Warenkorb
 

Messer

Ein Fall für Harry Hole

Harry Hole Band 12


Brillant und radikal einzelgängerisch - Harry Hole, der aus Schneemann und Durst bekannte Ermittler, ist zurück in einem wütenden Kampf gegen den Möder, der ihn seine ganze Karriere verfolgt hat.



Kommissar Harry Hole ist am Boden. Seine Ehe und seine Karriere hat er aufs Spiel gesetzt. Und verloren. Nach einer durchzechten Nacht erwacht er ohne jede Erinnerung. Seine Kleidung ist voller Blut. Und nun beginnt für ihn der wahre Albtraum.

Platz 1 der britischen Bestsellerliste!

"Weltweit einer der besten Kriminalautoren." Daily Express

Portrait
Nesbø,
Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Frauenlob,
Günther Frauenlob studierte Geografie und ist seit 1993 als freier Übersetzer tätig. Er übersetzt erzählende Literatur und Sachbücher aus dem Norwegischen und Dänischen, zu den von ihm ins Deutsche übertragenen Autoren gehören Jo Nesbø, Lars Mytting, Thomas Enger und Arnhild Lauveng. Er ist Mitglied im Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke, VdÜ, und lebt in Waldkirch.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 27.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08173-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/5 cm
Gewicht 705 g
Originaltitel Kniv
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Günther Frauenlob
Verkaufsrang 474
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt schon ab 3.000 anstatt 7.500 Meilen Prämien einlösen



Weitere Bände von Harry Hole mehr

  • Band 5

    18748420
    Das fünfte Zeichen
    von Jo Nesbo
    (20)
    Buch
    11,00
  • Band 6

    21239771
    Der Erlöser
    von Jo Nesbo
    Buch
    9,95
  • Band 7

    64788261
    Schneemann
    von Jo Nesbo
    (13)
    Buch
    12,00
  • Band 8

    39981236
    Leopard / Harry Hole Bd.8
    von Jo Nesbo
    (21)
    Buch
    12,00
  • Band 9

    32173169
    Die Larve / Harry Hole Bd.9
    von Jo Nesbo
    (54)
    Buch
    12,00
  • Band 10

    38836915
    Koma / Harry Hole Bd.10
    von Jo Nesbo
    (18)
    Buch
    12,00
  • Band 12

    134869297
    Messer
    von Jo Nesbo
    (60)
    Buch
    24,00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
43
12
4
1
1

Harry Hole am Abgrund – fesselnder zwölfter Teil rund um den Ermittler
von einer Kundin/einem Kunden aus Randersacker am 16.09.2019

Jo Nesbo ist mir natürlich ein Begriff, zwei – drei Bücher habe ich bereits von ihm gelesen und jedes Mal konnten sie mich fesseln, doch „Messer“ liegt noch mal eine Schippe drauf. Die Hauptfigur Harry Hole ist mir natürlich auch schon wohl bekannt, schon immer tanzt er etwas am Abgrund, nimmt Regeln nicht zu ernst, hat seine ... Jo Nesbo ist mir natürlich ein Begriff, zwei – drei Bücher habe ich bereits von ihm gelesen und jedes Mal konnten sie mich fesseln, doch „Messer“ liegt noch mal eine Schippe drauf. Die Hauptfigur Harry Hole ist mir natürlich auch schon wohl bekannt, schon immer tanzt er etwas am Abgrund, nimmt Regeln nicht zu ernst, hat seine eigenen Methoden und kämpft mit seiner Alkoholsucht. Als ihn nun seine Frau Rakel verlässt, landet er endgültig im Alkoholsumpf. Nur noch zu Büroarbeiten verdammt gehen die Tage an Harry Hole im Dunklen Nebel unter. Bis er unsanft aus eben diesem gerissen wird: Ausgerechnet Rakel wird ermordet aufgefunden. Harry verdächtig gleich einen alten Bekannten, nämlich Svein Finne, der erst seit kurzem aus dem Gefängnis entlassen wurde und sofort da weiter macht wo er aufhörte. Ein Motiv findet Harry Hole auch bald, nur ihm sind als Angehöriger von Rakel die Hände gebunden, offiziell ist er nicht mit den Fall vertraut, deswegen spielt er ein gefährliches Spiel als er sich trotzdem in die Ermittlungen stürzt. Alte Bekannte sind hier natürlich auch wieder mit von der Partie, allerdings stört es nicht, wenn man wie ich ein paar der Bücher ausgelassen hat. Für mich ein absolut packender und fesselnder Thriller, Jo Nesbo führ einen als Leser immer wieder auf falsche Fährten und der Autor schafft es nur allzu gut seinen Protagonisten am Abgrund tanzen zu lassen. Definitiv eine Leseempfehlung.

