Fünfunddreißig
Band 23445

Fünfunddreißig

Eine Midlife Story

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fünfunddreißig

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.10.2004

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

18,2/11,4/1,4 cm

Beschreibung

Rezension

"Abgesang auf den trügerischen Glamour einer erfolgreichen Jungmanager-Existenz. Dobelli gelingt eine wunderbare Meditation über das Leben, die Liebe und das Altern. Mitleidlos, humorvoll, brillant." (Roger Köppel, Weltwoche Zürich)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.10.2004

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

18,2/11,4/1,4 cm

Gewicht

177 g

Auflage

07. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-23445-9

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein gewohnt brillianter Dobelli!

Walter M. aus Linz am 05.09.2008

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Angesichts der eher mäßig-spannenden "Handlung" des Buches, vermag es aber doch durch die mitreißende Schilderung der Gedankengänge des Protagonisten Gehrer zu überzeugen! Die Sprachkünste des Hrn. Dobelli sind ein beinahe unverzichtbares Lesevergnügen, wenn man sich wie ich erst einmal daran gewöhnt hat!

Ein gewohnt brillianter Dobelli!

Walter M. aus Linz am 05.09.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Angesichts der eher mäßig-spannenden "Handlung" des Buches, vermag es aber doch durch die mitreißende Schilderung der Gedankengänge des Protagonisten Gehrer zu überzeugen! Die Sprachkünste des Hrn. Dobelli sind ein beinahe unverzichtbares Lesevergnügen, wenn man sich wie ich erst einmal daran gewöhnt hat!

Unsere Kund*innen meinen

Fünfunddreißig

von Rolf Dobelli

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fünfunddreißig