London

Ein Uralte-Metropole-Roman. Originalausgabe

(16)
Schwere Schneeflocken tanzen in der Dämmerung, als Emily Laing das erste Mal London nicht mehr findet. Doch wie kann das sein? Eine ganze Stadt verschwindet doch nicht einfach so. Mitsamt all ihren Schornsteinen, Bewohnern und Geheimnissen. Hat das vielleicht etwas mit den beiden seltsamen alten Damen zu tun, die Emily entführen? Oder hängt es mit dem Waisenmädchen zusammen, das plötzlich auf den Stufen einer U-Bahn-Rolltreppe auftaucht? Noch einmal müssen Emily und ihre Gefährten, der Alchemist Wittgenstein, Maurice Micklewhite und die kluge Ratte Minna, in die Tiefen der Uralten Metropole hinabsteigen. Denn hier, in der magischen Stadt unter der Stadt, liegt die Antwort. Und die Gefahr …

Portrait
Christoph Marzi, Jahrgang 1970, wuchs in Obermendig nahe der Eifel auf, studierte in Mainz und lebt heute mit seiner Familie im Saarland. Seit dem großen Erfolg seiner Saga um die Uralte Metropole (Lycidas, Lilith, Lumen und Somnia) ist er einer der erfolgreichsten deutschen Phantastik-Autoren.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 704
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31665-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,6/13,4/5 cm
Gewicht 708 g
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (47)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • Die unsichtbare Bibliothek Bd.1
    von Genevieve Cogman
    (35)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Mitternacht
    von Christoph Marzi
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Lumen / Uralte Metropole Bd.3
    von Christoph Marzi
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Wächter des schlafenden Berges / Kalypto Bd.3
    von Tom Jacuba
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (38)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Niemalsland
    von Neil Gaiman
    (25)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (171)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Quazi
    von Sergej Lukianenko
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99

Wird oft zusammen gekauft

London

London

von Christoph Marzi
(16)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Lycidas / Uralte Metropole Bd.1

Lycidas / Uralte Metropole Bd.1

von Christoph Marzi
(20)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Vier Farben der Magie
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    (158)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Smoke
    (39)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Memory. Stadt der Träume
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • Niemalsland
    (25)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    (241)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Die seufzende Wendeltreppe / Lockwood & Co. Bd.1
    (95)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • Harry Potter 1 und der Stein der Weisen
    (263)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Gehetzt / Die Chronik des Eisernen Druiden Bd.1
    (79)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Lilith
    eBook
    9,99
  • Lumen / Uralte Metropole Bd.3
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Demon Road – Bd. 1 Hölle und Highway
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Lycidas / Uralte Metropole Bd.1
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Haus der tausend Spiegel
    (16)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • Die Seelen von London
    (16)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
8
0
0
0

Es wäre mir auch ein Graus wenn meine Lieblingsstadt verschwindet & so war ich froh, als sich das Rätsel gelüftet hat. Sehr gutes Buch!
von Stefanie Jani am 03.03.2017

