Das Homerecording Handbuch

Das Homerecording Handbuch

Der Weg zu optimalen Aufnahmen

Buch (Kunststoff-Einband)

26,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.08.2003

Herausgeber

Gunther Carstensen

Verlag

GC Carstensen

Seitenzahl

495

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.08.2003

Herausgeber

Gunther Carstensen

Verlag

GC Carstensen

Seitenzahl

495

Maße (L/B/H)

20,9/14,9/3,2 cm

Gewicht

730 g

Auflage

3. überarbeitete Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-910098-25-1

Weitere Bände von Factfinder-Serie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Alle Recording-Studios lassen sich auf drei Grundtypen zurückführen:
- das Mehrspur-Studio für Audioaufnahmen (im Folgenden kurz Audiostudio genannt)
- das MIDI-Studio und
- das Hybridstudio.
Das klassische Audio-Mehrspurstudio dient ausschließlich zur Aufnahme von Audiosignalen, also den Signalen von Mikrofonen, Keyboards, Instrumenten mit Tonabnehmern und von Verstärkern. Die Anzahl der Spuren gibt an, wie viele Signale Sie gleichzeitig und unabhängig voneinander aufnehmen und wiedergeben können. Zentrale eines Audio-Mehrspurstudios ist der Multitrack-Recorder (Multitrack = Mehrspur, siehe Kapitel 2). Bis vor einigen Jahren waren analoge Bandmaschinen mit 8, 16 oder 24 Spuren Standard, in kleinen Heimstudios wurde vielfach auch mit Mehrspur-Cassettenrecordern gewerkelt. Mit Erscheinen der ersten modularen digitalen Bandgeräte (von den Firmen Alesis oder Tascam) kündigte sich die digitale Ära an. Heute wird überwiegend auf Festplatte (engl. hard disc) aufgenommen, einem Speichermedium, das Sie als Teil Ihres Computers kennen. HD-Recording ist denn auch der Schwerpunkt dieses Buches.
Mit einem MIDI-Studio werden dagegen MIDI-Daten aufgezeichnet. Dabei handelt es sich nicht um Audiosignale (wie Töne, Klänge oder Geräusche), sondern um Informationen über Tonhöhe und Dynamik einer angeschlagenen Note. Solche Werte werden beispielsweise beim Drücken einer Keyboardtaste erzeugt. Neben den Noteninformationen können noch andere Daten wie Bewegungen von Modulations- oder Pitchbend-Rad als MIDI-Daten ausgewertet werden.
  • Das Homerecording Handbuch