Draussen

Thriller

Volker Klüpfel, Michael Kobr

(196)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 13,99 €

Accordion öffnen
  • Draussen

    7 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    13,99 €

    19,99 €

    7 CD (2019)
  • Draussen

    7 CD (2020)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    14,99 €

    7 CD (2020)

Beschreibung


Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos.

Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.

Altusried hat einen prominenten Sohn: Kommissar Kluftinger. Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, kommt wenigstens aus dem gleichen Ort. Nach dem Abitur zog es ihn in die weite Welt – nach Franken: In Bamberg studierte er Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und stellte beim Bayerischen Rundfunk fest, dass ihm doch eher das Schreiben liegt. Seine letzte Station vor dem Dasein als Schriftsteller war die Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen. Die knappe Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, mit der er im Allgäu lebt. Sollte noch etwas Zeit übrig sein, treibt er Sport, fotografiert und spielt Theater. Auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08181-1
Verlag Ullstein Buchverlage
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/4,3 cm
Gewicht 540 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 15309

Kundenbewertungen

Durchschnitt
196 Bewertungen
Übersicht
52
69
51
18
6

Draussen
von Mine_B am 06.07.2020

Der Thriller „Draussen“ von den beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr ist ein eigenständiges Werk und kann daher auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Es ist nicht nötig, dass man bereits andere Bücher aus der Feder von diesem Autorenduo gelesen hat. Dies war mein erstes Buch von dem Autorenduo Volker Klüpfel und M... Der Thriller „Draussen“ von den beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr ist ein eigenständiges Werk und kann daher auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Es ist nicht nötig, dass man bereits andere Bücher aus der Feder von diesem Autorenduo gelesen hat. Dies war mein erstes Buch von dem Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr, daher bin ich ohne große Erwartungen an dieses Buch heran gegangen. Über ihre bisherigen Kriminalbücher rund um den Kommissar Kluftinger habe ich schon viele positive Meinungen gelesen, daher war ich doch ein wenig gespannt auf diesen Thriller. Ich muss sagen, dass ich mich erst einmal an den Stil und auch an die Charaktere gewöhnen musste. Der Einstieg ist mir persönlich nicht leicht gefallen. Der Thriller beginnt langsam aber stetig. Man lernt erst einmal die Protagnisten Stephan, Cayenne und Joshua kennen, ihre Lebenssituation und wie der Alltag dieser ungewöhnlichen Gruppe aussieht. Stephan ist Trainer in einem Survival- Camp – er lernt andere, wie man in der Wildnis überleben kann oder welche Tricks es gibt, um in Extremsituationen durchzuhalten. An seiner Seite sind zwei Jugendliche namens Cayenne und Joshua – die Familiensituation ist nicht ganz deutlich. Man weiß, dass die beiden Jugendlichen Geschwister sind – aber die Verbindung zu Stephan klärt sich erst am Ende des Buches. Cayenne ist die taffere von den beiden Jugendlichen. Sie ist willensstark und mutig, kann sich in schwierigen Situationen behaupten und dennoch ist sie manchmal noch naiv, dies ist aber für ihr Alter noch verständlich. Denn eigentlich will sie nur ein normales Leben, sie kämpft für ihre Freiheiten und auch nur kleine Verbesserungen sind für sie schon wichtig. Die Verbindung zu ihrem Bruder ist ziemlich eng, sie passt auf ihn auf und übernimmt die Beschützerposition. Joshua denkt, dass ihr derzeitiges Leben ein riesiges Abenteuer ist. Er vergleicht vieles eher mit einem Spiel und begreift nicht immer den Ernst der Lage, aber woher sollte er es besser kennen, ist er doch auch der Jüngste in dieser Gruppe. Das Autorenduo gibt sich alle Mühe, den Thriller spannend, abwechslungsreich und auch ereignisreich zu gestalten. Viele actionreiche und spannende Szenen werden eingebaut, dennoch konnte meiner Einsicht nach die Spannung nicht vollständig aufrecht erhalten werden. Es gab sogar Szenen, da war ich von der Story zeitweise etwas genervt. Teilweise auch durch die verschiedenen Handlungsstränge. Diese sollten zusätzliche Spannung erzeugen, aber für mich waren sie besonders zu Beginn eher verwirrend und haben den Lesefluss gestört. Besonders die Sequenzen aus dem Bundestag habe ich als störend empfunden. Sie konnten mich nicht richtig packen und für mich waren sie auch nicht vielseitig geschrieben, mir hat der Zusammenhang zu der Haupthandlung gefehlt. Die Einführung der neuen Charaktere war eher verwirrend. Es war nicht sofort erkennbar, wie sie in die Story passen. Lange ist der Zusammenhang zwischen den einzelnen Handlungssträngen eher nebulös. Man tappt als Leser recht lange im Dunkeln und mir persönlich hat dies nicht so ganz gefallen. Es gab ein paar Andeutungen, die man nicht richtig einordnen konnte. Und dann gibt es auch noch die Perspektive aus der Vergangenheit, welcher im Tagebuchstil erzählt wird. Im Verlauf der Handlung wird erkennbar, wie all diese Geschichten zusammenhängen und welchen Einfluss die Vergangenheit auf das aktuelle Geschehen hat – doch man muss recht lange durchhalten und die Zähne zusammenbeißen. Zu Beginn klingt es wie ein wilder Survival- Trip von dem Trio, wie diese Gruppe in der Wildnis das Überleben trainiert oder eine Art Camping- Urlaub der anderen Art macht. Auch verschiedene Verschwörungstheorien werden in die Handlung eingebaut. Auch die Pepper sind ein wesentlicher Teil dieses Buches. Für mich wirkte es teilweise ein bisschen überladen oder auch überspitzt. Diese Thematik konnte mich leider nicht vollständig überzeugen. Später stellt sich heraus, dass die Drei auf der Flucht sind und nur langsam erfährt man, welche Gründe dieser Lebensumstand hat. Mich persönlich konnte die Auflösung nicht komplett überzeugen. Auch der Showdown konnte mich nicht restlos begeistern. Dies wirkte auf mich überladen und auch teilweise unrealistisch. Insgesamt konnte mich das Autorenduo Klüpfel und Kobr mit ihrem Thriller „Draussen“ nicht vollständig überzeugen. Es gab interessante Ansätze, aber teilweise auch gewisse Längen, sodass ich das Buch nicht immer vollkommen genießen konnte. Die Charaktere haben mich hier bei Laune gehalten, die Story konnte die Spannung leider nicht über die gesamte Länge halten. Daher kann ich leider nur 3 Sterne vergeben.

