Warenkorb

Das gestresste Herz

Mit Naturheilkunde für ein längeres Leben – Neueste Forschung zu Lebensstil und Herzgesundheit – Das 8-Wochen-Programm

Was tun, wenn einem bang um das Herz ist? Das Herz reagiert nicht nur besonders sensibel auf Gefühle, Stress und Anstrengungen, es ist auch der Taktgeber unseres Lebens: Drei Milliarden Mal schlägt es im Laufe eines Lebens – mal schnell, mal langsam, mal stolpernd und dann wieder rhythmisch ausdauernd. Was können wir tun, um diesen Motor zu pflegen und zu stärken?
Kardiologen sind darauf spezialisiert, im Akutfall Leben zu retten und Krankheiten mithilfe hochmoderner Technik zu behandeln. Aber was kommt vor dem Infarkt? 90 Prozent aller Herzinfarkte sind lebensstilbedingt: Sie könnten also verhindert werden – von uns selbst. Dass das gar nicht so schwer ist, zeigen Forschungsergebnisse aus der modernen Naturheilkunde. Es gibt wirkungsvolle Verfahren zur Reduktion von Stress, einem großen Belastungsfaktor für das Herz. Diese Ergebnisse der modernen Naturheilkunde lassen sich ohne große Probleme in den Alltag einbauen – damit es gar nicht erst zu Herzproblemen kommt. Wie man das am besten macht und was das alles Positives bewirken kann, das zeigt der Internist und Professor für Naturheilkunde Gustav Dobos in diesem Buch.
Rezension
"(...) Verständlich, sehr informativ, überzeugend motivierend, bereichernd für die Herzliteratur." (ekz Bibliotheksservice, Mai 2019, ID 2019-22)

"Sie möchten mehr über Ihr Herz auf naturheilkundlicher Ebene erfahren? Dann könnte Sie das Buch "Das gestresste Herz: Mit Naturheilkunde für ein längeres Leben" von Prof. Dr. med. Gustav Dobos interessieren" (Zentrum der Gesundheit, 28.06.2019)

"Kompetente Gesundheitstipps von einem erfahrenen Internisten, ein Mutmachbuch nicht nur für Herzkranke (...)" (Der Tagesspiegel, 08. Juli 2019)
Portrait
PROF. DR. MED. GUSTAV DOBOS ist einer der Wegbereiter der wissenschaftsbasierten Naturheilkunde in Deutschland. Er hat an der Universität Duisburg-Essen einen Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin und ist Chefarzt an den Kliniken Essen-Mitte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 30.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95803-233-0
Verlag Scorpio Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/2,7 cm
Gewicht 441 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 24051
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Tolles Hörbuch, mit wichtigen Informationen um ein eigenverantwortliches Leben zu führen.
von Lesefreund am 26.01.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Vorsorge ist wichtig - welchen Lebenstil führst Du? Professor Dr. med Gustav Dobos arbeitet schon lange als Direktor an der Klinik für Naturheilkunde und integrative Medizin in Essen. In diesem wunderbaren Hörbuch werden die neuesten Forschungsergebnisse für ein langes Leben vorgestellt. Ausdrücklich wird auch noch betont das... Vorsorge ist wichtig - welchen Lebenstil führst Du? Professor Dr. med Gustav Dobos arbeitet schon lange als Direktor an der Klinik für Naturheilkunde und integrative Medizin in Essen. In diesem wunderbaren Hörbuch werden die neuesten Forschungsergebnisse für ein langes Leben vorgestellt. Ausdrücklich wird auch noch betont das dieses Buch keinen Arzt ersetzen kann. Unser Körper hat erstaunliche Möglichkeiten der Selbstheilung, wenn wir die Signale, die uns unser Körper sendet, rechtzeitig verstehen und darauf reagieren. Neue Forschungen zeigen das 90 Prozent der Infarkte sich durch einen weniger riskanten Lebensstil verhindern lassen. Die Naturheilkunde und die Schulmedizin sollten einen gesamtheitlichen Blick auf den Patienten werfen und nicht ein einzelnes Organ in den Mittelpunkt stellen. Jeder Einzelne muss Verantwortung übernehmen und gegen Risikofaktoren wie Blutfette, Rauchen, Bluthochdruck, Übergewicht (vor allem Bauchfett) Diabetes, Alkohol und Bewegungsmangel rechtzeitig gegensteuern. Sehr interessant fand ich den Hinweis auf die neue Risikogruppe "Frauen". Diese haben eine schlechtere Prognose bei Infarkten und die Risikofaktoren werden eher übersehen. Nur jede dritte Frau klagt im Ernstfall über Schmerzen in der Brust. Dieses von Clemens Benke gesprochene Hörbuch hat mir ausnehmend gut gefallen, die Stimme ist markant und angenehm zu hören. Durch dieses Informationen, die nicht unbedingt alle neu sind, wird man wieder daran erinnert besser auf sich auf zupassen. Wir haben nur dieses eine Leben und sollten es nicht verschwenden. Fazit: Verdiente 5 Sterne, Hörenswert für Jedermann!

