Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der dunkle Garten

Roman

Identität, Erinnerung und Mord: der neue große Roman der SPIEGEL-Bestseller-Autorin.

Toby Hennessy, 28, führt ein unbeschwertes Leben in Dublin. Bis er eines Nachts in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp, kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Er flüchtet sich in das »Efeuhaus« - das alte Anwesen der Familie, wo er sich um seinen sterbenden Onkel Hugo kümmern soll. Doch der dunkle Garten des Hauses birgt ein schreckliches Geheimnis.

»In der besonderen Zone zwischen Spannung und Literatur, mit einer Sprache wie Satin, ein Glücksfall für den Leser.« Stephen King

»Tana Frenchs bisher bestes Buch: Krimi, Familiengeschichte, psychologische Studie. Spannend, berührend und beunruhigend bis zum Schluss.« hr2 Kultur

Von der international gefeierten irischen Schriftstellerin Tana French, Autorin von »Grabesgrün«, »Totengleich«, »Geheimer Ort«.
Rezension
In der besonderen Zone zwischen Spannung und Literatur, mit einer Sprache wie Satin – ein Glücksfall für den Leser
Portrait
»Pflichtlektüre für alle, die unnachgiebige Intelligenz und raffinierte Plots zu schätzen wissen«, sagt die New York Times über Tana French. Die irische Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet; ihre Romane und ihre Kriminalliteratur stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Tana French wuchs in Irland, Italien und Malawi auf. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung am Trinity College und arbeitete für Theater, Film und Fernsehen. Mit ihrer eindrücklichen Sprache zeichnet sie markante Porträts der irischen Gesellschaft und schaut tief in die Seelen von Tätern, Opfern, Ermittlern. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im nördlichen Teil von Dublin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 656 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.12.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783104906140
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel The Wych Elm
Dateigröße 1279 KB
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Verkaufsrang 835
eBook
eBook
9,99
bisher 14,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 33  %
9,99
bisher 14,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
17
17
4
1
2

sehr, sehr langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am Main am 29.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Den Inhalt der ersten 150 Seiten könnte man gut und gerne auf 30 Seiten reduzieren, ohne auch nur irgendetwas vom Inhalt zu verfälschen. Ich hoffe, dass die Geschichte den Aufwand wert ist, es weiter zu lesen. Bisher habe ich da so meine Zweifel.

Das #Metoo Problem mit Spannug beschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesendangen am 09.06.2019

Sehr spannender Krimi wie eine junge Frau einen sehr lästigen Stalker und beinah Vergewaltiger neutralisiert. Dabei werden die Dedektive, welche nur unbedingt einen Erfolg erzwingen wollen und die Verdächtigen schonungslos in die Verzweiflung treiben, genauestens vorgeführt.

Mehr Licht bitte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dillendorf am 16.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich konnte mich für dieses Buch nicht so richtig erwärmen. Habe wesentlich mehr erwartet. Aber das mag ja auch an mir liegen. Etwas langatmig. Nicht so ganz mein Fall. /Reiner


FAQ