Das Buch Broschiert: 704 Seiten Verlag: Heyne Verlag (erschienen am 12. September 2016) Sprache: Deutsch ISBN: 978 – 3453316652 oder 3453316657 Alter: Erwachsene Kurzmeinung: Es wäre mir auch ein Graus wenn meine Lieblingsstadt verschwindet & so war ich froh, als sich das Rätsel gelüftet hat. Sehr gutes Buch! Klappentext: Schwere Schneeflocken tanzen in der Dämmerung, als Emily Laing... Das Buch Broschiert: 704 Seiten Verlag: Heyne Verlag (erschienen am 12. September 2016) Sprache: Deutsch ISBN: 978 – 3453316652 oder 3453316657 Alter: Erwachsene Kurzmeinung: Es wäre mir auch ein Graus wenn meine Lieblingsstadt verschwindet & so war ich froh, als sich das Rätsel gelüftet hat. Sehr gutes Buch! Klappentext: Schwere Schneeflocken tanzen in der Dämmerung, als Emily Laing das erste Mal London nicht mehr findet. Doch wie kann das sein? Eine ganze Stadt verschwindet doch nicht einfach so. Mitsamt all ihren Schornsteinen, Bewohnern und Geheimnissen. Hat das vielleicht etwas mit den beiden seltsamen alten Damen zu tun, die Emily entführen? Oder hängt es mit dem Waisenmädchen zusammen, das plötzlich auf den Stufen einer U-Bahn-Rolltreppe auftaucht? Noch einmal müssen Emily und ihre Gefährten, der Alchemist Wittgenstein, Maurice Micklewhite und die kluge Ratte Minna, in die Tiefen der Uralten Metropole hinabsteigen. Denn hier, in der magischen Stadt unter der Stadt, liegt die Antwort. Und die Gefahr … Mein Fazit Inhalt: Als Emily in Cambridge ein Buch besorgen muss, geschieht etwas Seltsames. Auf dem Rückweg ist ihre Heimatstadt London auf einmal wie verschluckt. Keiner kennt sie, keiner hat je von ihr gehört. Sie ist verzweifelt und sucht nun in Cambridge erst einmal Unterschlupf. Doch leider meint es die alte Dame, die sie versorgt nicht gut mit ihr und so wird sie mit Mittelchen zugepumpt. Als sie wieder aufwacht, ist sie zurück in London, welches – wie es scheint – nie weg war. Im U-Bahnschacht begegnet sie Picca, einem Waisenmädchen, das auf der Flucht ist vor dem Augenmann. Es tun sich weitere Rätsel auf, die Emily nun zusammen mit ihren Freunden lösen muss. Als sie versuchen zu ergründen, warum und wie London verschwinden konnte und wer der Augenmann ist, verschwindet Picca. Auf der Suche nach ihr, wird Emily von einem Werwolf angegriffen (der im gleichen Atemzug einfach mal einen ganzen U-Bahn Wagen tötet und ein unvorstellbares Blutbad anrichtet) und bis nach Knightsbridge (in die Unterwelt) gescheucht. Dort läuft sie mit ihrem unfreiwilligen Begleiter aus der U-Bahn geradewegs in eine Falle. Sie glaubt schon, es wäre vorbei, da erscheint wie aus dem Nichts ein Gentleman und tötet die Wölfe. Er verschwindet mit den Worten, dass die “Stille alles sehe”. Auch Emilys Freunde erleben Ähnliches bzw bekommen Ähnliches zu hören. Was hat es mit dieser geheimnisvollen Stille auf sich und wo ist Picca? Warum wurde sie entführt? Warum verschwinden Londons Stadtteile? Warum verschwindet die Stadt? Ob Emily zusammen mit ihren Freunden die Rätsel lösen kann? Sprache: Die Sprache in dem Roman ist auf einem schön einfach zu lesenden Niveau. Die Kampfszenen gerade mit dem Werwolf sind sehr bildhaft beschrieben, was mir mal kurz etwas Bauchweh gemacht hat (ich kann kein Blut sehen und mag mir das dann entsprechend auch ungern vorstellen…). Dennoch ist die Geschichte insoweit offen, dass man sich die Welt unter London und auch London selbst in seinem Kopf noch schön zurecht denken und gestalten kann. Meine Meinung: Ich kam am Anfang ein wenig schleppend in die Geschichte, doch ab der Hälfte des Buches kann man es nicht mehr weglegen, so hab ich am Ende eine Nacht damit verbracht das Buch zu Ende zu lesen. Die Geschichte hat einige Spannungshöhepunkte und auch kleine recht witzige Stellen. So kommt beispielsweise gegen Ende das Wort “supercalifragilisticexpialigetisch” als Zauberspruch vor – Mary Poppins lässt grüßen – und ich musste doch etwas schmunzeln. Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen und freue mich auch weitere Bücher von Christoph Marzi. Bewertung Handlung * * * * * / 5 Romantik * * * * / 5 Charaktere * * * * / 5 Schreibstil * * * * * / 5 Gesamt * * * * / 5

von Sibylle Steinhauer aus Darmstadt am 25.01.2017
Bewertet: anderes Format

Ein wundervolles Wiedersehen mit der uralten Metropole. Alle, die noch nie dort waren, können dieses Buch trotzdem genießen und die faszinierende Stadt unter der Stadt erforschen.

von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 12.11.2016
Bewertet: anderes Format

Herrlich spannende Fantasy. Nicht nur für Kenner der Reihe, sondern auch für Neueinsteiger gut geeignet. Marzis fesselnde Schreibweise lässt den Leser nicht mehr los.



FAQ