Warenkorb
 

Das Meer in deinem Namen

Roman

Ostsee Trilogie

LASSEN SIE SICH DIESES BUCH AUF DER SEELE ZERGEHEN!

Ein Buch wie warmer Sand am Meer.

Wie das Rauschen der Wellen im Ohr.

Wie Sonne auf unserer Haut.

Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer unmöglichen Liebe zu gewinnen. Doch schon bald fühlt sie sich der Frau, die in dem Haus gewohnt hat und der sie sehr ähnlich sieht, seltsam nahe…
Rezension
Wer mit dem Lesen anfängt, wird dieses Buch nicht wieder aus der Hand legen. Sabine Sopha LandGang - mein schöner Norden, September 2015
Portrait

Patricia Koelle ist eine Berliner Autorin mit Leidenschaft fürs Meer - und fürs Schreiben, in dem sie ihr immerwährendes Staunen über das Leben, die Menschen und unseren sagenhaften, unwahrscheinlichen Planeten zum Ausdruck bringt. Bei FISCHER Taschenbuch erschienen ist die Ostsee-Trilogie mit den Bänden ›Das Meer in deinem Namen‹, ›Das Licht in deiner Stimme‹ und ›Der Horizont in deinen Augen‹, außerdem der alleinstehende Roman ›Die eine, große Geschichte‹. ›Wenn die Wellen leuchten‹, ›Wo die Dünen schimmern‹ und ›Was die Gezeiten flüstern‹ sind die drei Bände ihrer Nordsee-Trilogie, die auf Amrum spielt. ›Ein Engel vor dem Fenster‹ ist eine Sammlung von Wintergeschichten, ›Der Himmel zu unseren Füßen‹ ein Weihnachtsroman und ›24 Stück vom Glück‹ eine Sammlung von stimmungsvollen Geschichten zur Weihnachtszeit. ›Die Zeit der Glühwürmchen‹ ist der Auftakt ihrer Inselgärten-Reihe.

Zitat
»Es entführt seine Leserinnen in eine andere Welt, es regt die Fantasie an – und es macht glücklich. […] ›Das Meer in deinem Namen‹ verspricht Erholung pur.«

Sabine Sopha, Schleswig-Holsteinische Landeszeitung, 9.6.2015

»Eine echte Perle!«

buch-ticker.de, Juni 2015

»Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut.«

Stadtanzeiger Bad Dürkheim, 28.5.2015

»So ein richtiges Sommerbuch.«

Hellweger Anzeiger, 16.05.2015
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 21.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03188-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/4,3 cm
Gewicht 477 g
Auflage 6
Verkaufsrang 7826
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
36
20
3
1
2

Dafür würde ich auch 10 Sterne vergeben
von einer Kundin/einem Kunden aus Aidlingen am 26.05.2019

Auf dem Buch steht: Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Selten haben drei Sätze ein Buch so gut zusammengefasst! Von der ersten Seite an bin ich völlig abgetaucht in diese wunderschöne, tiefe Geschichte, die mich bis zum Ende gefesselt hat. Ich wollte sie überhaup... Auf dem Buch steht: Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Selten haben drei Sätze ein Buch so gut zusammengefasst! Von der ersten Seite an bin ich völlig abgetaucht in diese wunderschöne, tiefe Geschichte, die mich bis zum Ende gefesselt hat. Ich wollte sie überhaupt nicht mehr verlassen, aber nach 544 Seiten war leider schon Schluss... Was mich so berührt hat? Da sind einmal die äußerst liebenswürdigen Charaktere, die so gut beschrieben sind, dass man sich wünscht, man könne sie kennenlernen. Das Ganze spielt dann auch noch in einer idyllischen Umgebung, die man immer deutlich vor Augen hatte (ich war letzte Woche dort und kann bestätigen, dass es dort so märchenhaft schön ist). Dann natürlich die Geschichte an sich oder sollte ich lieber die Geschichten sagen? Ich habe ja nicht nur Carly in Ahrenshoop begleitet, ich habe auch fasziniert die Passagen über Henny, Joram, Myra und Nicholas verfolgt. Patricia Koelle versteht es meisterhaft, die Gegenwart zu beschreiben und die Vergangenheit lebendig zu machen (wunderbar die Idee mit den Notizen und Briefen - ich habe immer gespannt auf den nächsten "Fund" gewartet). Dazu noch die schönen Rezepte - ganz toll! Jetzt beende ich einfach mal die Lobhudelei, ich könnte damit noch ewig weitermachen.... Natürlich gibt es eine klare Leseempfehlung und ich habe schon die nächsten beiden Bücher bestellt...

