Der goldene Topf

Ein Märchen aus der neuen Zeit

Große Klassiker zum kleinen Preis Band 64

E.T.A. Hoffmann

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
3,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen
  • Der goldene Topf

    Anaconda Verlag

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    3,95 €

    Anaconda Verlag
  • Der goldene Topf

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    C.H.Beck
  • Der goldene Topf

    Edition faust

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    20,00 €

    Edition faust

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Student Anselmus ist hin- und hergerissen zwischen den Idealen bürgerlicher Bildung und den Sehnsüchten der Poesie. Er begegnet dem Archivar Lindhorst, der ihn in ein phantastisches Reich voller wundersamer Ereignisse und Empfindungen führt. Doch diese zauberhafte Welt ist bedroht: Das Symbol verheißenen Glücks, ein goldener Topf, wird gestohlen, und nur unter Aufbietung aller Kräfte gelingt es Lindhorst, ihn zurückzugewinnen und Anselmus von den Fesseln bürgerlicher Enge zu befreien. Hoffmanns betörend märchenhafte Novelle über die Macht der Poesie ist ein Glanzstück der romantischen Literatur.

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (1776-1822) wuchs in Königsberg auf, studierte Jura und war nach dem Studium Assessor in Berlin, Posen, Plozk (Polen) und Warschau. 1807 ging er nach Berlin zurück und verdiente seinen Lebensunterhalt von nun an als Musiker, Zeichner und Literat. 1808-1813 war er Kapellmeister, Komponist und Musikkritiker in Bamberg und erlebte mit den ersten phantastischen Erzählungen seinen Durchbruch als Schriftsteller. Ab 1814 lebte er wieder in Berlin und war führendes Mitglied der "Serapionsbrüder", eines literarischen Zirkels, dem u.a. auch Clemens Brentano, Adelbert von Chamisso und Friedrich de la Motte Fouqué angehörten. E.T.A. Hoffmann ist einer der großen deutschen Dichter der Romantik. Mit seinen bizarr-phantstischen Erzählungen schuf er eine neue Erzählform, deren übersinnliche Motive und groteske Züge auf die ganze Weltliteratur wirkten - von von E. A. Poe bis zu Oscar Wilde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Verlag Anaconda Verlag
Seitenzahl 112
Maße 19,2/13,1/1,6 cm
Gewicht 187 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-237-2

Weitere Bände von Große Klassiker zum kleinen Preis

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Tolles Märchen aus der Romantik
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 24.01.2016

Das Buch ist wirklich ein Vergnügen für den geneigten Leser. E.T.A. Hoffmanns Werk ist sehr kunstvoll und poetisch gestaltet, dabei jedoch trotz des Alters auch für den heutigen Leser gut verständlich. Es wird klar ersichtlich, dass es sich um ein Werk aus der Epoche der Romantik handeln muss. Für Liebhaber der klassischen bzw. ... Das Buch ist wirklich ein Vergnügen für den geneigten Leser. E.T.A. Hoffmanns Werk ist sehr kunstvoll und poetisch gestaltet, dabei jedoch trotz des Alters auch für den heutigen Leser gut verständlich. Es wird klar ersichtlich, dass es sich um ein Werk aus der Epoche der Romantik handeln muss. Für Liebhaber der klassischen bzw. romantischen Literatur ein absolutes muss, da es durchweg spannend und wundervoll ist. Es ist wohl vergleichbar mit Mozarts Klavierkonzerten, träumerisch und wunderschön! Fazit: Ein Buch mit tollem Inhalt! Tipp: Wenn man die Wahl hat sollte man lieber Bücher des Anacondaverlags statt den Hamburger Leseheften kaufen, da diese fest gebunden sind und Schriftgröße und Zeilenabstand wesentlich angenehmer zum Lesen.

Was für "realistische" Träumer...
von Vera Gummibär am 11.08.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als ich dieses Buch lass musste ich immer wieder schmunzeln.Weil ich mich sehr gut mit den im Buch beschreibenen Personen und mit ihrer Situation identifizieren konnte,war es für mich ein neuer Anlass in eine andere Welt zu flüchten. In dieser Welt gab es singende Pflanzen und freche Vögel, aber auch die Liebe! Die einmal mehr e... Als ich dieses Buch lass musste ich immer wieder schmunzeln.Weil ich mich sehr gut mit den im Buch beschreibenen Personen und mit ihrer Situation identifizieren konnte,war es für mich ein neuer Anlass in eine andere Welt zu flüchten. In dieser Welt gab es singende Pflanzen und freche Vögel, aber auch die Liebe! Die einmal mehr einen anderen Weg einschlägt als man es erahnen kann. Dieses Buch ist aber keinenfalls eine Schnulze, eher eins, indem man sich selbst wiederfinden kann. :)

Gelungenes Werk!
von AgatheM am 10.02.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hoffmann ist dieses Werk gut gelungen! Der Wechsel zwischen Realität und Fantasie,zwischen Märchen und dem realen Bürgertum kennzeichnet diesen Werk. Wer sich gerne mit Hoffmann auseinandersetzt,sollte dieses Werk lesen!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3