Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hendriksen und der mörderische Zufall: Der erste Fall

Privatdetektiv Marten Hendriksen 1

Privatdetektiv Marten Hendriksens erster Fall: Der fesselnde Krimi »Hendriksen und der mörderische Zufall« von Ole Hansen jetzt als eBook bei dotbooks.

Eine Bewährungsprobe, die es in sich hat! Die Herrin eines herrschaftlichen Anwesens bittet den ehemaligen Pathologen und unkonventionellen Privatdetektiv Marten Hendriksen um Hilfe. Schwerverletzte Lieferanten, zu Tode verängstigte Mitarbeiter und ein Baumeister, der sich das Genick bricht: Wer sich Schloss Bolkow auch nur nähert, muss um sein Leben fürchten. Hendriksens Auftraggeberin glaubt längst nicht mehr an Zufall. Will jemand ihre eigensinnige Tochter, die das alte Familienanwesen gerade zu einem Hotel umbauen lässt, um jeden Preis von Schloss Bolkow vertreiben – und wird sie womöglich das nächste Opfer sein? Hendriksen bleibt nicht viel Zeit, um das Geheimnis zu lüften …

Nach der Bestseller-Reihe um Hamburgs berühmtesten Privatdetektiv Jeremias Voss ermittelt in Ole Hansens brandneuer Krimi-Reihe nun der ehemalige Pathologe Marten Hendriksen – doch der tritt als Quereinsteiger in große Fußstapfen!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: »Hendriksen und der mörderische Zufall« von Ole Hansen, dem Autor der Bestseller-Krimi-Reihe um den Privatdetektiv Jeremias Voss. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Ole Hansen, geboren in Wedel, ist das Pseudonym des Autors Dr. Dr. (COU) Herbert W. Rhein. Er trat nach einer Ausbildung zum Feinmechaniker in die Bundeswehr ein. Dort diente er 30 Jahre als Luftwaffenoffizier und arbeitete unter anderem als Lehrer und Vertreter des Verteidigungsministers in den USA. Neben seiner Tätigkeit als Soldat studierte er Chinesisch, Arabisch und das Schreiben. Nachdem er aus dem aktiven Dienst als Oberstleutnant ausschied, widmete er sich ganz seiner Tätigkeit als Autor. Dabei faszinierte ihn vor allem die Forensik – ein Themengebiet, in dem er durch intensive Studien zum ausgewiesenen Experten wurde.
Heute wohnt der Autor in Oldenburg an der Ostsee.

Von Ole Hansen sind bei dotbooks bereits die folgenden eBooks erschienen:

Die Jeremias-Voss-Reihe:
»Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt. Der erste Fall«
»Jeremias Voss und der tote Hengst. Der zweite Fall«
»Jeremias Voss und die Spur ins Nichts. Der dritte Fall«
»Jeremias Voss und die unschuldige Hure. Der vierte Fall«
»Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod. Der fünfte Fall«
»Jeremias Voss und der Tote in der Wand. Der sechste Fall«
»Jeremias Voss und der Mörder im Schatten. Der siebte Fall«
»Jeremias Voss und die schwarze Spur. Der achte Fall«
»Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller. Der neunte Fall«
»Jeremias Voss und der Tote im Fleet. Der zehnte Fall«

Die Marten-Hendriksen-Reihe:
»Hendriksen und der mörderische Zufall. Der erste Fall«
»Hendriksen und der Tote aus der Elbe. Der zweite Fall«
Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Unter Herbert Rhein veröffentlichte der Autor bei dotbooks auch die folgenden eBooks:
»Todesart: Nicht natürlich. Gerichtsmediziner im Kampf gegen das Verbrechen.«
»Todesart: Nicht natürlich. Mit Mikroskop und Skalpell auf Verbrecherjagd.«
… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 264 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961483747
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 838 KB
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Privatdetektiv Marten Hendriksen

  • Band 1

    140919934
    Hendriksen und der mörderische Zufall: Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (14)
    eBook
    5,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    141969985
    Hendriksen und der Tote aus der Elbe: Der zweite Fall
    von Ole Hansen
    (4)
    eBook
    5,99
  • Band 3

    143560099
    Hendriksen und der falsche Mönch (Exklusiv vorab lesen)
    von Ole Hansen
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
7
4
1
2
0

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Delmenhorst am 18.04.2019

Dieses Buch habe mit großem Interesse und in kürzester Zeit gelesen, es war sehr spannend, und ich werde mir auch weitere Folgen kaufen.

Nicht überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2019

Ein ehemaliger Pathologe übernimmt eine renommierte Detektei in Hamburg. Nicht nur, dass er an einer Leichen- und Schusswaffenallergie leidet, er ist auch sonst etwas eigen mit seinem Wohnboot, seinem Biki und seiner Vorliebe für Pfefferminztee. Da ist es kaum verwunderlich, dass es sich bei seinem ersten Auftrag um eine Geisterjagd handelt.... Ein ehemaliger Pathologe übernimmt eine renommierte Detektei in Hamburg. Nicht nur, dass er an einer Leichen- und Schusswaffenallergie leidet, er ist auch sonst etwas eigen mit seinem Wohnboot, seinem Biki und seiner Vorliebe für Pfefferminztee. Da ist es kaum verwunderlich, dass es sich bei seinem ersten Auftrag um eine Geisterjagd handelt. Auf einem alten Schloss soll es nämlich spuken. Oder warum passieren dort sonst so viele Unglücksfälle? So macht er sich mit seiner Mitarbeiterin Lizzi auf den Weg und an die Arbeit; bzw. lässt er vielmehr arbeiten. Meist sind es nämlich die anderen, die seine Aufträge ausführen müssen. Die auftretenden Personen werden allesamt nicht detailliert vorgestellt. Es bleibt oberflächlich, wodurch sich Hintergründe ihres Handelns nicht erschließen. Ohnehin wirkt die Handlung arg konstruiert und unglaubwürdig. Zudem haben sich reichlich Unstimmigkeiten eingeschlichen. Diverse Dialoge in Plattdeutsch stören den sonst angenehmen Lesefluss. Spannung kommt nicht wirklich auf. Ich finde es erstaunlich, dass ein Autor, der bereits eine mehrteilige Krimireihe veröffentlicht hat, so einen Auftakt hinlegt. Mich konnte das Buch jedenfalls nicht überzeugen.

Entspannungslektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinfeld am 16.04.2019

Das Buch lässt sich gut lesen. Ich finde es stellenweise etwas trivial, aber sehr unterhaltsam . Für mich ist es leichte Urlaubs-, bzw. Reiselektüre.



FAQ