Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein deutsches Mädchen

Mein Leben in einer Neonazi-Familie

(17)
Wer so tief im braunen Sumpf steckt, schafft es nicht über Nacht hinaus.
Heidi wächst in der alles umfassenden Ideologie einer Nazi-Familie heran, in militanten Jugendgruppen und Kameradschaften. Mit Drill, Schlägen und Belohnung wird sie auf ein Leben im rechten Hass-Milieu vorbereitet. Mit zwanzig findet sie den Mut auszusteigen. Hier blickt sie noch einmal in die Abgründe dieser Parallelwelt.

Deutschland, Ende der 1990er, ein idyllisches Dorf bei München. In Heidis Familie ist die Zeit stehen geblieben. Als kleines Mädchen wird sie in konspirative Ferienlager der »Heimattreuen Deutschen Jugend« geschickt, wo schon für die Kleinen paramilitärischer Drill auf dem Programm steht. Dort lernt sie auch, das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 in Holz zu sägen. Mit fünfzehn nimmt Heidi an rechten Aufmärschen teil, hetzt gegen Ausländer und prügelt auf einen Fotografen der »Lügenpresse« ein. Heidis Welt bekommt erste Risse, als sie Flex kennenlernt, einen nicht mehr restlos überzeugten Liedermacher aus der rechten Szene. Mit zwanzig vollzieht sie die komplette Kehrtwende, bricht den Kontakt zu ihrer Familie ab, taucht unter, lässt die Welt der alles umfassenden Nazi-Ideologie hinter sich und durchläuft ein Aussteiger-Programm. Dies ist die Geschichte ihrer zwei Leben.
Rezension
»Heidi Benneckenstein [...] ist eine junge Frau, die zu reflektieren versteht und die ihr „Leben in einer Neonnazi-Familie" heute kritisch durchleuchtet. Das macht ihre Autobiografie „Ein deutsches Mädchen" so lesenswert.«
Frankfurter Neue Presse, 11.11.2017

»„Ein deutsches Mädchen" ist ein Buch mit tiefen und erschreckenden Einblicken in eine, noch nicht ausgestorbene Ideologie, die manchmal sogar vor unserer Haustür stattfindet, ohne dass wir es merken. Eine erschreckend spannende Aussteigergeschichte.«
Fritz Radio, 01.11.2017

»Heidi Benneckenstein[s] [...] Biografie ist in der derzeit aufgewühlten Debatte um das Erstarken der Rechten ein wichtiger Beitrag. Denn ohne Selbstmitleid, mit nüchternem und klarem Blick bietet die Autorin seltene Einblicke in eine erschreckende Parallelwelt.«
Sybille Peine, Freie Presse, 14.11.2017

»Benneckensteins Buch ist das Porträt einer Aussteigerin. Es zeigt, wie autoritäre Erziehung und Rassenideologie ein junges Mädchen zu einer überzeugten Nationalsozialistin machten.«
Xaver von Cranach, Der Spiegel, 07.10.2017
Portrait
Heidi Benneckenstein, geborene Redeker, wurde in der Nähe von München geboren. Sie stammt aus einer Familie von überzeugten Nazis und wurde, wie Tausende anderer Kinder aus dem militanten rechten Milieu, völkisch erzogen. Ihre früheren Kameradinnen und Kameraden zündeln heute bei NPD, Pegida oder im Verborgenen. Heidi ist den mutigen Weg des Ausstiegs gegangen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783608108866
Verlag Tropen
Dateigröße 2691 KB
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Beißreflexe
    von Patsy L'Amour LaLove
    eBook
    9,99
  • Meine falschen Brüder
    von Oliver N., Sebastian Christ
    eBook
    12,99
  • Lieb und teuer
    von Ilan Stephani
    eBook
    15,99
  • Erfolgreich wünschen 3.0
    von Pierre Franckh
    eBook
    11,99
  • Staat und Revolution
    von Wladimir Iljitsch Lenin
    eBook
    6,99
  • Der weite Weg der Hoffnung
    von Loung Ung
    eBook
    9,99
  • 7 Morde - 50 Jahre Haft - 1 Leben danach
    von Felix Hutt
    eBook
    13,99
  • 10 Jahre Freiheit
    von Natascha Kampusch
    eBook
    9,99
  • Der Pinguin meines Lebens
    von Tom Michell
    eBook
    9,99
  • Nächste Ausfahrt Zukunft
    von Ranga Yogeshwar
    (9)
    eBook
    18,99

Wird oft zusammen gekauft

Ein deutsches Mädchen

Ein deutsches Mädchen

von Heidi Benneckenstein
(17)
eBook
13,99
+
=
Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4

Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4

von Lucinda Riley
(57)
eBook
15,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
11
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 14.02.2018
Bewertet: anderes Format

Erschreckend, authentisch und immer noch brandaktuell. Eines der Bücher, die man wirklich gelesen haben sollte.

von einer Kundin/einem Kunden aus Neunkirchen am 20.01.2018
Bewertet: anderes Format

Komplett ehrlich und 100% natürlich erzählt diese sympathische junge Frau von den Schrecken ihrer Kindheit in einer sehr dunklen Ecke unserer Gesellschaft.

Einfach großartig
von Faltine am 19.11.2017
Bewertet: Paperback

Da ich den Inhalt nicht anders oder besser wiedergeben kann, kommt heute nur meine Meinung dazu :) Meine Meinung: Das Cover finde ich gut. Es ist schlicht und zeigt nur Heidi Benneckenstein – etwas anderes (Blumen o.ä.) hätte auch nicht gepasst. Meine Mutter hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht, sonst... Da ich den Inhalt nicht anders oder besser wiedergeben kann, kommt heute nur meine Meinung dazu :) Meine Meinung: Das Cover finde ich gut. Es ist schlicht und zeigt nur Heidi Benneckenstein – etwas anderes (Blumen o.ä.) hätte auch nicht gepasst. Meine Mutter hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht, sonst wäre auch dieser Schatz an mir vorbeigerauscht. Ich sollte schauen, ob es was für sie ist: gesagt, getan ;) Die ''Story'' ist hier keine. Es geht um ein echtes Leben und das ist teilweise so schockierend, dass mir echt die Spucke weggeblieben ist. Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie froh ich darüber bin, in einer tollen Familie aufgewachsen zu sein ? Heidi Benneckenstein ist nur ein paar Jährchen älter als ich, weshalb sie auch genauso schreibt, dass es mich anspricht. Ihr Schreibstil ist lebendig und sehr anschaulich. Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt, auch wenn es ein Genre ist, dem ich normalerweise aus dem Weg gehe, wegen seiner trockenen Erzähl Art. Ich kenne sie nicht persönlich, aber nach dem Buch hatte ich das Gefühl, als hätte sie neben mir gesessen, als sie mir ihre Geschichte erzählt hat. Ich bewundere ihren Mut und ihre Courage, dass sie gerade in der heutigen Zeit, ein solch wichtiges Buch veröffentlicht. Leider wird das Thema Rassismus immer aktueller und schlimmer und die Art wie die Menschen wieder miteinander umgehen ist einfach nur noch traurig. Fr. Benneckenstein zeigt hier ganz deutlich, dass man immer eine Wahl treffen kann und sie hat die Richtige getroffen. Ein Buch, dass jeder gelesen haben sollte und das man jedem Neo-Nazi und Trump/Erdogan und was weiß ich für Vollidioten Anhänger um die Ohren schlagen sollte.



FAQ