Harry Potter und der Feuerkelch
Artikelbild von Harry Potter und der Feuerkelch
J. K. Rowling

1. Harry Potter 4 und der Feuerkelch

Harry Potter Band 4

Harry Potter und der Feuerkelch

CD Standard Audio Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (CD)

39,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

26,99 €

Harry Potter und der Feuerkelch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 31,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Felix von Manteuffel liest Band 4 von Harry Potter

Zusammen mit Hermine und Ron besucht Harry in seinen Sommerferien die Quidditch-Weltmeisterschaft, als plötzlich am Himmel das Dunkle Mal erscheint und von Lord Voldemorts Rückkehr kündet. In Hogwarts dreht sich alles um das magisch-sportliche Ereignis des Trimagischen Turniers. Der Feuerkelch kürt die vier Champions, die gegeneinander antreten, und einer davon ist zur Überraschung aller Harry. Kann das ein Zufall sein?

Grimme-Preisträger Felix von Manteuffel liest sich tief in die Seelen von Joanne K. Rowlings Figuren und ergründet ihre komischen wie ihre dunklen Seiten. Das klingt trimagisch!

(21 CDs, Laufzeit: 25h 30)

"Felix von Manteuffels Lesung ist großartig." Felicitas von Lovenberg / hr2-Hörbuchbestenliste

J. K. Rowling, 1965 in Chipping Sodbury (Gloucestershire) geboren, ist die Erfolgsautorin der Jahrtausendwende. Bereits mit sechs Jahren begann sie, ihre ersten kleinen Geschichten zu schreiben. Sie las mit neun Jahren alle Romane von Ian Fleming – dem Erfinder von James Bond. Zu ihren Lieblingsautorinnen gehört noch immer Jane Austen. Fünf Jahre verbrachte sie allein damit, sich die Zaubererwelt und die sieben Teile der Geschichte auszudenken. „Ich weiß noch unglaublich viele, teils lächerliche Details über Harrys Welt, die der Leser gar nicht wissen muss“, sagt sie. Eigentlich hatte J. K. Rowling gar nicht vorgehabt, Bücher für Kinder zu schreiben, aber dann bemerkte sie, wie gut sie sich in ihre eigene Kindheit zurückversetzen konnte. „Ich kann mich ohne Schwierigkeiten an alles ab meinem elften Lebensjahr erinnern“, erzählt sie. „Als Kind ist man sehr machtlos und deshalb hat man diese eigene Welt, zu der Erwachsene keinen Zugang haben.“ Die Autorin ist in Wales aufgewachsen, studierte in Exeter (Devon) und arbeitete nach dem Abschluss als Englisch- und Französischlehrerin in Paris und Portugal. 1993 wurde ihre Tochter geboren, mit der sie – mittlerweile geschieden – von Portugal aus nach Edinburgh zog. Die allein erziehende Mutter begann, die Geschichte Harry Potters niederzuschreiben, und schickte das Manuskript an mehrere Verlage. Der erste Band kam 1997 heraus und brachte ihr viele Autorenpreise ein, u. a. den British-Book-Award. J. K. Rowling wurde zur gefeierten Autorin, die mit jedem weiteren Buch der Potter-Reihe eine immer größer werdende Fangemeinde um sich versammelt. Heute lebt J.K. Rowling mit ihrer Familie in Schottland. Ihre Bücher wurden über 450 Millionen Mal verkauft und in 77 Sprachen übersetzt.

Felix von Manteuffel gehört zu den großen deutschen Schauspielern der Gegenwart. Er spielte und spielt u. a. im Ensemble der Münchner Kammerspiele, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Burgtheater Wien, am Bayerischen Staatsschauspiel München sowie am Schauspiel Frankfurt. Er wirkte in unzähligen Fernseh- und Filmproduktionen wie in "Café Meineid", "Herzschlag", dem "Tatort", "Requiem für eine romantische Frau" und "Ein Mann für meine Frau" mit und sprach zahlreiche Produktionen für den Hörverlag, wie "Homo Faber" oder "Montauk" von Max Frisch oder "Harry Potter" von Joanne K. Rowling. Darüber hinaus ist Felix von Manteuffel in den Hörspielproduktionen "Der Zauberberg" von Thomas Mann, "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe, "Moby-Dick oder Der Wal" von Herman Melville, "Dracula" von Bram Stoker, "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier, "Die Strudlhofstiege" von Heimito von Doderer oder "Reise ans Ende der Nacht" von Louis-Ferdinand Céline zu hören.

Details

Medium

CD

Sprecher

Felix von Manteuffel

Spieldauer

25 Stunden und 30 Minuten

Erscheinungsdatum

10.09.2009

Verlag

Der Hörverlag

Anzahl

21

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Felix von Manteuffel

Spieldauer

25 Stunden und 30 Minuten

Erscheinungsdatum

10.09.2009

Verlag

Der Hörverlag

Anzahl

21

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

Harry Potter and the Goblet of Fire

Übersetzer

Klaus Fritz

Sprache

Deutsch

EAN

9783899407044

Weitere Bände von Harry Potter

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie von den HP-Romanen gewohnt - leider mit einem angespannten Flair

