Mörderische Gischt

Dani Pettrey

(11)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was für ein Albtraum: Eigentlich wollte Tennyson Kent auf der beschaulichen kleinen Insel, die seit Generationen im Besitz ihrer Familie ist, ihre Hochzeit planen - stattdessen lässt ihr Verlobter sie völlig überraschend sitzen und ihre Cousine kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. Tennyson, die Polizistin und Spezialistin für Unterwassereinsätze ist, nimmt sofort die Ermittlungen auf. Sie weiß nicht, dass der Mörder es eigentlich auf sie abgesehen hatte. Und dass er nicht vorhat, lockerzulassen. Zu allem Unglück ist inzwischen eine Sturmflut aufgezogen. Alle Kommunikationsmöglichkeiten mit der Außenwelt sind unterbrochen. Und die Bedrohung rückt immer näher ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 01.08.2019
Sprache Englisch
EAN 9783963629501
Verlag Francke-Buchhandlung
Originaltitel Deadly Isle
Dateigröße 248 KB
Übersetzer Silvia Lutz
Verkaufsrang 69972

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
3
1
0
0

Kurze, spannende, christliche Story für Zwischendurch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bargteheide am 08.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Roman „Mörderische Gischt“ von Dani Pettrey in der Reihe kleine Auszeit aus dem Francke Verlag, ist ein Krimi um Teni, eine junge Frau, die nach einer geplatzten Verlobung von weiteren Schicksalsschlägen heimgesucht wird. Erst kommt ihre Cousine bei einem Badeunfall ums Leben, dann entgeht sie nur durch Zufall der Gasexplo... Der Roman „Mörderische Gischt“ von Dani Pettrey in der Reihe kleine Auszeit aus dem Francke Verlag, ist ein Krimi um Teni, eine junge Frau, die nach einer geplatzten Verlobung von weiteren Schicksalsschlägen heimgesucht wird. Erst kommt ihre Cousine bei einem Badeunfall ums Leben, dann entgeht sie nur durch Zufall der Gasexplosion in ihrem Haus. Dabei weiß der Leser das es keine Zufälle sind, sondern Mordanschläge auf Teni. Aber wer steckt dahinter und warum trachtet er ihr nach dem Leben? Zu allem Unglück zieht ein Wirbelsturm auf und die Insel, auf der die Geschichte spielt, ist von der Außenwelt abgeschnitten. Der Nachbar Callen versucht Teni zu helfen. Sie verbindet eine lange Liebesgeschichte, die Callen durch seine Schuld zerstört hat. Callen und Teni kommen sich aber im Lauf der Ermittlung zu den Anschlägen näher und die alte Liebe flammt mit Gottes Hilfe wieder auf. Teni und Callen sind zudem von Beruf Polizisten und versuchen den Fall während des Sturms selbst zu lösen. Spannung pur! Ein Buch, das man vor dem Ende nicht aus der Hand legt. Der Schreibstil der Autorin ist wieder einmal hervorragend und das Buch hat wirklich einen hohen Spannungsbogen. Die Charaktere der Protagonisten werden gelungen aufgebaut. Es hat mir sehr gefallen, wie beide um ihre Liebe kämpfen und wie der Glaube ihnen hilft Vertrauen dort zu finden, wo der Mensch keine Möglichkeit mehr sieht. Für mich eine schöne kleine Auszeit aus dem Alltag, welche ich mit Freude gelesen habe. Ich bin schon gespannt auf die anderen Bände der Reihe und empfehle dieses gerne weiter.

