Warenkorb

Berührt / Calendar Girl Bd. 2

April Mai Juni, Lesung

Calendar Girl Quartal Band 2

'Warum fühlst du dich allein, wenn du gerade einen Auftrag hast?', fragte er.
Ich kuschelte mich in seine Arme. 'Ich schlafe nicht mit all meinen Kunden, Alec.'
Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr.

Portrait

Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und begeisterte damit eine immer größere Fangemeinde, bis Waterhouse Press sie unter Vertrag nahm. Ihre Serie »Calendar Girl« stürmte die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times und wird als das neue »Shades of Grey« gehandelt.
Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Dagmar Bittner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 11.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783869742618
Genre Belletristik
Verlag Steinbach Sprechende
Spieldauer 720 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Calendar Girl Quartal

  • Band 1

    45278335
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (173)
    Hörbuch
    14,99
  • Band 2

    45278618
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    Hörbuch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45287882
    Begehrt / Calendar Girl Bd.3
    von Audrey Carlan
    Hörbuch
    14,99
  • Band 4

    45287901
    Calendar Girl 04 - Ersehnt
    von Audrey Carlan
    Hörbuch
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
23
12
7
3
0

"Es ist wichtig, etwas zu riskieren, wenn es um das persönliche Glück geht."
von Alex Bastian am 24.08.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Die Reise des Call Girls Mia geht weiter dieses Mal kommt Sie in die Stadt Boston und soll die Freundin eines Profi Baseballspielers sein. Er muss sein Ruf für seine PR verbessern, nur ist es nicht das einzige was Mace von Mia will. Doch Mias Herz ist durch ein Gespräch mit Wes ziemlich aufgewühlt. Um sich ihre Gefühle zu schütz... Die Reise des Call Girls Mia geht weiter dieses Mal kommt Sie in die Stadt Boston und soll die Freundin eines Profi Baseballspielers sein. Er muss sein Ruf für seine PR verbessern, nur ist es nicht das einzige was Mace von Mia will. Doch Mias Herz ist durch ein Gespräch mit Wes ziemlich aufgewühlt. Um sich ihre Gefühle zu schützen gönnt sie sich im Mai bei einem Fotoshooting auf Hawaii eine Auszeit. Von Entspannung aber keine Spur, denn Tai ihr Modelpartner ist verdammt heiß und Mia lässt sich gerne auf diesen Samoaner ein. Im Juni kommt ein Auftrag aus Washington D.C. indem ein Senator um ihre Dienste bittet. Er will ein Projekt ins Leben rufen und braucht dafür Unterstützung von anderen, die in gerne mit einem „jungen Mädchen“ an der Seite sehen würden. Das allein ist kein Problem, wenn da nicht sein Sohn wäre…. Wieder erfahren wir immer mehr über Mia und ihre Gefühle. Wird sie Wes vergessen oder doch am Ende des Jahres bei ihm sein? In diesem Buch merkt man immer mehr, dass Wes (Mr. Januar) sie nicht kaltgelassen hat, aber kann sie sich ihre eigenen Gefühle eingestehen oder wird Mia einfach einen kalten Entzug machen? Ich persönlich leide in diesem Buch sehr, weil ich so manche Entscheidung einfach nicht verstehen kann. Und ich befürchte, dass es noch Probleme geben kann bevor sie sich mit Wes wiedervereint. Spannung gab es nur bedingt in diesem Buch. April und Mai waren ziemlich von Selbstmitleid durchzogen. Und erst ganz am Ende gab es eine Situation, die nochmal Schwung reingebracht hat. Doch leider passiert das wirklich wichtige eben erst in Band 3… Weshalb die Spannung einfach ins Unermessliche gesteigert wird. Ich empfehle das Band gerade wegen dem letzten Monat. Weil ein einschneidendes Ereignis mit sich zieht, dass dann für die restlichen Bänder relevant sein muss. Auch sind die erotischen Stellen wie im ersten Band gut in Szene gesetzt und der Charakter von Mia wird zunehmend durch Außenstehende beeinflusst. Das natürlich nicht ins Negative, mehr in die Richtung Erfahrungen sammeln.

