Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

Tome 3: Flammender Zorn

Die Tribute von Panem 3

(194)
Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol!

Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das - zu Katniss' Schrecken - ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt!

Der dritte Band 3 der grandiosen, vielfach ausgezeichneten und alle Bestsellerlisten stürmenden "Panem"-Trilogie - steigert die Spannung von Band 1 und 2 weiter!
Rezension
"Wird in einem Atemzug genannt werden mit William Goldings "Herr der Fliegen" oder Stephen Kings "The Stand - Das letzte Gefecht" School Library Journal

"Verbindet die leidenschaftliche Gesellschaftskritik von "1984", die Exzesse von "Uhrwerk Orange", die imaginative Kraft der "Chroniken von Narnia" und den Einfallsreichtum von "Harry Potter" The New York Times
Portrait
Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90er Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie ihren ersten Roman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 431
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 20.01.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-3220-9
Reihe Panem 3
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 21,7/16,4/4,5 cm
Gewicht 750 g
Originaltitel The Hunger Games 3. Mockingjay
Illustrator Hanna Hörl
Übersetzer Sylke Hachmeister, Peter Klöss
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

von Suzanne Collins
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
+
=
Gefährliche Liebe  / Die Tribute von Panem  Bd.2

Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2

von Suzanne Collins
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
+
=

für

37,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Tribute von Panem

  • Band 1

    17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (366)
    Buch
    18,95
  • Band 2

    11374174
    Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2
    von Suzanne Collins
    (206)
    Buch
    18,95
  • Band 3

    23365489
    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    (194)
    Buch
    18,95
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
194 Bewertungen
Übersicht
134
44
15
1
0

Es gibt keinen Frieden
von FrauSchafski am 23.07.2018

Ich weiß nicht, was ich von der Panem-Reihe erwartet hatte. Vielleicht etwas Action, eine Liebesgeschichte, ein wenig Drama, eingebettet in ein dystopisches Setting, eben das, was man so von Jugendliteratur erwartet. Doch nachdem ich die Reihe beendet habe, muss ich sagen, dass sie mich wirklich völlig vom Hocker gehauen... Ich weiß nicht, was ich von der Panem-Reihe erwartet hatte. Vielleicht etwas Action, eine Liebesgeschichte, ein wenig Drama, eingebettet in ein dystopisches Setting, eben das, was man so von Jugendliteratur erwartet. Doch nachdem ich die Reihe beendet habe, muss ich sagen, dass sie mich wirklich völlig vom Hocker gehauen hat. Dieser letzte Band ist fruchtbar, grausam, voller Hoffnungslosigkeit - er ist Krieg. Suzanne Collins bringt das dem Leser durch Katniss so nah, dass es weh tut. Aufhören ist keine Option. Wegsehen ebenso nicht. Die Mechanismen, die hier greifen, sind so realitätsnahe, dass sie beispielhaft für so ziemlich jeden Krieg stehen. Macht und Unterdrückung, Rebellion, auf beiden Seiten die Bereitschaft, große (unschuldige) Opfer zu bringen. Gut und Böse beginnen zu verschwimmen, Richtig und Falsch können schon lange nicht mehr unterschieden werden. Katniss wird zwischen allen Seiten hin und her gerissen, muss darauf vertrauen, dass ihr Instinkt ihr sagt, was der richtige Weg ist. ?Vergiss nicht, wer der Feind ist.?, hat Haymitch im zweiten Band gesagt - und Katniss vergisst nicht. Aber der Preis, den sie dafür bezahlt, ist hoch, Frieden und Glück wird es in ihrer Welt nicht geben. Wer einen solchen Krieg geschlagen hat, kann nur für alle Zeiten verwundet zurückbleiben. Und manche Wunden werden nie heilen, das haben schon unsere (Ur)Großväter erfahren. Fazit: Das ist für mich kein Jugendbuch, aber es ist eines, das jeder Jugendliche gelesen haben sollte. Wer Ungerechtigkeit und Unterdrückung nachempfinden will, zugegebenermaßen durch die ?sichere? Brille der Fantasie, kann kaum ein eindringlicheres Buch lesen. Eine Reihe, die zu dem Besten gehört, das ich je gelesen habe. Darum bekommt sie nicht weniger als 5 Sterne und einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal.