Ein paar Seiten mehr hätten nicht geschadet
von smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 23.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine kleine Insel, die seit mehreren Generationen in Besitz von Tennysons Familie ist. Als eine der letzten Überlebenden hat Tennyson die Verantwortung für die Insel und deren Bewohner. Eines stürmischen Tages verschwindet Tenis Cousine während eines Wettschwimmens zwischen den beiden. Nach kurzer Suche, bei der sie von ihrer fr... Eine kleine Insel, die seit mehreren Generationen in Besitz von Tennysons Familie ist. Als eine der letzten Überlebenden hat Tennyson die Verantwortung für die Insel und deren Bewohner. Eines stürmischen Tages verschwindet Tenis Cousine während eines Wettschwimmens zwischen den beiden. Nach kurzer Suche, bei der sie von ihrer früheren Liebe Callen unterstützt wird, steht fest: Julia wurde ermordet. Und plötzlich gerät auch Teni in Lebensgefahr. „Mörderische Gischt“ ist ein flott lesbarer Roman mit romantischem und Krimi-Anteil (Romantic Suspense). Wahrscheinlich der Kürze geschuldet entwickelt sich alles sehr schnell – für meinen Geschmack zu schnell. Entscheidungen und Ereignisse geschehen in rascher Abfolge und mit ein paar kleinen Ungereimtheiten. Bspw. hat Teni eine Gehirnerschütterung, rennt aber kurz darauf fit und munter durch die Gegend. Außerdem steckt sie den Tod ihrer Cousine (die ihr beinahe wie eine Schwester war) und die Trennung von ihrem Verlobten (ja, alles innerhalb eines Tages!) ziemlich souverän weg. Es gibt nur einen kurzen Moment, eine Unterhaltung mit Callen, in der sie sich fragt, warum Gott das alles zulässt. Dani Pettrey beantwortet das durch Callen geduldig und wie gewohnt glaubhaft und korrekt. Die Idee der kleinen, autarken Insel mit ihrem fehlenden Mobilfunknetz – was die Ermittlungen erschwerte – gefiel mir sehr gut und ich hätte darüber gern noch mehr gelesen. Das, was da in der Handlung durchschimmerte, machte das Setting interessant. Ich war durchweg neugierig, wer der Täter ist und wurde gut unterhalten. Ein paar Seiten mehr und der Kurzroman wäre wahrscheinlich etwas ausgereifter und immer noch kurz. Deshalb 3,5 Sterne.

Mörderische Gischt
von Ulrike Werner aus Nettersheim am 16.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt: Damit Teni, nach der geplatzten Verlobung von ihrem Freund Alex, auf andere Gedanken kommt, besteht ihre Cousine Julia darauf, dass sie ihr jährliches Wettschwimmen trotzdem abhalten. Doch dann verschwindet Julia während des Schwimmens spurlos und Teni findet Blut an der Wendeboje. Als sie und Callen Frost eini... Zum Inhalt: Damit Teni, nach der geplatzten Verlobung von ihrem Freund Alex, auf andere Gedanken kommt, besteht ihre Cousine Julia darauf, dass sie ihr jährliches Wettschwimmen trotzdem abhalten. Doch dann verschwindet Julia während des Schwimmens spurlos und Teni findet Blut an der Wendeboje. Als sie und Callen Frost einige Zeit später Julias Leiche auf einer Sandbank finden, glauben sie noch an einen Unfall, doch dann wird ein Anschlag auf Teni verübt und die Geschehnisse bekommen plötzlich eine ganz andere Wendung. Gemeinsam mit Callen, der ebenso wie Teni Polizist ist, versucht sie Licht ins Dunkel zu bringen, während über der Insel eine Sturmflut aufzieht und alle Kommunikationsmöglichkeiten zum Festland unterbrochen sind. Meine Meinung: Die Autorin Dani Pettrey hat mit „Mörderische Gischt“ einen wirklich spannenden Kurzkrimi geschaffen. Die Charaktere sind sehr authentisch beschrieben, ebenso wie die Landschaft bzw. Beschreibung der Insel. Ich hatte als Leser wirklich das Gefühl zeitweise mit Teni und Callen durch den Sturm zu laufen. Da wünschte man sich bei der Lektüre doch glatt einen schön heißen Tee und ein Kaminfeuer zum Wärmen, so gut bringt die Autorin die Atmosphäre des Romans zum Leser. Auch Spannung und Nervenkitzel kommen absolut nicht zu kurz während Dani Pettrey den Leser gekonnt auf falsche Fährten schickt. Ebenso wie die christlichen Aspekte, die sie durch den Glauben der beiden Protagonisten einfließen lässt. Ich muss sagen, durchweg ein wunderbarer Krimi, der durch Schreibstil, Spannung und Atmosphäre überzeugt. Dazu kommen die handliche Form, des gebundenen Buches und die relativ große Schrift. Damit hat der Francke Verlag aus der Reihe „Kleine Auszeit“ wirklich ein erstklassiges Buch herausgebracht.

  • Artikelbild-0