Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tote Mädchen lügen nicht

(244)
Die Stimme der Toten, ein Ruf nach Leben
Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...
Ein Roman, der unter die Haut geht.
Portrait
Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers »Tote Mädchen lügen nicht«, der in 37 Länder verkauft, u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix ausgestrahlt. Sein zweiter Jugendroman, »Wir beide, irgendwann«, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. Jay Asher lebt in Kalifornien, wo auch sein neuester Roman »Dein Leuchten« spielt.
Zitat
Hannah hat sich umgebracht. Jungs laufen Amok, Mädchen jedoch richten die Aggression, die sie nicht mehr ertragen können, oft gegen sich selbst. Aber woher diese verzweifelte Wut, dieser unsägliche Hass kommt, der junge Menschen dazu bringt, ihr Leben - und im Fall der Jungen auch das Leben anderer - zu zerstören, das hat Hannah Schritt für Schritt dokumentiert. Dreizehn Kassetten hat sie besprochen, für dreizehn Menschen, die dazu beigetragen haben, dass ihr Leben für sie keinen Wert mehr hatte. Hannah will, dass sie das, was sie ihnen zu Lebzeiten nicht vermitteln konnte, jetzt nach ihrem Tod zur Kenntnis nehmen müssen. Dabei geht es gar nicht in erster Linie um Schuldzuweisung, jedenfalls nicht gegenüber allen. Denn viele von ihnen spielten eine scheinbar unbedeutende Rolle für die verheerende Entwicklung von Hannahs Selbstbewusstsein. Aber es geht um die Summe! Die Summe der einzelnen Lieblosigkeiten, Kopflosigkeiten, Verächtlichkeiten, Gemeinheiten, mit denen die einzelnen Adressaten dazu beigetragen haben, Hannahs Würde Stück für Stück zu beschädigen und sie dadurch letztlich zu töten. Dieser Roman könnte für junge Leser ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Sensibilität nicht nur ein kostbares Gut, sondern gleichzeitig auch eine gefährliche Basis für Verletzungen ist, wenn der Ton, mit dem sich Schüler untereinander ihre Machtkämpfe liefern, eine bestimmte Grenze überschreitet und entgleitet. Natürlich ist es nicht immer und für jedes Mädchen vernichtend, wenn ihr öffentlich bescheinigt wird, sie hätte den schärfsten Hintern der Schule. Wenn aber jeder Schüler sich daraufhin aufgefordert fühlt, dieses Hintern mit den entsprechenden entwürdigenden Kommentaren zu begrapschen, dann kann eine Kettenreaktion ausgelöst werden, die wie im Falle Hannahs zur Katastrophe führt. Dieses Buch sollte schnell als Klassenlektüreausgabe greifbar sein, denn es geht dabei nicht nur um Hannah. Es geht ganz allgemein um die Würde junger Menschen, die, wenn sie durch so schlechte Sitten, wie sie an manchen Schulen selbstverständlich sind, so leicht verloren gehen und in den Schmutz getreten werden kann. Das kann gar nicht offen genug und ohne Lügen oder Vertuschung thematisiert werden. (Rezension von Gabriele Hoffmann aus dem LibriFachkatalog Harry & Pooh 2009/2010)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641025649
Verlag Cbj
Originaltitel 13 Reasons Why
Dateigröße 354 KB
Übersetzer Knut Krüger
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe
    von Jay Asher
    eBook
    9,99
  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (144)
    eBook
    8,99
  • Wir beide, irgendwann
    von Jay Asher
    (114)
    eBook
    8,99
  • Siren
    von Kiera Cass
    (53)
    eBook
    9,99
  • Conni 15 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest
    von Dagmar Hoßfeld
    eBook
    8,99
  • Will & Will
    von John Green, David Levithan
    (27)
    eBook
    7,99
  • Das Vermächtnis der Drachenreiter / Eragon Bd.1
    von Christopher Paolini
    (135)
    eBook
    9,99
  • Nachtschattenmädchen
    von Kerstin Cantz
    eBook
    6,99
  • Frostherz
    von Bettina Brömme
    eBook
    9,99
  • Lichtflüstern / Oblivion Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (35)
    eBook
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher
(244)
eBook
8,99
+
=
Während du stirbst