Schönes Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Linkenheim-Hochstetten am 27.12.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Für den drittenTeil kann ich nur das sagen was ich bei den anderen auch schon gesagt habe: fesselnd, spannend, mitreisend und du kannst es erst weglegen wenn das Buch zu Ende ist. Empfehlung für jederman.

ein würdiges Ende
von meggie aus Mertesheim am 26.02.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Katniss wurde aus der Arena gerettet und findet sich nun in Distrikt 13 wieder, zusammen mit Gale, Haymitch und ihrer Familie. Distrikt 12 wurde vom Kapitol bombardiert. Gale konnte einige retten, doch leider nicht genug. Katniss soll nun als "Spotttölpel" als Maskottchen für den Aufstand der Rebellen dienen, doch... Katniss wurde aus der Arena gerettet und findet sich nun in Distrikt 13 wieder, zusammen mit Gale, Haymitch und ihrer Familie. Distrikt 12 wurde vom Kapitol bombardiert. Gale konnte einige retten, doch leider nicht genug. Katniss soll nun als "Spotttölpel" als Maskottchen für den Aufstand der Rebellen dienen, doch möchte sie nur noch ihre Ruhe. Bis sie herausfindet, das Peeta im Kapitol einer Gehirnwäsche unterzogen wurde und er nur noch eins im Sinn hat: Katniss zu töten. Wieder ist auf dem Cover das wunderschöne Frauengesicht zu sehen, diesmal umrahmt von orangenen Blättern, gerade so, als würde das Gesicht in Flammen stehen. Die grünen Augen der Frau stechen hervor und verleihen dem Gesicht etwas Geheimnisvolles. Abermals ging ich mit großen Erwartungen an den dritten Hörbuchteil. Maria Koschny liest auch hier mit viel Emotion. Sie lebt für das Hörbuch, gehört ja Katniss unverwechselbar zu ihr. Als Synchronstimme ist sie für uns genauso damit verbunden, wie Jennifer Lawrence als Schauspielerin. Ich könnte und will mir gar nicht vorstellen, dass das Hörbuch von jemand anderem gesprochen wird. Brutal, aufreibend, spannend, emotional und mit schonungsloser Hingabe präsentiert Suzanne Collins den dritten Teil. Die Entwicklung von Katniss und Peeta wird sehr deutlich. Katniss Zerrissenheit ist spürbar und lässt einem mehr als einmal mit ihr leiden. Obwohl sich Katniss auch zeitweise gehen lässt. Was aber wiederum verständlich ist, nach allem, was sie durchgemacht hat. Sie ist fast gebrochen. Aber eben nur fast. Ihr Überlebenswille ist groß und so holt sie sich aus dem Loch zurück, in das sie fällt. Die Autorin hat etwas geschafft, was schon lange kein Buch mehr bei mir ausgelöst hat. Auch nach dem Hören des Hörbuchs bin ich wieder fasziniert, wie die Geschichte mich gepackt hat. Ich habe mitgelitten, habe mitgekämpft, habe wieder Tränen vergossen. Die Brutalität, die an den Tag gelegt wird, hat mich sehr stark getroffen und berührt, hat mich zum Nachdenken angeregt und gezeigt, wie es sein könnte, wenn man dem Falschen die Kontrolle überlässt. Katniss endgültige Verwandlung vom zu beschützenden Mädchen zur starken, selbstbewussten Frau hat mir besonders gut gefallen. Allerdings würde ich die ganze Trilogie nicht als Jugendliteratur einschätzen. Manche Szenen waren für mich, als knapp 40jährige, sehr grausam und auch sehr realitätsnah. Fazit: Ein würdiges Ende einer Trilogie.



FAQ