Warenkorb

Bring Down the Stars

Roman

Beautiful-Hearts-Duett Band 1

"Sie sagt, sie liebt meine Seele. Doch meine Seele ... bist in Wirklichkeit du!"

College-Studentin Autumn ahnt nicht, dass die wunderschönen Gedichte, die ihr der attraktive Connor schickt, von dessen Freund Weston stammen. Und obwohl Autumn sich stark zu Connor hingezogen fühlt, spürt sie auch zu Wes eine unerklärliche, tiefe Verbindung. Während ihre verwirrenden Gefühle Autumn zunehmend in Seelennot bringen, verstricken die beiden Freunde sich immer weiter in ihrer gut gemeinten Täuschung. Und als Connor nach einem Streit mit seiner Familie eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht plötzlich noch viel mehr als nur ihre Freundschaft auf dem Spiel ...

"Wunderschön, poetisch, herzzerreißend. Die Gefühle, die dieses Buch in mir auslöste, sind unbeschreiblich!" TBBSISTERHOOD

Auftaktband des BEAUTIFUL-HEARTS-Duetts

Portrait

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1128-2
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/3,8 cm
Gewicht 483 g
Auflage 3. Auflage 2019
Übersetzer Inka Marter
Verkaufsrang 310
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Beautiful-Hearts-Duett

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
36
12
7
1
0

Eine atemberaubende und herzzerreißende Liebesgeschichte..
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 06.04.2020

Seit der "All In" Reihe von Emma Scott bin ich ein richtiger Fan der Autorin geworden. Ich liebe ihren Schreibstil und ihre tollen Geschichten. Deshalb war ich auch sehr auf das neue Buch gespannt und da ich nicht auf die Fortsetzung warten wollte, habe ich gewartet bis ich beide lesen konnte. Was auch gut war, denn das Ende w... Seit der "All In" Reihe von Emma Scott bin ich ein richtiger Fan der Autorin geworden. Ich liebe ihren Schreibstil und ihre tollen Geschichten. Deshalb war ich auch sehr auf das neue Buch gespannt und da ich nicht auf die Fortsetzung warten wollte, habe ich gewartet bis ich beide lesen konnte. Was auch gut war, denn das Ende war einfach KRASS! Ich finde es schön, dass man null erahnen kann bei Emma Scott, um was die Geschichte sich wirklich handelt. Man liest zwar den Klappentext aber im Enddefekt wird man jedes mal total überrascht. Sie schafft es tolle Charaktere zu entwickeln, in die man sich total hineinversetzen kann. Ihre Geschichten sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, nein sie sind jedes mal atemberaubend und herzzerreißend. Ich will gar nicht Zuviel sagen, nur eins LEST es! Ich bin super gespannt wie die Geschichte zwischen Connor, Autumn und Weston weiter geht..

Einfach nur Wow
von Annika aus Köln am 23.03.2020

Jetzt, wo ich das Buch gelesen habe, kann ich absolut verstehen, dass sich so viele Blogger positiv dazu äußern. Das Cover ist schon wirklich schön, und der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, was mich im Inneren erwartet. Ich habe sehr schnell in die Geschichte reingefunden. Ich kann nachvollziehen, warum sich die ... Jetzt, wo ich das Buch gelesen habe, kann ich absolut verstehen, dass sich so viele Blogger positiv dazu äußern. Das Cover ist schon wirklich schön, und der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, was mich im Inneren erwartet. Ich habe sehr schnell in die Geschichte reingefunden. Ich kann nachvollziehen, warum sich die Charaktere so entwickeln und fühlen, wie es passiert. Auch wenn meiner Meinung nach der Fokus im Buch lange nicht direkt auf den Gedichten und den Lügen liegt, sondern viel mehr auf dem Verhältnis von Autumn und Connor, baut sich im Verlauf der Geschichte eine sehr starke Spannung auf. Die Gedichte gelangen erst zum Ende des Buches in den Vordergrund, vorher waren es nur kleine Details, da habe ich aufgrund des Klappentextes mehr erwartet. Trotzdem hat mich die Handlung in keiner Weise enttäuscht. Umso fieser ist das ungewisse Ende, das einen sofort nach Band 2 greifen lässt, da man unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht. Elmer Scott hat einen wahnsinnig tollen Schreibstil, man wird gefesselt und taucht komplett in die Geschichte ein. Man hat das Gefühl, dass man 10 Minuten lesen würde, und wenn man auf die Uhr schaut, sind doch schon 30 Minuten oder mehr um. Diesen Stil finde ich total ansprechend. Ich kann das Buch definitiv weiter empfehlen und jedem, der eine tolle Geschichte, die sich leicht lesen lässt, nur ans Herzen legen.

Muss man zwecks Dankbarkeit alles opfern?
von Irislesen aus NRW am 12.03.2020

Ich bin froh diesem Hype des Buches gefolgt zu sein. Es ist einfach wunderschön. Weston Turner muss schon in jungen Jahren, eine schlimme Erfahrung machen. Diese prägt ihn für's Leben und so verschließt er sich und lässt fast niemanden an sich heran. Durch seinen Aufsatz damals und seinen außerordentlichen Leistungen beim Lauf... Ich bin froh diesem Hype des Buches gefolgt zu sein. Es ist einfach wunderschön. Weston Turner muss schon in jungen Jahren, eine schlimme Erfahrung machen. Diese prägt ihn für's Leben und so verschließt er sich und lässt fast niemanden an sich heran. Durch seinen Aufsatz damals und seinen außerordentlichen Leistungen beim Laufen, konnte er sich Stipendien erarbeiten. Seit der Sinclair Preparatory School ist er mit Connor Drake befreundet. Dieser hat ihn unter seine Fittiche genommen und seitdem macht Weston niemand mehr blöd an. Connors Eltern sind reich und angesehen. Sie unterstützen Weston und seine Familie und hoffen das der zielstrebiger Weston, guten Einfluss auf Connor hat. Connor ist immer gut gelaunt und lebensfroh. Gedanken um seine Zukunft macht er sich nicht. Weston erledigt für ihn die schriftlichen Arbeiten und steht mit seinem Leben hinter Connor. Alles würde er für ihn tun. Doch plötzlich taucht Autumn auf. Ein bodständiges Mädchen aus Nebraska. Der attraktive Connor verguckt sich direkt in sie. Aber auch Weston entwickelt Gefühle für Autumn, die er krampfhaft unterdrückt. Sein Freund soll glücklich werden und Weston unterstützt diese Beziehung der Beiden. Autumn erhält wunderschöne Gedichte von Connor und ist tief berührt. Sie ahnt nicht, dass Weston diese eigentlich verfasst hat. Weston ist ein ganz starker Charakter, auch wenn er äußerlich den Eindruck macht als ob ihn niemand interessiert. Er ist einfühlsam und hat eine Menge Herz und Verstand. Connor ist ein Lebemann. Er nimmt alles auf die leichte Schulter und macht sich keine Gedanken. Durch seinen Charme fliegen ihm die Herzen so zu. Autumn ist zwiegespalten. Connor hat es ihr mit seiner offenen leichten und freundlichen Art direkt angetan. Aber auch Weston ist ihr nicht egal. Sie mag die Gespräche mit ihm und seine Ziele. Das Buch ist wahnsinnig gut geschrieben und endet mit einem bösen Cliffhanger, der mir die Tränen und das Entsetzen in die Augen trieb.