Interkulturelle Kompetenz deutscher Expatriates in China

Qualitative Analyse, Modellentwicklung und praktische Empfehlungen

Thomas Wittkop

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
69,95
69,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Thomas Wittkop setzt sich mit der interkulturellen Kompetenz der in China tätigen deutschen Expatriates auseinander. Er wertet Interviews mit Repräsentanten der Firmen DaimlerChrysler, Henkel und ThyssenKrupp in Peking, Shanghai und Hongkong aus. Zur Auswertung werden neuartige theoretische Grundlagen und Methoden herangezogen. Dabei wird herausgearbeitet, welchen relevanten interkulturellen Anforderungen die Expatriates gerecht werden müssen.

Dr. Thomas Wittkop ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Hartmut H. Holzmüller am Lehrstuhl für Marketing der Universität Dortmund.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 25.08.2006
Verlag Deutscher Universitätsvlg
Seitenzahl 491
Maße (L) 21/14,8/2,7 cm
Gewicht 691 g
Auflage 2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8350-0240-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0
  • Genereller chinesischer Bedingungsrahmen als Bezugsfeld der Arbeit der Expatriates

    Interkulturelle Kompetenz

    Entwicklung eines neuartigen Interpretationsmodells

    Direkte Empfehlungen für das Handeln vor Ort

    Vorschläge für die heimische Vorbereitung und Ausbildung deutscher Expatriates in China