Tausend Augen / Spannender Erotikthriller mit absoluter Starbesetzung (Pidax Film-Klassiker)

Barbara Rudnik, Armin Mueller-Stahl, Gudrun Landgrebe, Karin Baal, Peter Kraus

Film (DVD)
Film (DVD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Lieferbar in 3 - 5 Tagen

Beschreibung

Studentin Gabriele (Barbara Rudnik) will fort aus Hamburg. Doch für das Leben bei ihrem australischen Freund fehlt ihr das Geld. Deshalb arbeitet sie nachts in einer dubiosen Peepshow. Geführt wird das Unternehmen von einem mysteriösen Mann namens Arnold (Armin Mueller-Stahl), der in illegale Aktivitäten verstrickt ist und deshalb von einem Killer bedroht wird ... Pressezitate: Das Lexikon des internationalen Films lobte Hans-Christoph Blumenbergs prominent besetzten Thriller als „bemerkenswerten Erstlingsfilm in einem genau beobachteten Lebensmilieu.“ Der Spiegel (36/ 1984) schrieb: „Mit Überschwang huldigt der Regisseur den alten Kino-Schattenspielen des Geheimnisträchtigen, der Mystifikation, der bizarren Maskerade.“ Cinema.de meinte, der Film „lebt von guten darstellerischen Leistungen, pittoresken Schauplätzen, einer beklemmenden Atmosphäre.“

Gudrun Landgrebe, 1950 in Göttingen geboren, wurde als Schauspielerin durch zahlreiche große Filme bekannt. Sie war u.a. in Robert van Ackerens "Die flambierte Frau" zu sehen. Mit unglaublichem Humor spielte sie in Helmut Dietls "Rossini" und in dem Film "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit". Ihre charakteristische Stimme hat sie bereits zwei Büchern von Charlotte Link geliehen.

Armin Mueller-StahlArmin Mueller-Stahl, geboren 1930, ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler überhaupt, sondern auch ein begnadeter Geiger, Maler und Erzähler. Bevor er zum Schauspielberuf wechselte, absolvierte er ein Geigen- und Musikwissenschaftsstudium, das er 1949 mit dem Examen zum Musiklehrer abschloß. Seit 1952 avancierte er mit unzähligen Theater- und Filmrollen (u. a. in "Königskinder", "Nackt unter Wölfen" und "Jakob der Lügner") zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern der DDR. Als Mitunterzeichner der Petition gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns erhielt er ab 1976 keine Engagements mehr, verließ 1980 die DDR und setzte seine Karriere nicht nur in Westdeutschland, wo er u.a. mit Rainer Werner Faßbinder ("Lola", 1981) drehte, sondern auch international erfolgreich fort. Zu seinen bekanntesten Filmen zählt "Oberst Redl" (1985) von Istvan Szabo. 1989 gelang ihm mit "Music Box" unter der Regie von Constantin Costa-Gavras auch in Hollywood der Durchbruch. Es folgten Arbeiten mit Barry Levinson ("Avalon"), Jim Jarmusch ("Night on Earth"), Steven Soderbergh ("Kafka") und Volker Schlöndorff ("Der Unhold"). Für seine Nebenrolle des Vaters des australischen Pianisten David Helfgott in "Shine" wurde Mueller-Stahl 1997 für den Oscar nominiert. Im gleichen Jahr debütierte er mit seinem Film "Conversation with the Beast" als Regisseur. 2001 kehrte er in der Rolle Thomas Manns in Heinrich Breloers Familiensaga "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" auf deutsche Bildschirme zurück und erhielt für seine darstellerische Leistung den Grimme-Preis. Seit langem ist Armin Mueller-Stahl auch als Erzähler bekannt. 1981 erschien "Verordneter Sonntag", es folgten u. a. "Drehtage" (1991), Unterwegs nach Hause (Erinnerungen, 1997), "In Gedanken an Marie-Louise. Eine Liebesgeschichte", 1998 und "Rollenspiel. Ein Tagebuch während der Dreharbeiten für den Film "Die Manns" (2001). In der Aufbau Verlagsgruppe erschienen von ihm: "Hannah" (Erzählung, 2004), "Unterwegs nach Hause" (Erinnerungen, 2005), "Venice. Ein amerikanisches Tagebuch" (2005) und der zweisprachige Bildband "Portraits. Malerei und Zeichnung - Painting and Drawing" (2006).

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 20.09.2019
Regisseur Hans C. Blumenberg
Sprache Deutsch
EAN 4052912000711
Genre Thriller & Krimi/Deutscher Film/Erotik/Erotikfilm
Studio Studio Hamburg Enterprises
Spieldauer 88 Minuten
Bildformat 16:9 (1,77:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Stereo
Verkaufsrang 9851
Produktionsjahr 1984

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0