Ein neues Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus rossrüti am 15.09.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Harry Hole ist tief gefallen. Von Rakel verlassen, den Job an der Polizeihochschule verloren und bei der Polizei nur noch zu Büroarbeiten verknurrt, widmet er sich wieder ausgiebig dem Alkohol. Svein Finne wütet wieder, seit er aus dem Gefängnis entlassen worden ist und vergewaltigt junge Frauen mit dem Ziel, sie zu schwängern u... Harry Hole ist tief gefallen. Von Rakel verlassen, den Job an der Polizeihochschule verloren und bei der Polizei nur noch zu Büroarbeiten verknurrt, widmet er sich wieder ausgiebig dem Alkohol. Svein Finne wütet wieder, seit er aus dem Gefängnis entlassen worden ist und vergewaltigt junge Frauen mit dem Ziel, sie zu schwängern und zu kontrollieren. Da nun auch in Harrys engsten Umfeld etwas Schlimmes passiert ist, kann dieser doch nicht zur Ruhe kommen. Auch Harry Holes zwölfter Fall ist wieder rasant und sehr spannend. Am Anfang des Buches hatte ich etwas die Angst, dass zu viel über Harrys Sucht erzählt wird, denn davon hat man nach elf Büchern langsam genug gehört. Doch das ändert sich schnell, zu brisant ist der Fall für Harry, als dass er sich einen sturmen Kopf leisten kann. Das Buch hat überraschende Wendungen, die zusätzlich für Spannung sorgen. Einmal mehr: TOP! Und etwas kann man wohl bereits vorweg nehmen: Es tönt nach Fortsetzung.....

Messer
von Fornika am 14.09.2019

Vor Jahren hat Harry Hole den Vergewaltiger und Mörder Svein Finne ins Gefängnis gebracht. Jetzt ist dieser wieder auf freiem Fuß, und natürlich bleibt Harry misstrauisch. Eigentlich darf er gar nicht eigenständig ermitteln, hängt doch wieder an der Flasche und ist beruflich kalt gestellt. Aber wann hätte Harry sich schon mal an... Vor Jahren hat Harry Hole den Vergewaltiger und Mörder Svein Finne ins Gefängnis gebracht. Jetzt ist dieser wieder auf freiem Fuß, und natürlich bleibt Harry misstrauisch. Eigentlich darf er gar nicht eigenständig ermitteln, hängt doch wieder an der Flasche und ist beruflich kalt gestellt. Aber wann hätte Harry sich schon mal an Regeln gehalten? Es ist ein bisschen schwierig zu beschreiben, was mir an Messer nicht ganz so gut gefallen hat ohne zu spoilern, deshalb lieber etwas schwammig: Harry Hole erlebt mit die extremste Situation der ganzen Reihe (absolut unerwartet. Dramatisch. Ich war geschockt!), und trotzdem bleibt er seltsam distanziert. Natürlich hat er noch nie durch überemotionale Momente geglänzt, aber trotzdem hat man ihm Druck und psychischen Stress immer glaubhaft angemerkt. Das war mir in diesem Thriller schlicht und ergreifend nicht realistisch ausgearbeitet. Hier wird großes Potential verschenkt, man ist von Nesbo einfach Besseres gewohnt. Die Story drumrum ist gewohnt spannend, mit Finne hat man einen perfiden, ekelerregenden Bösewicht, den es erneut zu fangen gilt. Hier glänzt Nesbo mit erwarteter Qualität, die Jagd ist abwechslungsreich und reißt mit. Die Atmosphäre stimmt, düster und dunkel wirkt das Oslo, das dem Leser präsentiert wird. Ich mochte „Messer“ unterm Strich schon; aber ich trauere ein bisschen den verpassten Möglichkeiten hinterher.


FAQ