - zwischen Autonomie und staatlichen Steuerungsansprüchen

Inhaltsverzeichnis

P. Collin: "Gesellschaftliche Selbstregulierung" und "Regulierte Selbstregulierung"
M. Heitling: "Gemeinsinn". Motivationale Voraussetzungen für Sozialmobilisierung in der bürgerlichen Gesellschaft
S. Hofer: Die Diskussion um den Begriff "Privat-Autonomie" in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
K.-G. Lutterbeck: Französische munizipale Verwaltung als gesellschaftliche Selbstregulierung?
A. Fahrmeier: Regulierte Selbstregulierung in Großbritannien
Th. Keiser: Selbstregulierung im entstehenden Nationalstaat. Autogoverno und Corpi intermedi in Italien
Ch. Schubel: Aktienrecht. Staatliche Regulierung und wirtschaftliche Selbstorganisation im wechselseitigen Zusammenspiel
M. Seckelmann: Patentrecht: Staatliche Steuerung oder gesellschaftliche Selbststeuerung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts?
K.O. Scherner: Selbstregulierung und Regulierung beim Eisenbahnfrachtgeschäft und im Versicherungswesen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
J. Brand: Arbeitsrecht: Gesellschaftliche Selbstregulierung in der Welt der Arbeit des 19. Jahrhunderts
B. Gehlen: Selbstregulierung der Wirtschaft als evolutorischer Prozess. Die preußischen Handelskammern zwischen staatlichem Auftrag und regionaler Interessenorganisation
F. Tennstedt: Die Hilfs- und Unterstützungskassen in Preußen
R. Roth: Verflechtungen von Vereins- und Verwaltungstätigkeit als Form kommunaler Selbstregulierung
S. Ruppert: Vereinskirche, Körperschaft oder Staatskirche. Die protestantischen Kirchen auf dem Weg zur regulierten Selbstregulierung
Band 259
Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte Band 259

Selbstregulierung im 19. Jahrhundert - zwischen Autonomie und staatlichen Steuerungsansprüchen

(Moderne Regulierungsregime. Hrsg. von Peter Collin. Band 1)

Buch (Taschenbuch)

59,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2011

Herausgeber

Peter Collin + weitere

Verlag

Klostermann, Vittorio

Seitenzahl

340

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2011

Herausgeber

Verlag

Klostermann, Vittorio

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

24,3/16,7/2,3 cm

Gewicht

563 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-465-04122-1

Weitere Bände von Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Selbstregulierung im 19. Jahrhundert - zwischen Autonomie und staatlichen Steuerungsansprüchen
  • P. Collin: "Gesellschaftliche Selbstregulierung" und "Regulierte Selbstregulierung"
    M. Heitling: "Gemeinsinn". Motivationale Voraussetzungen für Sozialmobilisierung in der bürgerlichen Gesellschaft
    S. Hofer: Die Diskussion um den Begriff "Privat-Autonomie" in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
    K.-G. Lutterbeck: Französische munizipale Verwaltung als gesellschaftliche Selbstregulierung?
    A. Fahrmeier: Regulierte Selbstregulierung in Großbritannien
    Th. Keiser: Selbstregulierung im entstehenden Nationalstaat. Autogoverno und Corpi intermedi in Italien
    Ch. Schubel: Aktienrecht. Staatliche Regulierung und wirtschaftliche Selbstorganisation im wechselseitigen Zusammenspiel
    M. Seckelmann: Patentrecht: Staatliche Steuerung oder gesellschaftliche Selbststeuerung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts?
    K.O. Scherner: Selbstregulierung und Regulierung beim Eisenbahnfrachtgeschäft und im Versicherungswesen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
    J. Brand: Arbeitsrecht: Gesellschaftliche Selbstregulierung in der Welt der Arbeit des 19. Jahrhunderts
    B. Gehlen: Selbstregulierung der Wirtschaft als evolutorischer Prozess. Die preußischen Handelskammern zwischen staatlichem Auftrag und regionaler Interessenorganisation
    F. Tennstedt: Die Hilfs- und Unterstützungskassen in Preußen
    R. Roth: Verflechtungen von Vereins- und Verwaltungstätigkeit als Form kommunaler Selbstregulierung
    S. Ruppert: Vereinskirche, Körperschaft oder Staatskirche. Die protestantischen Kirchen auf dem Weg zur regulierten Selbstregulierung