The Italian Job - Jagd auf Millionen

Mark Wahlberg, Charlize Theron, Edward Norton, Jason Statham, Seth Green, Charlize Theron, Edward Norton

Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
21,99
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

DVD

9,99 €

Accordion öffnen
  • The Italian Job

    1 DVD

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    9,99 €

    1 DVD

Blu-ray

21,99 €

Accordion öffnen
  • The Italian Job - Jagd auf Millionen

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    21,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Charlie Croker ist ein Meisterdieb. Gemeinsam mit seinen Komplizen Lyle, Handsome Rob, Left-Ear und Steve, sowie seinem väterlichen Mentor John hat er gerade bei einem aufsehenerregenden Coup in Venedig Goldbarren im Wert von 35 Millionen Dollar erbeutet. Doch die Freude über den Reichtum währt nur kurz. Schon sehr schnell entpuppt sich der vermeintliche Freund Steve als Verräter. Er erschießt John und entkommt seinen Partner mit der gesamten Beute. Ein Jahr später gelingt es den bestohlenen Dieben, Stevens Spur aufzunehmen. Gemeinsam mit Johns Tochter Stella hecken Charlie und seine diebischen Freunde einen tollkühnen Plan aus, um doch noch an die gestohlenen Barren zu gelangen. Und dabei schrecken sie auch vor spektakulären und atemberaubenden Methoden nicht zurück...

Der VC1-Transfer besitzt das Seitenverhältnis von 2,35:1 und weist die FullHD-Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten auf. Unglücklicherweise wurde das Bildmaster von derselben schlechten Vorlage erstellt wie die internationalen HD DVDs und Blu-rays von Paramount. Das Material weist leider eine unzureichende analoge Auflösung auf, was im High-Definition-Bereich schonungslos offengelegt wird. Das Bild rauscht fast durchgängig ziemlich stark und man kann besonders auf Hintergründen die sehr groben Kornstrukturen erkennen. Konturen wirken meist weich und fransig, aber im Gegenzug nicht überschärft. Gesichter und Feinheiten werden flächig und wenig detailliert gezeichnet. Die Kompression hat etwas Probleme mit dem massiven Rauschen und zeigt bei genauerem Hinschauen Anflüge von Artefaktbildung. Die Farben sind zwar sehr natürlich ausgefallen, die Töne müssten allerdings manchmal noch ein bisschen satter dargestellt werden. Der Kontrast wirkt vor allem in dunklen Szenen etwas flach, da der zu helle Schwarzwert zu wenig Plastizität erzeugt. In helleren Szenen dagegen lässt die Balance der Helligkeitswerte kaum Kritik zu. Besonders gut zu erkennen ist dieser positive Aspekt zum Beispiel in den Schneeszenen, bei denen es aber bei nicht optimalen Werten leicht zum Überstrahlen kommen kann. Zu guter Letzt können auch einige Dropouts und Kratzer nicht völlig verschwiegen werden, so dass man dem Transfer von THE ITALIAN JOB insgesamt eine eher ernüchternde Qualität attestieren muss.

Deutsche Untertitel für THE ITALIAN JOB sind genauso vorhanden wie das Bonusmaterial der DVDs. Wahlweise gibt es den deutschen oder englischen Kinotrailer zu sehen, gefolgt von neun Minuten an Deleted Scenes, unter welchen sich auch eine deutlich längere und witzigere Version der finalen Verfolgungsjagd befindet. Anschließend folgt das Making of mit einer Länge von 21 Minuten. Dieses ist durchgängig deutsch vertont und zeigt kurze Einspieler von den Dreharbeiten, die mit entsprechenden Interviewfetzen von Cast und Crew vermischt wurden. Insgesamt ein ziemlich werbelastiges Feature! Als nächstes darf man den Darstellern in der „Driving School“ zusehen, wie sie die Autostunts üben und ihre Aktionen kommentieren. Eine allgemeine Kurzdokumentation über die Stunts mit dem Namen „High Octane“ ist ebenfalls auf der Disk zu finden. Acht Minuten lang erklären Regisseur F. Gary Grey und die Darsteller wie welche Stunts in THE ITALIAN JOB gemacht wurden. Zum Schluss wartet noch eine Trailershow des Anbieters Concorde auf den Zuschauer.