Hart, actionreich und leider nichts für mich
von mesu am 05.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die beiden versierten Autoren haben das Genre gewechselt und einen actionreichen Thriller geschrieben. Cayenne und Joshua leben im Wald, immer auf der Flucht immer wachsam, zusammen mit Stephan der ihr Vertrauter und Lehrer ist. Er bildet sich regelrecht aus, lehrt sie schießen, tarnen, kämpfen und überleben- alles für den ... Die beiden versierten Autoren haben das Genre gewechselt und einen actionreichen Thriller geschrieben. Cayenne und Joshua leben im Wald, immer auf der Flucht immer wachsam, zusammen mit Stephan der ihr Vertrauter und Lehrer ist. Er bildet sich regelrecht aus, lehrt sie schießen, tarnen, kämpfen und überleben- alles für den Ernstfall, wenn ihre Verfolger sie aufspüren werden... Die Geschichte war mir zu konstruiert, zu hart zu millitärisch, leider nicht mein Fall, schade

Mein erstes Buch von den beiden und DEFINITIV nicht mein letztes! Mega spannender Pageturner.
von Stefanie Jani am 21.06.2020

Warum wollte ich dieses Buch lesen? Ich muss zugeben, hier war das Cover ausschlaggebend. Bisher bin ich leider auch immer an Büchern der beiden vorbeigelaufen. Doch dieses Mal war das wirklich nicht möglich. Ich mag ja dieses mystische Zeug … Mein Fazit: Also irgendwie fehlen mir ein wenig die Worte. Das Buch war einfa... Warum wollte ich dieses Buch lesen? Ich muss zugeben, hier war das Cover ausschlaggebend. Bisher bin ich leider auch immer an Büchern der beiden vorbeigelaufen. Doch dieses Mal war das wirklich nicht möglich. Ich mag ja dieses mystische Zeug … Mein Fazit: Also irgendwie fehlen mir ein wenig die Worte. Das Buch war einfach super. Also mehr als super. Die beiden Geschichten, die am Anfang bereits konstruiert werden sind beide in sich super spannend. Die drei im Wald lebenden Personen als Hauptprotagonisten, der Soldat auf der anderen Seite. Die beiden Welten die dort präsentiert werden gehen so tief, dass man meint, man steht schon fast daneben oder befindet sich direkt bei ihnen – in ihren Köpfen. Die gezogenen Parallelen – oder zumindest habe ich sie gezogen – zwischen den Verschwörungstheoretikern, den Feinden, den Gegnern, den Mitläufern und der aktuellen Lage in der Politik (nein, ich meine nun wirklich nicht Corona!). Ich weiß nicht mal, ob das so gewollt war, doch ich habe anhand dieses Buches wieder einmal realisiert, wie verquer manche Dinge in unserem Alltag doch sind. Vor allen Dingen wie brutal mancher Alltag für manche doch ist. Keinen einizigen Moment wollte ich das Buch weglegen. Zwar hat es mich Zwischendurch auch ein wenig genervt – insbesondere dieser Verfolgungswahn von Stephan, dennoch war es mir das nicht wert. Immer weiter und weiter und weiter hab ich gelesen und ich kann euch sagen: Bitte, lest es selbst! Ein echt gelungener Krimi oder schon fast ein Thriller.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4