Eine Generationensaga zum Wohlfühlen
von Circlestones Books Blog am 16.02.2019

"Auf diese Weise gibt mir das Meer in deinem Namen zu verstehen, dass du nicht weit fort bist, nicht so weit fort, als dass du mir nicht doch nahe bist ..." (Zitat Pos. 2112) Inhalt: Charly Templin ist Astronomin und arbeitet als Assistentin für Professor Thore Sjöberg. Als dieser ein altes Haus in Ahrenshoop erbt, bittet er... "Auf diese Weise gibt mir das Meer in deinem Namen zu verstehen, dass du nicht weit fort bist, nicht so weit fort, als dass du mir nicht doch nahe bist ..." (Zitat Pos. 2112) Inhalt: Charly Templin ist Astronomin und arbeitet als Assistentin für Professor Thore Sjöberg. Als dieser ein altes Haus in Ahrenshoop erbt, bittet er Charly, das Haus vor Ort für den Verkauf vorzubereiten. Doch das Haus mit dem Namen Naurulokki ist voll von Erinnerungen an die letzte Besitzerin Henny Badonin, eine Malerin. Charly will die Geheimnisse der Vergangenheit klären, besonders, da sie sich in diesem Haus vom ersten Moment an wie zu Hause fühlt. Thema und Genre: In diesem Familien- und Generationenroman geht es um offene Fragen aus der Vergangenheit, um Kunst und Berufung und natürlich auch um Liebe in jeder Form. Charaktere: Es ist ein Buch der manchmal schroffen Küstenbewohner, die hilfsbereit und füreinander da sind. Es geht um starke Frauen, die auch ohne Männer fest im Leben stehen, aber lieben, wenn sie den richtigen finden. Als Leser taucht man sofort in das Leben der Protagonisten ein und lebt mit. Handlung und Schreibstil: Die Geschichte von Charly in der Jetztzeit wird durch Rückblicke in die Lebensgeschichte von Henny ergänzt. Jahreszahlen dienen der einfachen Zuordnung und ergänzen originelle Kapitelüberschriften wie "Tee und Fledermäuse" Auch Magie, Phantasie und Mystik fehlen in der Handlung nicht und es geht auch um das erste von drei Bernsteinschiffen. Wunderbar sind die intensiven Schilderungen der Natur auf dem Darß, sie machen aus diesem Buch etwas Besonderes. Fazit: Ein Familien- und Generationenroman. Schauplatz ist der Darß und besonders das Künstlerdorf Ahrenshoop. Mit Phantasie und Magie verknüpft die Autorin ihre Geschichte und bereitet dem Leser unterhaltsame Lesestunden. Ein Wohlfühlbuch mit "Wegträumeffekt", das süchtig macht nach den Folgebänden.

Das meer in deinem namen
von Anika F am 24.04.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Patricia Koelle - Das Meer in deinem Namen -》Kurzbeschreibung LASSEN SIE SICH DIESES BUCH AUF DER SEELE ZERGEHEN! Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie al... Patricia Koelle - Das Meer in deinem Namen -》Kurzbeschreibung LASSEN SIE SICH DIESES BUCH AUF DER SEELE ZERGEHEN! Ein Buch wie warmer Sand am Meer. Wie das Rauschen der Wellen im Ohr. Wie Sonne auf unserer Haut. Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer unmöglichen Liebe zu gewinnen. Doch schon bald fühlt sie sich der Frau, die in dem Haus gewohnt hat und der sie sehr ähnlich sieht, seltsam nahe… -》 Mein Fazit!! Also die Kurzbeschreibung fand ich super interessant, denn ich lese solche Bücher sehr gern. Ich freute mich auf eine tolle Story an der Ostsee mit malerischen Dörfern und tollen Geheimnissen und Geschehnissen. Wie die Protagonistin sich ihrer Angst stellt usw. Halt so Gedanken die man sich macht wenn man ein Buch anfängt . Tja wo fang ich an... ich bin in der Regel eine Person die echt schnell liest, aber dieses Buch zog sich für mich wie Kaugummi ... es hatte keine tiefe für mich. Die Geschichte ist aus Carlys und Hennys Sicht erzählt, was ich immer gut finde weil man parallel viel erfährt ... aber hier war es nur heititeiti... viele war so, ach alles ist toll, alles ist gut und nix is schlimm ... dadurch baut dieses Buch keine Spannung auf, ich hatte kein Moment wo ich dachte Boah was passiert denn als nächstes... sicher sind Geschmäcker verschiebenden, aber mich packte es nicht ... Es wird gaaanz kurz angerissen was mit Carlys Eltern geschehen ist, aber so emotionslos. Genauso emotionslos stellt sich die Protagonistin ihrer Angst vor dem Wasser und warum hat sie eigentlich so tierische Angst?! Das kommt nicht wirklich rüber ... Sehr schade ... ich hab Teil 2 und 3 aus der Reihe auch hier stehen, aber die werde ich nicht lesen, muss ich ganz ehrlich sagen ... ich finde das eine Story rund sein muss, aber ich möchte nicht in watte gepackt werden und in eine Welt eintauchen wo alles rosa rot ist ... ich hatte in dem Buch das Gefühl alles ist immer toll und ganz ehrlich kein Mensch hat immer nur Glück.... aber in diesem Buch sind alle Menschen toll und keiner will keinem was schlechtes... Also leider nur 1 von 5 Sternen für mich ... tut mir sehr leid, aber das Buch und ich haben einfach nicht zusammen gefunden... #DasMeerInDeinemNamen #büchereule #bücherliebe #leseverrückt #lesewahnsinn #bücherwurm #ohnebücherohnemich #meineleidenschaft #lesesucht #lesewurm #lesewahnsinn #Rezension


FAQ