Ein sehr informatives Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 15.01.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Hier wird sehr vielseitig über das Organ Herz berichtet. Welche Funktion es im Körper übernimmt und wie man es gesund halten kann. Absolut praxistaugliche Tipps werden gegeben, mit Studienergebnissen und Fallbeispielen untermauert. Auch Aspekte der Ernährung, Psyche, Bewegung, Stress werden behandelt. Auch werden einige Maßnahme... Hier wird sehr vielseitig über das Organ Herz berichtet. Welche Funktion es im Körper übernimmt und wie man es gesund halten kann. Absolut praxistaugliche Tipps werden gegeben, mit Studienergebnissen und Fallbeispielen untermauert. Auch Aspekte der Ernährung, Psyche, Bewegung, Stress werden behandelt. Auch werden einige Maßnahmen der Standard-Schulmedizin kritisch betrachtet. Vorbeugend und auch für Betroffene ein lohnenswertes Hörbuch. Wenn man das erwähnte Programm durchführen will und auch zum Nachschlagen ist die Printausgabe wahrscheinlich sinnvoller.

Dieses Buch hatte nachhaltigen Einfluss auf meinen Lebensstil – auch gut in der Hörversion!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 02.12.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

„Das gestresste Herz“ des Mediziners Gustav Dobos hatte ich mir zunächst als Buch aus unserer Bücherei geholt und angelesen, den Großteil davon aber dann von CD zu Ende gehört. Empfehlen kann ich beide Varianten, das Buch enthält zusätzlich noch Tabellen und Grafiken zur besseren Veranschaulichung. Die Hörversion kommt logischer... „Das gestresste Herz“ des Mediziners Gustav Dobos hatte ich mir zunächst als Buch aus unserer Bücherei geholt und angelesen, den Großteil davon aber dann von CD zu Ende gehört. Empfehlen kann ich beide Varianten, das Buch enthält zusätzlich noch Tabellen und Grafiken zur besseren Veranschaulichung. Die Hörversion kommt logischerweise ohne diese aus, vermutlich daher auch die Angabe „Gekürzte Lesung“ auf dem CD-Cover. Ansonsten scheint mir inhaltlich kein Unterschied zu sein. Ich habe mal die Überschriften und stichprobenweise auch die Texte einiger Kapitel verglichen, aber m.E. wurde inhaltlich alles Wesentliche aus dem Buch auch auf die CD übernommen (was man auch an der Laufzeit von rund 5 1/2 Stunden sieht). Dem Autor ist hoch anzurechnen, dass er es schafft, teils komplexe medizinische Zusammenhänge in einer auch für Laien verständlichen Sprache aufzubereiten und zu vermitteln. Gerade daran krankt es ja oft in der Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Dobos bezieht keine einseitigen oder gar extremen Positionen. Er plädiert für ein Miteinander von Schul- und ergänzender naturheilkundlicher Medizin. Gegenüber dem übertriebenen bzw. vorschnellen Einsatz sowohl von Medikamenten als auch von teurer Apparatemedizin (insb. Herzkatheter) nimmt er aber eine kritische Haltung ein. Ausführlich stellt der Autor die Hauptrisikofaktoren für das Herz, nämlich Bluthochdruck, Blutfette, Bewegungsmangel, Stress sowie mögliche psychische Zusammenhänge, dar – und er tut dies auf eine angenehm zu lesende, eher neutrale und unaufdringliche Art und Weise. Letztlich haben wir es selber in der Hand und sind auch dafür verantwortlich, welche gesundheitlichen Risiken wir bereit sind, in Kauf zu nehmen und an welchen Stellen wir gezielt etwas in unserem Lebensstil zum Positiven verändern möchten. Das für den Einstieg empfohlene 8-Wochen-Programm mit diversen Übungen und Vorgaben aus den Bereichen Wasseranwendungen, Atemübungen, Bewegung, Selbstreflexion, Ernährung, Stressreduzierung und Entspannung muss man nicht perfekt umsetzen (können). Es dient in erster Linie zum Ausprobieren und Selbsterkennen: Was liegt mir, was tut mir gut, wo merke ich den größten positiven Effekt? Welche Elemente kann ich gut in meinen Alltag integrieren? Sehr sympathisch an dem Buch fand ich, dass es die Problematik auf den Punkt bringt, ohne gleichzeitig mahnend den Zeigefinger zu heben. Wem seine eigene Gesundheit aber nicht völlig egal ist, der wird kaum umhin kommen, zumindest einige der Anregungen aus dem Buch auch für sich persönlich umzusetzen. In meinem Fall war es jedenfalls so, wohl auch, weil das Buch einen wirklich dazu motiviert, aus eigenem Antrieb eingefahrene Verhaltensmuster zu hinterfragen und ggf. schrittweise zu ändern. Für mich war „Das gestresste Herz“ ein echtes Sachbuch-Highlight 2019. Einen guten Anteil daran hatte auch Hörbuch-Sprecher Clemens Benke, der mit seiner ruhigen und klaren Intonation viel zur guten Verständlichkeit der Inhalte beiträgt. Wie eingangs schon gesagt, ich kann beide Versionen empfehlen.