Warenkorb
 

Die ewigen Toten

Thriller

David Hunter 6

Im 6. Teil der Bestsellerreihe um David Hunter ermittelt der forensische Anthropologe in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit.
Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren stillgelegt, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche gefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Tote, das sieht David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert.
Als beim Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, entdeckt der forensische Anthropologe ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist. Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen? Betten, in denen noch jemand liegt…
Rezension
Totenfang taucht tief in die dunkelsten Abgründe ein. Simon Beckett ist ein meisterhafter Erzähler, und die makabren forensischen Details in seinen Thrillern sorgen für Gänsehaut-Garantie. Tess Gerritsen
Portrait
Beckett, Simon
Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter wird rund um den Globus gelesen: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe», «Verwesung» und «Totenfang» waren allesamt Bestseller. Sein atmosphärischer Psychothriller "Der Hof" erreichte Platz 1 der Bestsellerliste. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 12.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-5002-3
Verlag Wunderlich
Maße (L/B/H) 20,8/13,2/4,2 cm
Gewicht 565 g
Originaltitel The Scent of Death
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Karen Witthuhn, Sabine Längsfeld
Verkaufsrang 310
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Jetzt 5fach Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von David Hunter

  • Band 1

    11351670
    Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    von Simon Beckett
    (303)
    Buch
    19,90
  • Band 2

    15174325
    Kalte Asche / David Hunter Bd.2
    von Simon Beckett
    (153)
    Buch
    12,00
  • Band 3

    15543346
    Leichenblässe.
    von Simon Beckett
    (135)
    Buch
    19,90
  • Band 4

    32165367
    Verwesung / David Hunter Bd.4
    von Simon Beckett
    (205)
    Buch
    16,95
  • Band 5

    46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (87)
    Buch
    22,95
  • Band 6

    138704636
    Die ewigen Toten
    von Simon Beckett
    (97)
    Buch
    22,95
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
59
24
8
4
2

Nicht der beste Beckett
von einer Kundin/einem Kunden aus Aetingen am 21.04.2019

3.5 Der Anfang war ein bisschen harzig und nicht wirklich spannend. Aber gegen Ende ändert sich alles und es wird richtig gut ... Aber trotzdem würde ich sagen war es eher ein schwächerer Beckett

Spannend aber vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 14.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein typischer Beckett. Leider wiederholt sich die Geschichte immer wieder. Er stolpert über den Täter, klärt den Fall auf, alle sind trotzdem nicht gut auf ihn zu sprechen, mit der Liebe läuft es wie immer ( möchte hier nicht zu viel verraten, aber es gibt keine Überraschung). 4Sterne... Ein typischer Beckett. Leider wiederholt sich die Geschichte immer wieder. Er stolpert über den Täter, klärt den Fall auf, alle sind trotzdem nicht gut auf ihn zu sprechen, mit der Liebe läuft es wie immer ( möchte hier nicht zu viel verraten, aber es gibt keine Überraschung). 4Sterne gebe ich trotzdem, da das Buch kurzweilig ist und gut geschrieben.

Anthropologe mit detektivischem Gespür
von NiWa aus Euratsfeld am 14.04.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Das Krankenhaus St. Jude in London steht schon jahrelang leer. Kurz vor dem Abriss wird am Dachboden eine mumifizierte Leiche gefunden. Bei der Begutachtung des Leichnams bricht die Decke ein. Darunter befindet sich ein unzugänglicher Raum, ausgestattet mit Krankenbetten und weiteren mumifizierten Leichen darin. David Hunters sechster Fall beginnt... Das Krankenhaus St. Jude in London steht schon jahrelang leer. Kurz vor dem Abriss wird am Dachboden eine mumifizierte Leiche gefunden. Bei der Begutachtung des Leichnams bricht die Decke ein. Darunter befindet sich ein unzugänglicher Raum, ausgestattet mit Krankenbetten und weiteren mumifizierten Leichen darin. David Hunters sechster Fall beginnt ... "Die ewigen Toten" ist der 6. Teil der David-Hunter-Reihe. Der forensische Anthropologe schreitet dann zur Tat, wenn von Leichen fast nur mehr Knochen übrig sind. Daher ist er beim Fall um die ewigen Toten im ehemaligen Krankenhaus St. Jude gefragt. Schauplatz der Ermittlungen ist das stillgelegte Krankenhaus St. Jude in London. Es soll abgerissen werden, daher wurden überhaupt erst die Leichen gefunden. Vom Setting her hat es beinahe Lost-Place-Charakter, weil überall noch Überbleibsel vom geschäftigen Treiben vergangener Zeiten sind. Die Leichen dürften zu einem späteren Zeitpunkt hinzugekommen sein, gerade deshalb sind David Hunter und sein Fach gefragt. Der Fall selbst ist aufgrund der mumifizierten Leichen natürlich mysteriös. Hunter geht mit professioneller Ruhe seiner Arbeit nach, und entlockt den Toten ihre Geheimnisse. Mir gefällt an dieser Reihe, dass man aufgrund Hunters Beruf Einblicke in das Fachgebiet der Anthropologie erhält. Es gibt Fakten zu Beckenknochen, der Länge von Oberschenkelknochen, woran man das Alter einer skelettierten Leiche erkennt, und wie ein Gebissvergleich funktioniert. All diese Hintergrundinformationen machen die Reihe interessant für mich. Dabei ist es in Ordnung, dass der Fall an sich eher ruhig abgehandelt wird. Der smarte Anthropologe mischt sich unabsichtlich in die Ermittlungen ein, schlägt Wellen bei offiziellen Stellen, und merkt dabei, dass die jüngere Anthropologen-Generation mittlerweile in den Startlöchern steht. All das hat Simon Beckett fesselnd und gekonnt umgesetzt, und den kriminalistischen Anteil auf eine interessante Grundlage gebaut. Obwohl ich bei Krimis oft ahne, wer in welchem Ausmaß seine Finger im Spiel hat, konnte mich Beckett am Ende sogar verblüffen - was die Handlung zu einem kriminalistischen Vergnügen macht. Außerdem weiß ich es zu schätzen, dass Hunter weder ein durchtrainierter Action-Held noch im Fall selbst eine persönliche Rechnung begleicht. Er ist schlicht und einfach Anthropologe mit detektivischem Gespür, das bei manchem Fall eine Hilfe ist. Im Endeffekt bin ich von „Die ewigen Toten“ begeistert. Es war genau das, was ich mir von einem soliden David-Hunter-Krimi erwarte. Ich hoffe auf weitere Bände, und freue mich, falls es mit Hunter wieder an die Knochen geht. Die David-Hunter-Reihe: 1) Die Chemie des Todes 2) Kalte Asche 3) Leichenblässe 4) Verwesung 5) Totenfang 6) Die ewigen Toten



FAQ