WAS IST WAS Erstes Lesen Band 2. Planeten

Welche Planeten gibt es in unserem Sonnensystem? Wie ist das Weltall aufgebaut? Und was muss ein Astronaut können?

WAS IST WAS Erstes Lesen Band 2

Christina Braun

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die unenedliche Größe des Universums lässt sich beim Blick zu den Sternen nur erahnen - gerade das hat bereits auf Kinder eine faszinierende Wirkung. Welche Planeten gibt es in unserem Sonnensystem? Wie ist das Weltall aufgebaut? Und was muss ein Astronaut können? Durch das Buch führt Edi, der Außerirdische, in seinem Ufo. Die große Fibelschrift und das klare Layout sind speziell für Leseeinsteiger konzipiert, im Vordergrund stehen die Übersichtlichkeit und Lesbarkeit der Texte. Alles verstanden, Neues gelernt? Das Lesequiz gibt Antwort.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 7 - 9
Erscheinungsdatum 13.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2639-6
Verlag Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 24,8/17,7/1,2 cm
Gewicht 357 g
Abbildungen farbige illustriert
Auflage (c) 2018 Tessloff Verlag
Illustrator Marie Gerstner
Verkaufsrang 3700

Weitere Bände von WAS IST WAS Erstes Lesen

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wissen für Erstleser
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 22.07.2018

Interessante Themen, tolle Abbildungen, große Schrift, kurze, verständliche Texte und Kapitel sowie das an jedes Kapitel anschließende Lesequiz machen diese Reihe zu einem ganz besonderen Leseerlebnis!

Das bisher beste Planeten-Buch für Grundschüler, was ich kenne!
von Nicky von >Die Librellis< aus Dresden am 06.07.2018

Das Buch ist wirklich eine wahre Bereicherung für jedes Bücherregal und sollte auf keinen Fall im Kinderhaushalt fehlen. Es war noch nie so einfach mit einem Kind den Weltall logisch zu erforschen und alles nach und nach nachzuvollziehen. Durch die zahlreichen Bilder, die große Schrift und die ausgewählten Fakten bleiben auch vi... Das Buch ist wirklich eine wahre Bereicherung für jedes Bücherregal und sollte auf keinen Fall im Kinderhaushalt fehlen. Es war noch nie so einfach mit einem Kind den Weltall logisch zu erforschen und alles nach und nach nachzuvollziehen. Durch die zahlreichen Bilder, die große Schrift und die ausgewählten Fakten bleiben auch viele Details nachhaltig im Kopf hängen. Mein Sohn (7. Jahre) ist wirklich begeistert. Das Interesse an unserem Weltall und unseren Planeten kam durch eine Anime-Serie und als wir gesehen haben, dass der Tessloff-Verlag eine neue Ausgabe zu diesem Thema und direkt für sein Alter herausbringt, mussten wir das Buch einfach haben. Es ist wirklich großartig und sehr kindgerecht gestaltet. Auf unserer Entdeckungsreise zu den 8 Planeten begleitet uns außerdem noch ein Außerirdischer namens Edi, der durch kleinere Einwürfe dem Buch noch einmal einen gewissen zusätzlichen Charme verleiht :) Außerdem - was ich an Büchern immer liebe - gibt es hier wieder eine kleine Ecke auf manchen Seiten mit >Gewusst wie< bzw. hier >Hast du gewusst…< Dort werden noch mal Fakten zusammengetragen. Besonders schön war auch der Blick in eine Raumstation und den Lebensgewohnheiten dort :) Ganz zum Schluss erwartet einen im Übrigen noch ein Lesequiz und ein kleines Interview mit Edi dem Außerirdischen. Alles in allem kann ich damit wirklich nur sagen, dass das Buch perfekt für ein Kind zugeschnitten ist, das sich für das Thema interessiert. Die Schrift hat eine angenehme Größe, die Sätze sind auch nicht zu kompliziert. Hier und da gibt es natürlich etwas schwierigere Begriffe, doch das hält sich alles im Rahmen. Wer also gern mit seinem Kind mal in ein kinderfreundliches Planetenbuch abtauchen möchte, wo man als Erwachsener nicht alles vorlesen oder aus dem "Fach"-Deutsch übersetzen muss, der sollte unbedingt mal einen Blick in diese Neuauflage werfen :) Bei uns kommt sie super an!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Auf ins Weltall!
    Hast du dich schon einmal gefragt, wie man eigentlich Astronaut wird? Das ist gar nicht so einfach! Jeder Bewerber muss zuerst einen anderen Beruf erlernen. Man kann zum Beispiel Physik oder Biologie studieren oder Luft- und Raumfahrttechnik. Danach wird man zum Astronauten ausgebildet. In Europa geschieht das bei der ESA. Das ist die Europäische Weltraumbehörde.

    Die Venus
    Die Venus ist ungefähr so aufgebaut wie unsere Erde. Daher nennt man sie manchmal auch den Zwilling der Erde. Auf ihrer Oberfläche sieht es aber ganz anders aus als bei uns. Über 50.000 Vulkane spucken flüssiges Gestein und giftige Gase. Die Atmosphäre ist daher sehr dicht. Sie nimmt die Sonnenwärme auf, gibt sie aber nicht wieder ab.