Dominic aus Neuwied am 15.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich denke, dass die Harry Potter Romane unfassbar gut sind für jedes Lesealter, wird so gut wie jedem bewusst sein. Dementsprechend gehe ich weniger konkret auf den Inhalt ein, sondern eher auf das Lesegefühl. Harry, Ron & Hermine werden in diesem Teil anders beleuchtet, als bisher. Klar, sie sind älter geworden. Doch gerade zwischen Ron & Hermine liegt dieser ständige Streit, den ich persönlich als unpassend empfinde. Man merkt nicht mehr diese lockere und angenehme Dreierfreundschaft, sie fühlt sich zerbrochener an. Die höchste Last trägt wohl Harry, der bisher kaum oder nur indirekt Kontakt mit Voldemort hatte. Durch viele Zufälle und einer Art Kriminalgeschichte, wie Harry‘s Name nun in den trimagischen Pokal gelangen konnte, kommt er am Ende in einem direkten Duell durch Voldemorts Auferstehung direkt mit ihm in Kontakt. Definitiv ein Pluspunkt, es war ein großer Spannungspunkt. Auch positiv sehe ich die Ausführung des Endes, welches meiner Meinung nach im Film zu kurz kam. Hier erfährt man vieles über Crouch Jr. und auch die Machtdemonstration von Dumbledore ist deutlich stärker als in der Verfilmung. Abschließend kann ich den 4. Teil als einen würdigen Nachfolger von meinem Lieblingsteil, dem 3. (& 6.), ansehen. Freuen tue ich mich jedoch darauf, wenn dieser ewige Streit zwischen den Dreien bald aufhört.

Wie von den HP-Romanen gewohnt - leider mit einem angespannten Flair

Dominic aus Neuwied am 15.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich denke, dass die Harry Potter Romane unfassbar gut sind für jedes Lesealter, wird so gut wie jedem bewusst sein. Dementsprechend gehe ich weniger konkret auf den Inhalt ein, sondern eher auf das Lesegefühl. Harry, Ron & Hermine werden in diesem Teil anders beleuchtet, als bisher. Klar, sie sind älter geworden. Doch gerade zwischen Ron & Hermine liegt dieser ständige Streit, den ich persönlich als unpassend empfinde. Man merkt nicht mehr diese lockere und angenehme Dreierfreundschaft, sie fühlt sich zerbrochener an. Die höchste Last trägt wohl Harry, der bisher kaum oder nur indirekt Kontakt mit Voldemort hatte. Durch viele Zufälle und einer Art Kriminalgeschichte, wie Harry‘s Name nun in den trimagischen Pokal gelangen konnte, kommt er am Ende in einem direkten Duell durch Voldemorts Auferstehung direkt mit ihm in Kontakt. Definitiv ein Pluspunkt, es war ein großer Spannungspunkt. Auch positiv sehe ich die Ausführung des Endes, welches meiner Meinung nach im Film zu kurz kam. Hier erfährt man vieles über Crouch Jr. und auch die Machtdemonstration von Dumbledore ist deutlich stärker als in der Verfilmung. Abschließend kann ich den 4. Teil als einen würdigen Nachfolger von meinem Lieblingsteil, dem 3. (& 6.), ansehen. Freuen tue ich mich jedoch darauf, wenn dieser ewige Streit zwischen den Dreien bald aufhört.

Harry Potter und der Feuerkelch

Bewertung aus Wünnewil am 28.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für Harry beginnt das vierte Schuljahr in Hogwarts. Doch davor steht noch ein sportliches Grossereignis, das die scheusslichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auch seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen. Der Schreibstil ist wie gewohnt spannend, das Buch liest sich beinahe von selbst. Sowohl die Quidditch-Weltmeisterschaft wie auch das Trimagische Turnier sind spannende Themen, welche ich sehr gerne verfolgt habe. Die Aufgaben sind höchstinteressant und fordern die Champions auf jede Art und Weise. Sowohl Mad-Eye Moody wie auch Rita Kimmkorn sind spannende gut gelungene, wenn auch nicht ganz leicht zu ertragene Charaktere. Das ganze Turnier über versuchen Harry, Ron und Hermine herauszufinden, wer seine Teilnahme am Turnier arrangiert hat, Hinweise und Verdächtige gibt es genug, so dass der Leser des Öfteren in die Irre geführt wird. Zudem erhält man viele neue Informationen über die Welt der Hexen und Zauberer. Grossartiger Teil der Reihe, mit sehr vielen amüsanten und lockeren Szenen, aber genauso vielen dunklen und grausamen. Für mich eines der besten Bücher der Reihe.

Harry Potter und der Feuerkelch

Bewertung aus Wünnewil am 28.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für Harry beginnt das vierte Schuljahr in Hogwarts. Doch davor steht noch ein sportliches Grossereignis, das die scheusslichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auch seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen. Der Schreibstil ist wie gewohnt spannend, das Buch liest sich beinahe von selbst. Sowohl die Quidditch-Weltmeisterschaft wie auch das Trimagische Turnier sind spannende Themen, welche ich sehr gerne verfolgt habe. Die Aufgaben sind höchstinteressant und fordern die Champions auf jede Art und Weise. Sowohl Mad-Eye Moody wie auch Rita Kimmkorn sind spannende gut gelungene, wenn auch nicht ganz leicht zu ertragene Charaktere. Das ganze Turnier über versuchen Harry, Ron und Hermine herauszufinden, wer seine Teilnahme am Turnier arrangiert hat, Hinweise und Verdächtige gibt es genug, so dass der Leser des Öfteren in die Irre geführt wird. Zudem erhält man viele neue Informationen über die Welt der Hexen und Zauberer. Grossartiger Teil der Reihe, mit sehr vielen amüsanten und lockeren Szenen, aber genauso vielen dunklen und grausamen. Für mich eines der besten Bücher der Reihe.

Unsere Kund*innen meinen

Harry Potter und der Feuerkelch

von J. K. Rowling

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Harry Potter und der Feuerkelch