• Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis

Tanzmedizin in der Praxis

Anatomie, Prävention, Trainingstipps

Buch (Gebundene Ausgabe)

36,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung



Medizinisches Basiswissen für alle Tänzer und Tanzpädagogen

Nicht nur im Ballett, sondern in allen Genres wird der tänzerische Körper besonders beansprucht. Tanz soll eine gesunde Aktivität sein – aber setzt auch Gesundheit voraus. Ein Paradox? Nein. Wie man in der Tanzausbildung sowie in der künstlerischen Praxis körperliche Beeinträchtigungen wie Schmerzen in der Schulter oder der Hüfte, ein Hohlkreuz, eine Überlastung des Fußes oder des Knies und ähnliche Dinge zu verhindern oder besser einzuschätzen lernt, zeigt dieses Buch.

Ballett- bzw. Tanztraining, Sportmedizin und nicht zuletzt ein Bewusstsein des Tänzers für die Möglichkeiten und Grenzen seines Körpers müssen zusammenfinden – für die Prävention von Verletzungen und Förderung der Gesundheit.

- Anatomie des Körpers sowie typische Be- und Überlastungen bei Tänzern anschaulich erklärt
- Gesundheitsförderung und Prävention von Verletzungen
- Anleitung zur Eigenanalyse sowie wertvolle Hinweise zu Wachstum, Ernährung, Trainingseinheiten und Umgang mit Stress
- Für alle Tänzerinnen und Tänzer, Choreografen und Tanzpädagogen, die ihr Wissen im Sinne eines gesunden, langen Tänzerlebens erweitern möchten
- Mit über 250 Fotos und anatomischen Zeichnungen sowie vielen praktischen Tipps und Übungen 

Die Seele tanzt mit

Mit gezielten Übungen und einer genauen Eigenanalyse bleiben Tänzerinnen und Tänzer gesund. Das betrifft die Wirbelsäule genauso wie das Becken, das Knie, die Füße sowie Schultern und Arme. Aber auch die Seele tanzt mit: Wie sehr die Tanzklasse prägt oder Tanzkorrekturen das Selbstverständnis des Tänzers beeinflussen können, was der Spiegel im Trainingssaal erzählt und wie der Abschied vom aktiven Tanz gelingt – all dies vermittelt dieses einzig erhältliche Sachbuch zur Tanzmedizin. Darüber hinaus gibt Liane Simmel wertvolle Ratschläge zum Thema Ernährung sowie zum Training mit dem richtigen Timing für Ausdauer, Warm-up, Cool-down und Regeneration.

Ein Standardwerk, von dem alle profitieren

Mit „Tanzmedizin“ liegt ein Standardwerk vor, geschrieben von einer Expertin und Fachärztin mit langjähriger Tanz- und Praxiserfahrung, das allen Tänzern, Tanzschülern und Tanzpädagogen nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch Sicherheit und Vertrauen.

LIANE SIMMEL, geb. 1962, ist Ärztin, Osteopathin und ehemalige professionelle Tänzerin. Sie studierte Tanz u.a. an der Hochschule für Musik und Theater München und am Merce Cunningham Studio in New York. Noch während ihres Engagements am Theater begann sie mit dem Medizinstudium. Heute ist sie als Tanzmedizinerin mi dem Schwerpunkten Osteopathie, Spiraldynamik und Sportmedizin in eigener Praxis in München tätig. Als Leiterin des Instituts für Tanzmedizin „Fit for Dance“ betreut sie Ballettkompanien und Tanzhochschulen im In- und Ausland. Liane Simmel ist Lehrbeauftragte für Tanzmedizin an der Hochschule für Musik und Theater München und an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2014

Illustrator

Korina Kaisershot

Verlag

Henschel Verlag in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2014

Illustrator

Korina Kaisershot

Verlag

Henschel Verlag in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

24,7/18/2,4 cm

Gewicht

926 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89487-596-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein toller Helfer und ein Muss in jedem Tänzer-Bücherregal!

Bewertung aus Kassel am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch bietet so viel nützliches und lehrreiches Material, dass ich es kaum aus den Händen legen konnte. Meiner Meinung nach ist es ein absolutes Muss für jeden Tänzer. Neben Tipps zur Ernährung und einem effektivem Training bietet es wirklich viele Informationen über den Körper. Als Manko nenne ich : Es ist zu lehrreich! *Ironie* Ich persönlich hatte das Gefühl, dass so viele Informationen auf mich niederprasseln, dass ich nicht wusste, welche ich mir zu erst merken sollte, sodass es notwendig ist sich intensiver und über einen längeren Zeitraum mit dem Inhalt zu befassen - alles andere wäre sinnlos, da sich solche Studien nicht binnen kurzer Zeit verstehen und umsetzten lassen. Auch die Illustrationen helfen einem dabei das Geschriebene zu verstehen. Alles in allem ist dieses Buch einer meiner Favoriten um etwas über seinen Körper, dem richtigen Training und Rehabilitation etc zu lernen. Ich glaube zusammen mit 'Dance Anatomie' - von Jacqui Greene Haas eine wirklich gute Grundlage und sichere Quelle gefunden zu haben, selbstständig außerhalb des Tanzsaales mein Körperbewusstsein zu fördern und meine Technik zu verbessern.

Ein toller Helfer und ein Muss in jedem Tänzer-Bücherregal!

Bewertung aus Kassel am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch bietet so viel nützliches und lehrreiches Material, dass ich es kaum aus den Händen legen konnte. Meiner Meinung nach ist es ein absolutes Muss für jeden Tänzer. Neben Tipps zur Ernährung und einem effektivem Training bietet es wirklich viele Informationen über den Körper. Als Manko nenne ich : Es ist zu lehrreich! *Ironie* Ich persönlich hatte das Gefühl, dass so viele Informationen auf mich niederprasseln, dass ich nicht wusste, welche ich mir zu erst merken sollte, sodass es notwendig ist sich intensiver und über einen längeren Zeitraum mit dem Inhalt zu befassen - alles andere wäre sinnlos, da sich solche Studien nicht binnen kurzer Zeit verstehen und umsetzten lassen. Auch die Illustrationen helfen einem dabei das Geschriebene zu verstehen. Alles in allem ist dieses Buch einer meiner Favoriten um etwas über seinen Körper, dem richtigen Training und Rehabilitation etc zu lernen. Ich glaube zusammen mit 'Dance Anatomie' - von Jacqui Greene Haas eine wirklich gute Grundlage und sichere Quelle gefunden zu haben, selbstständig außerhalb des Tanzsaales mein Körperbewusstsein zu fördern und meine Technik zu verbessern.

Unsere Kund*innen meinen

Tanzmedizin in der Praxis

von Liane Simmel

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis
  • Tanzmedizin in der Praxis