Carl Schmitt zur Einführung

Zur Einführung Band 385

Reinhard Mehring

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

An Carl Schmitt (1888–1985) scheiden sich weiterhin die Geister. Von den Konservativen wegen seiner Originalität, analytischen Kraft und rhetorischen Brillanz bewundert, war der Staatsrechtler und Theoretiker souveräner Macht auch ein opportunistischer Anwalt des Weimarer Präsidialsystems und »Kronjurist des Dritten Reiches«. In dieser Einführung geht Reinhard Mehring von einer kritischen Darstellung des Anti-Individualismus und Anti-Liberalismus Schmitts aus und interpretiert seine Schriften vornehmlich als Werk eines juristischen Verfassungslehrers. Für die fünfte und sechste Auflage wurde der Band jeweils mit einem aktualisierenden Nachwort versehen.

Reinhard Mehring ist Professor für Politikwissenschaft und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13.12.2021
Verlag Junius
Seitenzahl 208
Maße (L/B/H) 17/11,8/2 cm
Gewicht 207 g
Auflage 5. vollständig überarbeitete Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88506-685-9

Weitere Bände von Zur Einführung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Carl Schmitt zur Einführung
  • Aus dem Inhalt:
    Kapitel I
    Theoriebildung im Frühwerk
    Kapitel II
    Staatsrechtliche Dekonstruktion der modernen Verfassung
    Kapitel III
    Rechtfertigung des Dritten Reichs
    Kapitel IV
    Carl Schmitt nach 1945