Die Tulpenschwestern

Roman Neuerscheinung 2019

Susan Mallery

(27)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

Paperback

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kelly Murphy liebt Tulpen. Das jährliche Tulpen-Festival ist ihre größte Freude. Dieses Mal kehrt allerdings ihre Schwester Olivia zurück - die Kelly seit Jahren nicht gesehen hat. Obwohl sie sich wie Tag und Nacht unterscheiden, müssen sie nun in einem Haus leben. Als dann auch noch ihre Mutter auftaucht und sich scheinbar wieder mit dem Vater versöhnen will, erschüttern lang gehütete Geheimnisse ihre Welt. Die Schwestern müssen lernen zu verzeihen und auch, dass die Liebe manchmal ganz eigene Blüten treibt ...

»Gleichermaßen für Fans von Liebesromanen wie für Leser von frischer Frauenunterhaltung«
Library Journal

»>Die Tulpenschwestern< überrascht mit einer schwungvollen Geschichte über drei Frauen, die sich danach sehnen, die wahre Liebe in ihrem Leben zu entdecken ... eine Urlaubslektüre, die man nicht verpassen will!«
Fresh Fiction

»Mallery erschafft eine reizende und bezaubernde Welt in Tulpen Crossing, und ihre drei Hauptfiguren sind ungemein liebenswert und sympathisch.«
Kirkus Reviews

In ihren Romanen gelingt es der SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery immer wieder, große Gefühle mit tiefgründigem Humor zu kombinieren. Ihre außerordentlichen Charaktere leben in der Fantasie des Lesers weiter. Mallery ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Seattle.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959678025
Verlag HarperCollins
Dateigröße 2316 KB
Übersetzer Barbara Röhl
Verkaufsrang 1662

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
6
11
7
3
0

Susan Mallery kann nicht enttäuschen, wieder eine tolle Geschichte
von lese_inge am 20.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schon das Cover mit seinen herrlichen Tulpen zog meine Aufmerksamkeit sofort an. Dann ein Blick auf die Autorin und schon musste ich dieses Buch lesen. Susan Mallery schickt den Leser nach Tulpen Crossing, in die Geschichte von Kelly, ihrer besten Freundin Helen und ihrer Schwester Olivia. Kelly ist eine süsse aber eher unauffäl... Schon das Cover mit seinen herrlichen Tulpen zog meine Aufmerksamkeit sofort an. Dann ein Blick auf die Autorin und schon musste ich dieses Buch lesen. Susan Mallery schickt den Leser nach Tulpen Crossing, in die Geschichte von Kelly, ihrer besten Freundin Helen und ihrer Schwester Olivia. Kelly ist eine süsse aber eher unauffällige, fleißige Tulpenfarmerin. Als ihre atemberaubend und selbstbewusste Schwester Olivia nach Hause zurück kehrt, legt diese gleich mal einen Auftritt als totale Bitch hin. Sie war mir sofort unsympathisch. Susan Mallery schafft jedoch eine Entwicklung mit ihrer Protagonistin, die auch diesmal wieder umwerfend gelungen ist. Die Dialoge sind hinreißend und die Probleme und Verwicklungen der Figuren sehr unterhaltsam. Als die Mutter von Kelly und Olivia unerwartet die Bildfläche betritt, geht es richtig zur Sache in Tulpen Crossing. Wie immer kann Susan Mallery mich nicht enttäuschen und hat eine beeindruckende Geschichte mit vielen Herausforderungen geschaffen. Es macht einfach Spaß das Buch zu lesen und die drei Frauen auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten. Besonders gefällt mir, dass die Beziehungen nicht nur oberflächlich bleiben sondern auch in die Tiefe, mit all ihren Problemen, gehen. „Die Tulpenschwestern“ hat mich gut unterhalten und begeistert. Eine klare Leseempfehlung.

Tulpenschwester
von einer Kundin/einem Kunden aus Meilen am 17.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Wie immer habe ich das Buch dieser Autorin mit Begeisterung gelesen. Bei Mehrteilern kann ich immer kaum erwarten bis der nächst erschein.

Nicht nur die Liebe zu den Tulpen blüht auf
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 14.04.2019
Bewertet: Einband: Paperback

In Susan Mallerys Roman "Die Tulpenschwestern" ist nicht nur Kelly Murphy auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens, sondern auch ihre beste Freundin Holly hat eine unerwiderte Liebe zu Kellys Vater. Schließlich taucht auch noch Kelly Schwester Olivia auf und bringt so eines an Liebeswirrwarr in die Kleinstadt. Kelly lebt eig... In Susan Mallerys Roman "Die Tulpenschwestern" ist nicht nur Kelly Murphy auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens, sondern auch ihre beste Freundin Holly hat eine unerwiderte Liebe zu Kellys Vater. Schließlich taucht auch noch Kelly Schwester Olivia auf und bringt so eines an Liebeswirrwarr in die Kleinstadt. Kelly lebt eigentlich recht zufrieden als Tulpenzüchterin in der Kleinstadt Tulpin Crossings, bis eines Tages ihre große Liebe Griffith in die Heimatstadt zurückkehrt. Er bringt Kellys Leben ziemlich durcheinander. Auf einmal fängt sie an ihr Leben mehr zu hinterfragen und fragt sich, ob sie noch glücklich ist. Schnell flammen auch alte Gefühle wieder auf, die Kelly zunächst nicht zulassen will. Als dann noch ihre Schwester Olivia plötzlich nach Jahren nach Hause zurückkehrt, wird das Gefühlschaos noch größer. Zwischen den beiden gibt es eine Reihe ungeklärter Verletzungen aus der Kindheit, die das jetzige Verhältnis der beiden Schwestern belasten. Doch nach und nach sprechen sich die beiden aus und können so einige Missverständnisse aus dem Weg räumen. Schließlich gibt es noch Holly, Kellys beste Freundin. Sie hat vor einiger Zeit das kleine Cafe von ihrem Onkel und Tante übernommen und ist schon lange heimlich in Kellys Vater verliebt. Gerade als sie den Mut findet, sich zu öffnen und Jeff ihre Gefühle zu gestehen, taucht seine Exfrau ebenfalls spontan auf. Sie bringt zusätzlichen Stress in Kellys Leben, denn das Mutter-Tochter-Verhältnis war nie das Beste - erst recht nicht nach dem plötzlichen Verschwinden ihrer Mutter in der Jugend. Wird es den 3 Frauen gelingen für ihre Liebe und ihr eigenes Lebensglück zu kämpfen oder läuft alles seinen gewohnten Gang weiter, aus Angst vor Veränderungen? Für Susan Mallery Fans ist es in eher ungewöhnlicher Roman, der nett zu lesen ist. Allerdings konnte er mich nicht ganz so begeistern wie die Romane aus der "Fools Garden" Serie oder der "Happily" Serie.

  • Artikelbild-0