Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Stadt der Träume

Roman

Die Caldwell-Saga Band 1

Die große Familien-Saga aus der spannendsten Epoche Kaliforniens:

San Francisco und die Waterfront - die berüchtigte Barbary Coast mit ihren Dutzenden Landungsbrücken, Werften, Fabriken und Lagerhallen - sind Lebensmittelpunkt und Lebensader der Familie Caldwell und ihrer Reederei. Hier ringt Harriet Caldwell, die älteste Tochter des Firmengründers, mit aller Macht um die Vorherrschaft im Familien-Unternehmen. Hier begegnet sie dem jungen Abenteurer Frank Maynard, der ihr Leben mitbestimmen wird. Hier werden Liebe und Hass, Ehrgeiz, Skrupellosigkeit und Opferbereitschaft zum Schicksal einer Dynastie. Und hier werden alle über sich hinauswachsen müssen, als 1906 ein schweres Erdbeben große Teile ihrer geliebten Heimat San Francisco zerstört.

»Stadt der Träume« ist der erste Teil der Caldwell-Saga über das Schicksal einer Reederei-Familie im Kalifornien der Jahre 1898 bis 1926.
Atmosphärisch dicht und opulent erzählt Kate O'Hara vom Aufstieg der Familie, von ihren Kämpfen um Geld, Macht und nicht zuletzt persönliches Glück. An der Seite von Harriet Caldwell erleben wir skrupellosen Verrat und eine große Liebe sowie die wechselvolle Geschichte San Franciscos, vom großen Erdbeben, als die Stadt vier Tage und Nächte in Flammen stand, bis zur Planung der berühmten Golden Gate Bridge.
Portrait
Aufgewachsen in Deutschland, studierte Kate O'Hara Germanistik sowie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft. Nach dem Studium war sie als freie Journalistin für den Rundfunk sowie für Tageszeitungen und Zeitschriften tätig. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und Reportagen als Reiseschriftstellerin und wanderte in den 90er Jahren in die USA aus, wo sie heiratete und die amerikanische Staatsbürgerschaft annahm. Sie arbeitete viele Jahre als Musik- und Reisejournalistin für Printmedien und den Rundfunk, bevor sie sich dem historischen Roman widmete.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426452974
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 813 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Caldwell-Saga

  • Band 1

    142806936
    Stadt der Träume
    von Kate O'Hara
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    142806927
    Tal der Illusionen
    von Kate O'Hara
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein gigantischer Auftakt einer Familiensaga
von zauberblume am 05.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Stadt der Träume" aus der Feder der Autorin Kate O'Hara ist der äußerst gelungene Auftakt einer großen Familiensaga. Die Autorin entführt uns nach Kalifornien und hier machen wir in San Francisco Station. Hier lernen wir das Leben einer Reedereifamilie kennen und dürfen diese von 1898 bis ins Jahr 1926 begleiten. Harriet Ca... "Stadt der Träume" aus der Feder der Autorin Kate O'Hara ist der äußerst gelungene Auftakt einer großen Familiensaga. Die Autorin entführt uns nach Kalifornien und hier machen wir in San Francisco Station. Hier lernen wir das Leben einer Reedereifamilie kennen und dürfen diese von 1898 bis ins Jahr 1926 begleiten. Harriet Caldwell ist die Tochter des Reeders und liebt nichts mehr als den lärmenden Hafen. Hier an der Waterfront ist ihre Welt. Harriet wächst äußerst behütet auf, ist klug und interessiert sich brennend für alles, was mit der Reederei zu tun hat, außerdem ist sie technisch interessiert. Und Harriets größter Wunsch ist es, einmal in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Doch als ihr Vater eines Tages einen Schlaganfall erleidet, ist es keinesweg selbstverständlich, dass ihn Harriet in der Reederei vertritt. Während dieser Zeit kommen auch einige Intrigen der Familiendynastie ans Licht. Für Harriet ist es nicht leicht, sich einen Platz zu erkämpfen. Während dieser ganzen Zeit kreuzen sich ihre Wege immer wieder mit dem Abenteuerer Frank Maynard. Aus dem Abenteuer wird jedoch ein Geschäftsmann, der sich dem Stummfilmgeschäft verschrieben hat. Doch dann bricht eine Katastrophe über San Francisco herein - im Jahr 1906 erschüttet ein schweres Erdbeben die Stadt. Einfach super toll! Ich bin begeistert von diesem ersten Teil der Caldwell-Saga. Der Schreibstil der Autorin lässt mich sofort in die Geschichte eintauchen, die mich von der ersten Seite gefesselt hat. Wir lernen San Francicso zu Beginn des 20. Jahrhunderts kennen. Bekommen einen genauen Einblick in das Reedereigeschäft. Außerdem ist die Stadt so toll beschrieben, ich habe ein herrliches Bild vor meinem inneren Auge. Und dann lernen wir die Reedereifamilie Caldwell kennen. Besonders die Dame des Hauses lässt sich ja anmerken, dass sie etwas besseres ist und erhofft sich auch für ihre Tochter Harriet den richtigen Heiratskandidaten. Mich beeindruckt Harriet, die wir ja schon als Kind und das als junge Frau erleben dürfen. Sie hat einen unglaublichen Willen, ist äußerst klug und weiß, wie sie sich durchkämpfen kann. Nur in Liebendingen hat sie kein Glück. Gerne hätte ich sie ja mal ein den Arm genommen und getröstet. Ich bin ja schon neugierig, wie es in Band zwei weitergeht, denn das schreckliche Erdbeben, das San Francisca heimgesucht hat und die Schicksale der Menschen hat mich sehr berührt. Ein perfekte Unterhaltungslektüre, der es an nichts fehlt. Sie ist spannend, unterhaltsam und voller Gefühl. Ein Lesevergnügen der Extraklasse, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe. Das Cover ist auch ein echter Hingucker und passt wunderbar zur Lektüre.

Auftakt mit kleinen Schwächen
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich war sehr gespannt auf den 1.Teil der Saga, diehttps://www.instagrapielt und mal etwas völlig Neues ist. Der Einstieg gestaltete sich als leicht, die Autorin beschreibt die Szenen sehr detailliert und ausführlich. Die Schreibweise war recht ausschweifend und ausschmückend. Der Leser erfährt immer abwechselnd vom Leben der Fam... Ich war sehr gespannt auf den 1.Teil der Saga, diehttps://www.instagrapielt und mal etwas völlig Neues ist. Der Einstieg gestaltete sich als leicht, die Autorin beschreibt die Szenen sehr detailliert und ausführlich. Die Schreibweise war recht ausschweifend und ausschmückend. Der Leser erfährt immer abwechselnd vom Leben der Familie Caldwell, vor allem von Tochter Harriet, die im Fokus steht und vom Abenteuerer Frank. Das Leben in den USA im 20.Jahrhundert hat mich interessiert und die Landschaftsbeschreibungen fand ich gelungen. Leider blieben die Charaktere für mich eher farblos und die Geschichte an sich konnte mich nicht richtig fesseln und berühren. Das Cover gefällt mir gut und passt zum Inhalt. Fazit: Leider konnte mich der Auftakt der Saga nicht richtig für sich gewinnen und begeistern.

FAQ