Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Gerechte Strafe - Ein Fall für Engel und Sander 5

Ein Fall für Engel und Sander Band 5

Treibt ein Serienmörder in Hamburg sein Unwesen? Der Kriminalroman »Gerechte Strafe« von Bestseller-Autorin Angela Lautenschläger als eBook bei dotbooks.

Eine Reihe heimtückischer Morde an Senioren gibt der Hamburger Polizei Rätsel auf: Jagen die Beamten um Kommissar Nicolas Sander tatsächlich einen Serienmörder? Und welches Motiv treibt den Täter an? Als die Rentnerin Ruth Schneider vermisst wird, beginnt für Nicolas Sander ein Wettlauf gegen die Zeit.
Eigentlich will sich Nachlasspflegerin Friedelinde Engel endgültig aus den Ermittlungen der Polizei raushalten, doch als sie einen markerschütternden Schrei aus dem Nachbarhaus hört, kann sie ihrer Neugierde nicht widerstehen. Schnell glaubt sie hinter das dunkle Geheimnis ihrer sonst so hilfsbereiten Nachbarn gekommen zu sein ... und bringt sich damit selbst in tödliche Gefahr!

Der persönlichste Fall für die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der fünfte Band der Bestseller-Serie um Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander. »Gerechte Strafe« von Angela Lautenschläger. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.
Portrait
Angela Lautenschläger arbeitet seit Jahren als Nachlasspflegerin und erlebt in ihrem Berufsalltag mehr spannende Fälle, als sie in Büchern verarbeiten kann. Ihre Freizeit widmet sie voll und ganz dem Krimilesen, dem Schreiben und dem Reisen. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Hamburg.

Bei dotbooks erschienen bereits folgende eBooks in der »Engel und Sander«-Reihe:
»Stille Zeugen«
»Geheime Rache«
»Tödlicher Nachlass«
»Blindes Urteil«
»Gerechte Strafe«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 398 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783966550192
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 713 KB
Verkaufsrang 428
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Fall für Engel und Sander

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Definitive Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2020

Ein Buch das mich gleich in seinen Bann gezogen hat. Die Story und der Schreibstil sind super. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

Humorvoller Krimi mit ganz besonderer Atmosphäre
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 19.02.2020
Bewertet: Taschenbuch

Mitten in den Renovierungen des neu bezogenen Hauses muss Kommissar Nicolas Sander seine Arbeiten und seinen Urlaub unterbrechen. Wegen einer Mordserie unter Hamburger Senioren muss er in die Ermittlungen einsteigen. Währenddessen hat sich seine Lebensgefährtin Friedelinde dem Fenster angenommen, das er gerade gestrichen hatte –... Mitten in den Renovierungen des neu bezogenen Hauses muss Kommissar Nicolas Sander seine Arbeiten und seinen Urlaub unterbrechen. Wegen einer Mordserie unter Hamburger Senioren muss er in die Ermittlungen einsteigen. Währenddessen hat sich seine Lebensgefährtin Friedelinde dem Fenster angenommen, das er gerade gestrichen hatte – und ist von der Leiter gefallen. Doch trotz eingegipstem Fuß steckt auch Friedelinde bald in Ermittlungen drin, dabei hatte sie Sander doch versprechen müssen, sich aus der Gefahr herauszuhalten… Dies ist bereits der fünfte Fall des Ermittlungspaares Engel und Sander: Während Friedelinde Engel als Nachlasspflegerin arbeitet und dabei immer wieder auf Ungereimtheiten stößt, ist Kommissar Nicolas Sander von Berufs wegen mit Ermittlungen betraut. Doch wie die Vorgänger dieses Buches lässt sich auch dieser Fall ganz für sich lesen, Vorkenntnisse benötigt man dafür nicht. Dennoch kann ich selbst die gesamte Reihe nur empfehlen. Wie bei den bisherigen Bänden schon unterhält dieses Buch nicht nur durch einen gut ausgeklügelten Fall und einige überraschenden Wendungen, sondern auch durch die besondere Atmosphäre, die die Protagonisten der Reihe ausstrahlen: Das sind neben den beiden Ermittlern auch noch deren Freunde und Kollegen, die allesamt aufeinander eingespielt sind, jeder individuell dargestellt mit liebevollen Macken. Dazu kommt noch der humorvolle Schreibstil der Autorin, das lockt so manchen Lacher beim Lesen hervor. Da zeigt sich, dass auch eher unblutige Geschehnisse spannend daherkommen können. Ich freue mich über jeden neuen Fall dieser Reihe und empfehle auch dieses Buch sehr gerne weiter. Ganz klar vergebe ich alle 5 möglichen Sterne.

Gerechte Strafe - aber wofür?
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdinghausen am 13.02.2020

Gerechte Strafe – doch trifft sie den Richtigen? Treibt ein Serienmörder in Hamburg sein Unwesen? Eine Reihe heimtückischer Morde an Senioren gibt der Hamburger Polizei Rätsel auf. Alle werden mit einem Stich ins Herz getötet. Doch warum? Was haben all diese Leute miteinander zu tun? Gibt es überhaupt eine Verbindung zwisch... Gerechte Strafe – doch trifft sie den Richtigen? Treibt ein Serienmörder in Hamburg sein Unwesen? Eine Reihe heimtückischer Morde an Senioren gibt der Hamburger Polizei Rätsel auf. Alle werden mit einem Stich ins Herz getötet. Doch warum? Was haben all diese Leute miteinander zu tun? Gibt es überhaupt eine Verbindung zwischen den Senioren? Jagen die Beamten um Kommissar Nicolas Sander (der aus seinem wohlverdienten Urlaub wieder zurückgeholt wird) tatsächlich einen Serienmörder? Und welches Motiv treibt den Täter an? Und wer ist der Täter? Ein Pfleger oder Pflegedienstmitarbeiter, der aktive Sterbehilfe leisten will? Oder doch irgendein raffgieriger „Tu-Nicht-Gut“? Als die Rentnerin Ruth Schneider vermisst wird, beginnt für Nicolas Sander ein Wettlauf gegen die Zeit. Eigentlich will sich Nachlasspflegerin Friedelinde Engel (die gerade mit Nicolas Sander zusammen in ihr neues Haus gezogen ist), ja aus den Ermittlungen der Polizei raushalten, doch als sie einen markerschütternden Schrei aus dem Nachbarhaus hört, kann sie ihrer Neugierde nicht widerstehen. Sie muss doch wissen, was da vor sich geht! Doch Neugierde bringt die Katze um. Schnell glaubt sie hinter das dunkle Geheimnis ihrer sonst so hilfsbereiten Nachbarn zu kommen ... und bringt sich damit selbst in höchste Gefahr! Es handelt sich hierbei um den fünften Fall von Nicolas Sander und Friedelinde Engel. Man kann diesen Band aber auch problemlos einzeln und ohne Vorkenntnisse genießen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, so dass man das Buch mühelos in einem Rutsch durchlesen kann. Man kann gar nicht anders, als immer wieder mit zu rätseln, was wohl als Nächstes passiert und wem man wohl zu allererst die Taten zutraut. So soll es sein. Für mich eine ganz klare Leseempfehlung für ein spannendes und kurzweiliges Lesevergnügen.