Mehr Story als in Band 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Mittweida am 22.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich bin mit geringen Erwartungen an den 2. Teil der Calendar Girl Reihe gegangen. Im Gegensatz zu Band 1 ist dieser etwas tiefgründiger. Die Betonung liegt auf etwas. Man erfährt etwas mehr über die Hauptprotagonistin Mia Saunders und ihr Gefühlsleben (was sich aber hauptsächlich auf sexuelle Gefühle richtet). Die Erotikszenen r... Ich bin mit geringen Erwartungen an den 2. Teil der Calendar Girl Reihe gegangen. Im Gegensatz zu Band 1 ist dieser etwas tiefgründiger. Die Betonung liegt auf etwas. Man erfährt etwas mehr über die Hauptprotagonistin Mia Saunders und ihr Gefühlsleben (was sich aber hauptsächlich auf sexuelle Gefühle richtet). Die Erotikszenen reißen einen manchmal komplett aus der Story. Trotzdem hält in Band 2 die Spannung an, wie es mit Wes weitergeht, ihrem 1.Kunden - was für mich ein kleiner Lichtblick war. Das Schwester uns Freunde von Mia etwas mehr in die Haupthandlung einbezogen werden finde ich auch gut. Fazit ist leider trotzdem, das ich mir mehr Tiefgrund gewünscht hätte. Das Mitfiebern und Mitfühlen fehlt einfach, durch die Szenenwechsel. Aus diesen Gründen leider nur 2 Sterne.

Es wird ein bisschen besser....
von Lexa aus Ulm am 07.03.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Klappentext: Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne H... Klappentext: Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ... Meine Meinung: Es ist ein bisschen besser geworden. Das Positive zuerst: Die Sprache ist mal wieder herrlich flüssig und gut zu lesen, man kommt gut durch das Buch. Es ist tatsächlich so, dass ich in diesem Teil Mia ein paar positive Seiten abgewinnen konnte. Die Sorge um ihre Schwester, verleiht ihr noch ein wenig Tiefe. Auch das sie endlich in Frage stellt ob sie Wes wirklich liebt. Aber das ist leider auch schon fast alles. Schön fand ich es in diesem Teil auch, dass auf eine Location in der sie sich aufhält, im Mai etwas mehr eingegangen wird. Das war im ersten Teil leider in allen drei Monaten nicht der Fall. Es gibt auch in diesem Teil, eine Reihe von interessanten Charakteren, die teilweise aber von ihrer Art her einfach gar nicht gehen und nicht viel hergeben. Ansonsten bleibt das Buch weiterhin sehr an der Oberfläche. Es war tatsächlich so, dass ich beispielsweise im April einige Passagen überspringen musste, weil es mich die anzügliche und rüde Sprache extrem genervt hat. Gerade die vulgären Gespräche die sie mit ihrer Besten Freundin an den Tag legt, gehen für mich einfach gar nicht. Auch das Pensum an Geschlechtsverkehr den sie im Mai hat, ist für mich völlig realitätsfern. Mia wird schlichtweg fast durchgängig von ihrer Libido geleitet und wenn sie sich gerade mal nicht in den Laken wälzt, dann ist sie die Heldin, Wohltäterin und Hobbypsychologin schlecht hin. Das ist für mich einfach Over the Top. Das im Juni ein etwas bedrohliches Element eingebaut wird, ändert daran leider nichts. Im Großen und Ganzen fehlt mir einfach der rote Faden in der Geschichte. Die Erotikszenen wirken keinesfalls billig, sind aber an manchen Stellen für mich zu viel des Guten. Ich denke ich werde die Reihe trotzdem weiterlesen, da es mich nun schon interessiert wie die ganze Geschichte ausgeht.


FAQ