Schneegrenze

Spannungsroman

Jan Frederik Loh

(2)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

Was, wenn dein bester Freund von damals plötzlich auftaucht und dich um einen Gefallen bittet?

Paul ist eigentlich längst bereit, Eva zu heiraten. Für eine Zukunft nach ihren Vorstellungen fehlt ihm aber das Geld. Als seine Liebste mit Freundinnen nach Spanien fliegt, freut er sich auf ein paar ruhige Tage. Doch dann taucht Mesut auf, ein Kumpel aus alten Zeiten. Mesut überredet ihn zu einer Fahrt nach Norden, verschweigt aber seine wahren Gründe dafür. Bereits kurz nach ihrer Ankunft wird Paul Zeuge eines Raubüberfalls. Er kann sich verstecken und bleibt unbehelligt. Als die Räuber verschwunden sind, bietet sich ihm die Gelegenheit, mit einem einzigen Handgriff an ein kleines Vermögen zu kommen. Er muss bloß dieses Paket in seine Jackentasche stopfen, das die Verbrecher verloren haben.
Weil er glaubt, dass keine Spur zu ihm führen wird, steckt er das Paket ein, und schon bald ist ihm ein brutaler Gangster auf den Fersen. Während Eva beginnt, unbequeme Fragen zu stellen, wird Paul immer tiefer in den Strudel gezogen, den seine Entscheidung verursacht hat. Eine Entscheidung, die nicht nur sein Leben in Gefahr bringt.

Jan Frederik Loh
Geboren 1982 in Gießen

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739375793
Verlag Via tolino media
Dateigröße 316 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Bitte noch mehr davon
von einer Kundin/einem Kunden aus Langgöns am 04.11.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Unterhaltsam und spannend zugleich. Trotz der Spannung musste ich auch manchmal schmunzeln. Konnte das Buch kaum aus der Hand legen....

Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hüttenberg am 14.08.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Jan Loh schreib sehr fesselnd und schafft es den Leser neugierig zu machen auf den weiteren Verlauf. Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen!


  • Artikelbild-0