Der dicke, fette Pfannkuchen. Mini-Bilderbuch.

Don Bosco Minis: Märchen.

(16)
Buch (Geheftet)
Buch (Geheftet)
1,80
1,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Geheftet

1,80 €

Accordion öffnen
  • Der dicke, fette Pfannkuchen. Mini-Bilderbuch.

    Don Bosco

    Sofort lieferbar

    1,80 €

    Don Bosco

Box

16,00 €

Accordion öffnen
  • Der dicke fette Pfannkuchen. Kamishibai Bildkartenset.

    Don Bosco

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Don Bosco

Beschreibung

Drei Frauen backen einen wunderbaren dicken Pfannkuchen, doch zu ihrer großen Überraschung hüpft er aus der Pfanne und rollt davon. Alle Tiere, denen er begegnet, wollen ihn auffressen, doch der Pfannkuchen lacht sie nur aus und rollt weiter - bis er schließlich drei Kindern begegnet ... Dieses beliebte Märchen kann schon mit Kindern ab 2 Jahren gelesen werden. Es wurde detailverliebt und fantasievoll gemalt von Petra Lefin.

Produktdetails

Einband Geheftet
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 2 - 4 Jahr(e)
Erscheinungsdatum Januar 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7698-2061-4
Reihe Meine Lieblingsmärchen
Verlag Don Bosco
Maße (L/B/H) 12,1/12/0,5 cm
Gewicht 31 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 6
Illustrator Petra Lefin
Verkaufsrang 2297

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
11
1
2
1
1

War jetzt nicht so unseres
von einer Kundin/einem Kunden aus Weiden am 06.12.2018

Kenne die Richtung der Geschichte,aus einer Russischen Erzählung und habe gehofft diese auf deutsch hier zu habe aber diese hat mir nicht gefallen. Die Bilder waren schön aber der Text hat uns nicht angesprochen.

Pfannkuchen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wardenburg am 18.05.2018

Wir finden das Buch schön. Es ist toll Bebildert und es erinnert mich an meine eigene Kindheit. Mein Sohn legt es kaum aus der eigenen Hand.

Sehr schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bernburg am 29.03.2018

Schon als Kind habe ich die Geschichte selbst sehr geliebt. Nun lese ich sie meiner Tochter immer wieder gern vor.


  • Artikelbild-0