Patentöchter

Patentöchter

Im Schatten der RAF - ein Dialog

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Patentöchter

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.03.2011

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/2,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Es ist ihnen eindrucksvoll gelungen, die Verheerung darzustellen, die Mord und Verrat in zwei Familien angerichtet haben.« ("Deutschlandradio Kultur")
»Es gibt eine Flut von Büchern über die RAF, aber dieses Buch ragt heraus.« ("Der Tagesspiegel")
»Wie beide Autorinnen [...] nicht nur jedes Lagerdenken umgehen, sondern kritisch reflektieren, was bisher bei der Aufarbeitung versäumt wurde, macht diese Buch besonders lesenwert.« ("Deutschlandfunk")
» [...] zutiefst bewegendes und informatives Buch [...]« ("WDR 5")
»Was diesen Band zu einem ungewöhnlichen Dokument macht, ist [...] dass es die Kluft zwischen Angehörigen [...] zum Ausgangspunkt einer ebenso spannungsgeladenen wie vielschichtigen Kommunikation macht.« ("Welt am Sonntag")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.03.2011

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/2,5 cm

Gewicht

340 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04277-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 28.07.2017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei Frauen, deren Leben die Taten der RAF auf grausame Weise erschüttert haben. Emotionaler, persönlicher und bewegender kann Zeitgeschichte kaum sein. Unbedingt lesenswert!

Bewertung am 28.07.2017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei Frauen, deren Leben die Taten der RAF auf grausame Weise erschüttert haben. Emotionaler, persönlicher und bewegender kann Zeitgeschichte kaum sein. Unbedingt lesenswert!

Starker Tobak

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 03.06.2011

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Julia Albrecht,die Schwester der RAF-Terroristin Susanne Albrecht und Corinna Ponto,die Tochter des ermordeten Jürgen Ponto waren einmal Freundinnen.Sie gingen in Ihren jeweiligen Elternhäusern ein und aus,tauschten sich aus,verbrachten viel Zeit miteinander.Und dann die unglaubliche Zäsur.Susanne Albrecht wird als mutmassliche Mörderin von Jürgen Ponto verurteilt.Ich bin zutiefst beeindruckt von der Stärke dieser beiden Frauen,wie sie nach Jahren der Sprachlosigkeit aufeinander zu gehen und reden.Ein unglaublicher Mut und viel Zivilcourage prägen dieses Buch.Es sollte als Buch in die Schulen gebracht werden.Damit man versteht und begreift.

Starker Tobak

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 03.06.2011
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Julia Albrecht,die Schwester der RAF-Terroristin Susanne Albrecht und Corinna Ponto,die Tochter des ermordeten Jürgen Ponto waren einmal Freundinnen.Sie gingen in Ihren jeweiligen Elternhäusern ein und aus,tauschten sich aus,verbrachten viel Zeit miteinander.Und dann die unglaubliche Zäsur.Susanne Albrecht wird als mutmassliche Mörderin von Jürgen Ponto verurteilt.Ich bin zutiefst beeindruckt von der Stärke dieser beiden Frauen,wie sie nach Jahren der Sprachlosigkeit aufeinander zu gehen und reden.Ein unglaublicher Mut und viel Zivilcourage prägen dieses Buch.Es sollte als Buch in die Schulen gebracht werden.Damit man versteht und begreift.

Unsere Kund*innen meinen

Patentöchter

von Julia Albrecht, Corinna Ponto

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Patentöchter