In Sachen Sound wird feines DTS-HD Master Audio 5.1 in Deutsch und Englisch angeboten. Die Abmischungen können dabei in allen Belangen überzeugen. In den Actionszenen wird man aus allen Richtungen mit direktionalen Effekten beschossen und der Subwoofer darf teilweise einen wirklich brutalen Tiefbass auffahren. In den ruhigeren Szenen hätte es durchaus mehr Ambiente sein dürfen, auch wenn die Musik den Hörraum gut ausfüllt. Sicherlich können neue Blockbuster noch mehr Aggressivität und Dynamik aufbieten, jedoch ist das hier vorliegende Ergebnis für eine fünf Jahre alte Produktion aller Ehren wert. Die Stimmen sind immer perfekt zu verstehen und der Klang in allen Lagen ausgewogen. Auch hier wäre sicherlich etwas mehr möglich gewesen, wenn die Höhen eine Spur klarer und die Mitten ein bisschen breiter ausgefallen wären, jedoch ist das bereits als Jammern auf hohem Niveau zu werten.

THE ITALIAN JOB ist das gleichnamige Remake zum Original aus dem Jahr 1969 mit Michael Caine in der Hauptrolle. In Deutschland lief der Streifen unter dem Titel CHARLIE STAUBT MILLIONEN AB, während die Version aus dem Jahr 2003 den englischen Titel beibehielt und den Zusatz JAGD AUF MILLIONEN verpasst bekam. Die Handlung dreht sich um Meisterdieb Charlie Croker (Mark Wahlberg, MAX PAYNE) und seine Gang. Bei einem Coup in Venedig wird die Truppe von ihrem Mitglied Steve (Edward Norton, DER UNGLAUBLICHE HULK) hintergangen. Bei einem Überfall stirbt so Charlies Mentor, der Safeknacker John Bridger. Steve hält seine Ex-Kollegen für tot und macht sich mit der Beute aus dem Staub. Doch Charlie und seine Kumpane Handsome Rob (Jason Statham, TRANSPORTER I bis III), Napster (Seth Green, ROBOT CHICKEN) und Left Ear (Mos Def, 16 BLOCKS) können sich retten und sinnen auf Rache an Steve. Als Ersatz für Bridger wird kurzerhand dessen Tochter Stella (Charlize Theron) verpflichtet, die neben der Beute auch noch ein persönliches Interesse an der Aktion hat – Vergeltung für ihren toten Vater.

Das Werk von Regisseur F. Gary Gray (BE COOL) musste leider einige negative Publicity über sich ergehen lassen. Besonders Edward Norton sorgte mit einer Aussage für Aufsehen: Angeblich wollte er nie in THE ITALIAN JOB mitspielen, sondern wurde von Paramount gezwungen, da er zu der Zeit in einem Vertrag mit dem Produktionsstudio über drei Filme feststeckte. Entsprechend lasch und lustlos agiert Norton auch. Auf der anderen Seite hatten die restlichen Darsteller scheinbar viel Spaß am Set, wie man dem Bonusmaterial entnehmen kann. Die Darsteller machten mehrere Autostunts selbst und spielen entsprechend schwungvoll. Die Verfolgungsjagden sind durchweg sehr rasant inszeniert und sorgen für einigen Blechschaden. Die Heist-Storyline besitzt einige nette Wendungen und kann nach Meinung des Rezensenten mehr Action und Unterhaltungswert als zum Beispiel die OCEAN\'S-Trilogie vorweisen. Insgesamt ist THE ITALIAN JOB ein relativ spannendes, tempo- sowie actionreiches Heist-Movie, das leider unter seinem negativen Image zu leiden hat.

Die Blu-ray-Disc von Concorde Home Entertainment zeigt den Film in bescheidener Bildqualität, welcher ein guter Sound beisteht. Das Bonusmaterial ist nicht opulent, aber angemessen.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Studio LEONINE Distribution
Genre Action
Spieldauer 110 Minuten
Originaltitel The Italian Job
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Bildformat 16:9 (2,35:1), HD (1080p)
Regisseur F. Gary Gray
Komponist John Powell
Erscheinungsdatum 14.01.2009
Produktionsjahr 2003
EAN 4010324037299

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

The Italian Job

Bewertung aus Alfter am 15.01.2021

Bewertet: Film (Blu-ray)

Dies ist ein Klasse Film, den ich jedem weiter empfehlen kann. Vor allem da ich den Schauspieler Jason Statham als Schauspieler liebe.

The Italian Job

Bewertung aus Alfter am 15.01.2021
Bewertet: Film (Blu-ray)

Dies ist ein Klasse Film, den ich jedem weiter empfehlen kann. Vor allem da ich den Schauspieler Jason Statham als Schauspieler liebe.

Unsere Kund*innen meinen

The Italian Job - Jagd auf Millionen

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • The Italian Job - Jagd auf Millionen
  • The Italian Job - Jagd auf Millionen
  • The Italian Job - Jagd auf Millionen
  • The Italian Job - Jagd auf Millionen