Redewiedergabe in frühneuzeitlichen Hexenprozessakten
Studia Linguistica Germanica Band 83

Redewiedergabe in frühneuzeitlichen Hexenprozessakten

Ein Beitrag zur Geschichte der Modusverwendung im Deutschen

Buch (Gebundene Ausgabe)

195,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Redewiedergabe in frühneuzeitlichen Hexenprozessakten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 195,95 €
eBook

eBook

ab 195,95 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Die Studie geht der Frage nach, welche Prinzipien die Modusverwendung in der frühneuzeitlichen Kanzleisprache steuern. Grundlage der Untersuchung bildet ein regional differenziertes Textkorpus von 105 Hexenverhörprotokollen aus dem binnendeutschen Sprachraum, die hauptsächlich aus der Zeit von 1580- 1650 stammen. Die mögliche Wirkung aller denkbaren Faktoren, die sich auf Verwendung des Konjunktivs in der indirekten Rede auswirken können- wie zum Beispiel das Tempus der Redeeinleitung oder auch der Konjunktiversatz bei Modusambivalenz -, werden zum ersten Mal anhand eines von der Textsorte her weitgehend homogenen Korpus frühneuzeitlicher Kanzleisprachen untersucht. Die für die einzelnen Sprachlandschaften ermittelten Regularitäten der Modusverwendung lassen die im Neuhochdeutschen zu beobachtenden Verwendungstendenzen des Konjunktivs der Redewiedergabe in einem neuen Licht erscheinen. Die zugrunde gelegten Texte lagen bis vor kurzem lediglich in handschriftlicher Überlieferung vor und wurden zum Teil eigens für diese Studie transkribiert. Ein umfangreicher Quellenanhang macht diese Untersuchung auch für die historische Hexenforschung interessant.

Anja Wilke, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.11.2006

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

617

Maße (L/B/H)

23,6/16/3,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.11.2006

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

617

Maße (L/B/H)

23,6/16/3,8 cm

Gewicht

1017 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-11-019097-7

Weitere Bände von Studia Linguistica Germanica

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Redewiedergabe in frühneuzeitlichen Hexenprozessakten