Während du stirbst

von Tammy Cohen
(24)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18455252
    Bevor ich sterbe
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (105)
    eBook
    7,99
  • 23699067
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (144)
    eBook
    8,99
  • 28946110
    Der Märchenerzähler
    Der Märchenerzähler
    von Antonia Michaelis
    (92)
    eBook
    7,99
  • 30015042
    Das also ist mein Leben
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (70)
    eBook
    9,99
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (377)
    eBook
    9,99
  • 32721277
    Margos Spuren
    Margos Spuren
    von John Green
    (71)
    eBook
    9,99
  • 38207466
    Erebos
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (149)
    eBook
    9,99
  • 38966526
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (133)
    eBook
    8,49
  • 39242670
    Das wirst du bereuen
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (28)
    eBook
    8,99
  • 41128696
    Love Letters to the Dead
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    (116)
    eBook
    8,99
  • 55858999
    Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe
    Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe
    von Jay Asher
    eBook
    9,99
  • 87299606
    One of us is lying
    One of us is lying
    von Karen M. McManus
    (110)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
244 Bewertungen
Übersicht
178
53
8
4
1

13 Reasons Why
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 07.06.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Ich liebe die Serie und das Buch ist genauso Klasse wie die Serie! Ein Must have für Fans ! Dazu wäre es guter Stoff für die Schule um auf Mobbing aufmerksam zu machen !

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 04.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Hab es für meine Tochter gekauft ist sehr begeistert sehr interessantes Buch. Sie gehen das Grad in der Schule durch

Wie aus Kleinigkeiten bösartige Lawinen werden ...
von Sharon Baker von sharonbakerliest aus Mönchengladbach am 27.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Clay kommt nach der Schule nach Hause und hat ein Paket bekommen. Verwundert öffnet er es und sieht Kassetten vor sich. Woher soll er bloß einen passenden Rekorder herbekommen. Die Lösung, in der Werkstatt seines Vaters. Er legt die erste Kassette ein und hört die Stimme von Hannah Baker.... Clay kommt nach der Schule nach Hause und hat ein Paket bekommen. Verwundert öffnet er es und sieht Kassetten vor sich. Woher soll er bloß einen passenden Rekorder herbekommen. Die Lösung, in der Werkstatt seines Vaters. Er legt die erste Kassette ein und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, eine Mitschülerin, Hannah, mit der er im Kino gejobbt hat, Hannah, das Mädchen, was er gerne näher gekannt hätte und Hannah, die sich vor zwei Wochen das Leben genommen hat. Ihre Stimme verrät, dass es 13 Kassettenseiten zu hören gibt und 13 Gründe für ihre Tat und wer dieses Paket bekommt, muss ihre Geschichte hören, weiterschicken an den Nächsten, wenn dieser das nicht macht, wird alles an die Öffentlichkeit gelangen. Clay ist geschockt, verwirrt, in Panik, weil er nicht weiß, was er getan hat. Nun ist es wohl an der Zeit, sich seinen Ängsten zu stellen und Hannahs Beweggründe zu hören. Was wird sie wohl in den Selbstmord getrieben haben? Welchen Anteil daran hat Clay? Und gab es wirklichen keinen Ausweg? Ich muss gestehen, dass dieses Buch schon länger auf meinem Reader schlummerte und ich einfach nicht die Zeit dafür fand. Nun gibt es die Netflix Serie, die für unglaublich viel Wirbel gesorgt hat und ich muss sagen, ich war neugierig. Schaue ich die Serie, oder lese ich das Buch. Nach der ersten Folge war klar, ich möchte beides und somit rutschte das Buch ganz nach oben in meinem Leseplan. Was ich davon halte und ob ich mich nun bereit für die Serie fühle, erzähle ich euch jetzt. Eigentlich hört das Buch mit dem Ende auf. Ein unausgeschlafener, ernüchterter, verstörter und innerlich zorniger junger Mann ist auf der Post und möchte ein Paket abgeben. Da wird uns schon klar, dass die Kost der Kassetten nicht einfach wird und schwups sind wir am Anfang und lernen Clay kennen. Ein netter Typ, vielleicht ein bisschen schüchtern, aber in der Schule anerkannt und mit einem guten Ruf. Warum ausgerechnet er diese Kassetten bekommt, ist natürlich das Spannende daran, da Clay wirkt, als ob er kein Wässerchen trüben könnte. Mit zitternden Händen nimmt er sich die Kassetten vor und eine innerliche Unruhe packt ihn sofort. Was hat er getan, um Hannah dahin zu treiben, wo es kein zurück mehr gibt. Oder was hat er nicht getan. Clay ist der Verzweiflung nah, warum tut sie ihm das an? Warum muss er sich das anhören? Und wer hat wirklich Schuld an ihrem Selbstmord? Mit einer Mischung aus, sich den Tatsachen stellen und sein schlechtes Gewissen zu Geiseln fängt Clay an zuzuhören und eins ist klar, die Wahrheit sieht immer anders aus. Mir fiel an so vielen Stellen ein, wie grausam doch der Mensch ist. Wie dumm die Jugend und die Weitsicht, eben ein Lernprozess ist und nicht sofort angeboren. Es ist dieses typische Klischee, junges hübsches Mädchen, eigentlich unnahbar und dann gibt es dieses Gerücht, was ein pubertierender Junge in die Welt setzt. Was daraus resultiert ist ein Gemisch aus Neid, schlechtem Ruf, Vertrauensverlust, böse Nachrede und Einsamkeit. Tja, und als ob das nicht schon genug ist, türmen sich die Ereignisse darauf. Es ist, wie ein Dominostein, der ins Rollen kommt und erst aufhört, wenn man nicht mehr kann. Was Hannah am Ende zum Aufgeben gebracht hat, müsst ihr selber lesen. Aber was Clay zwischen den Zeilen sagt, ist nicht zu verachten. Immerhin hören wir Hannah monoton zu und können nicht mehr eingreifen. Innerlich nimmt einen das Buch schon ganz schön mit. Es beschreibt wirklich diese Abwärtsspirale und wie so eine Entwicklung immer mehr Fahrt aufnimmt. Was viele Lügen, Betrug, Gehässigkeit, falscher Eifer oder das nicht hinterfragen aus einem Menschen macht. Dieses Mädchen steht im Mittelpunkt so vieler charakterschwacher Einzelpersönlichkeiten und muss sich deren Intrigen stellen, ohne laut zu werden. Still trägt sie ihr Leiden, still lässt sie alles über sich ergehen und doch zerbricht sie daran. Aber hier kommt mein Einwand, zum Ende hin scheint sie sich mit ihrer Rolle abgefunden zu haben und es förmlich herbei zusehen, dass es noch schlimmer wird. Da hat alles in mir geschrien und ich bin mit Clay völlig einig, das sie es hätte nicht soweit kommen lassen dürfen, da gab es andere Lösungen. Überhaupt hat mir der kritische Blick von Clay gut getan. Auch wenn er erst jetzt diese Seite hört und uns die andere aufzeigt, sehen wir, wie schnell wir was hinnehmen, nicht nachfragen und somit nicht verstehen. Clay war nah dran, aber wie soll ein selbst heranwachsender Mensch, so in die Tiefe schauen können. Was wir auf jeden Fall aus diesem Schicksal lernen, genauer hinsehen! Stimmen die Gerüchte, die der Lieblingsschüler loslässt, gibt es nicht immer zwei Seiten. Stempelt den betroffenen Menschen nicht ab, sondern hört ihn an und es ist nie eine Lösung still abzutreten. Ich selbst war Mobbingopfer in der Schule, aber auch diese Zeit geht rum und macht euch hoffentlich stärker. Ein Buch, das auf jeden Fall zum Nachdenken einlädt und Erinnerungen wachruft. Jay Asher hat auf jeden Fall, ein ziemlich brisantes Thema, ungewöhnlich, aber ziemlich treffend umgesetzt und uns den Wahnsinn aufgezeigt, was Kleinigkeiten für eine Kraft haben, sich in Lawinen zu verwandeln. Auch wenn ich mit einigen nicht übereinstimme, fand ich die Lektüre schon ziemlich treffend.



FAQ